Schlechtes Spiel wegen DS, ein paar Fragen

    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Ja ich will nicht rumheulen sondern mein Spiel wieder verbessern. bezieht sich alles auf nl200+ 1. Pre-flop 3bet range. Was kann man in position 3betten, oop, gegen nen steal? Meine range: in position: AK,AKs,AQ,AQs, AJs, TT-AA oop: AK,AKs,AQs,TT-AA gegen steal: AK,AKs,AQ,AQs,AJ,AJs,88-AA, JTs, QJs, KQs Bei auffälligen Stats wie 1.7pfr o.ä. loosen/tighten ich die range up 2. Pfr und nicht hit Ich hab das "ich werde floatet" Syndrom. Es fiel mir schwer AK ui auf nem 236rainbow Board zu folden, flop checkraise vom Gegner hab ich oft nochmal geraist. Manchmal gings halt gut und es wurde ein bad pattern. Bin dabei es mir abzugewöhnen, immer c/f unimproved halt ich aber für weak. Nen steal restealen wenn ich den Gegner vorher stealen sah und sein WTS nicht zu groß ist? 3. PFR gecallt und no hit oop Ich calle mit sagen wir 44 nen pfr, flop kommt 237rainbow und ich glaube nicht dass er hit. Bei potsize contibets geb ich die hand meistens auf, will diese Hand aber nicht aufgeben. Wieviel FE erzeugt donk flop und wie oft werd ich raised? longterm +-ev? 4. Raise 89s und T9s UTG? Sind superschöne Starthände, allerdings drawing hands. UTG will ich die nicht unbedingt spielen, hab aber schon bei reasonable spielern auf nl400+ UTG raise mit 9Ts gesehen. Da kann man im Prinzip alles spielen - fold, limp, raise. Was aht den meisten +EV? Ich werd wohl noch mehr Fragen stellen, gerade fallen mir aber keine mehr ein. Mein spiel ist echt fucked up, wird aber immer besser und imho besser als vor dem down.
  • 23 Antworten
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Auch bitte hier reinschauen und comment abgeben: Hand 1 Hand 2 Hand 3 Hand 4
    • WorldSeriesOfPokerPlayer
      WorldSeriesOfPokerPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 307
      Sowie ICH das sehe callst du zu viele All-INs. 1. Es gibt zu viele Straightmöglichkeiten als das du das callen könntest, du hällst noch nicht einmal TOP Set. Auch wenn aus UTG stark geraist wurde bist du oft hinten. 2. Die Hand rieht stark nach einem Set vom BB, er protectet seine Hand. Bis zum River trotzdem gut gespielt, obwohl der call am Turn grenzwertig war. Den River hättest du folden sollen, weil du gegen jedes set, gegen trips und gegen AK hinten liegst. 3. Die Hand ist ab dem Turn auch overplayed. Das All-In stark übertrieben. 4. ...? Big Pots For Big Hands Meine Meinung
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      WorldSeriesOfBadestPokerPlayer..... keine ahnung haben => nix sagen bitte. Zu den Händen schreib ich jetzt nix, da ist ja schon genug find ich ^^ Generell, würd ich eher Hände die nicht dominiert sind reraisen. AJ halt ich für seehr grenzwertig, genauso statt KQ lieber 87s. Lass deine Contibets halt mal weg, oder c/r bei Hit und so spielchen, ich würde i.d.R., kommt halt seehr stark auf den Gegner drauf an, aber zum folden tendiere, vor allem mit schwachen Overs. Suited Cons würde ich je nach Table Image spielen. Schau dir doch auch mal deine PT Stats an, ob du plus mit ihnen machst und wieviel aus welcher position und so.. Wenn du mit deinen guten Händen auch donkst, finde ich ne donk mit schwachen Pair ok. Aber versuch größe Pötte zu vermeiden. Gegen Gegner die 2 Barrels feuern isses halt nicht so gut den Flop c/c zu spielen.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Es geht mir weniger um die Beispielhände sondern um die Fragen von mir. Noch was: 5. TPTK oder Overpair, Gegner übernimmt das betten an Flop oder turn Ja ne sehr ungemütliche Situation, man hält ein Overpair oder TPTK und der Gegner c/r den Flop oder spielt c/c flop bet turn, oder auch c/c flop c/r turn. Gegen was für Gegnertypen kann man sich hier vorne sehen, was für Boards sind sehr gefährlich, auf was für Boards kann man in der Hand bleiben?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Original von Swapshop WorldSeriesOfBadestPokerPlayer..... keine ahnung haben => nix sagen bitte. Zu den Händen schreib ich jetzt nix, da ist ja schon genug find ich ^^ Generell, würd ich eher Hände die nicht dominiert sind reraisen. AJ halt ich für seehr grenzwertig, genauso statt KQ lieber 87s. Lass deine Contibets halt mal weg, oder c/r bei Hit und so spielchen, ich würde i.d.R., kommt halt seehr stark auf den Gegner drauf an, aber zum folden tendiere, vor allem mit schwachen Overs. Suited Cons würde ich je nach Table Image spielen. Schau dir doch auch mal deine PT Stats an, ob du plus mit ihnen machst und wieviel aus welcher position und so.. Wenn du mit deinen guten Händen auch donkst, finde ich ne donk mit schwachen Pair ok. Aber versuch größe Pötte zu vermeiden. Gegen Gegner die 2 Barrels feuern isses halt nicht so gut den Flop c/c zu spielen.
      Danke Swap. Contibets hab ich mir schon auf absoluten dry-boards abgewöhnt. Gegen Gegner die die passenden Stats bei CBC und CBR haben und deren WTS nicht 25 überstegt resteal ich gelegentlich, ca. jede 3. oder 4. Hand die er vermutlich stealen will. Hab bei dir gesehen, dass du sehr viel preflop 3-bettest und auch wie KTs loose raist bei 3-4 limpern. Position etc vorausgesetzt. Ist das verstärkte 3-betten wegen dem hohen druck +EV oder gibts auch die Kehrseite, dass man oft keine weak hands mehr hat die einen ausbezahlen? Bei donks bin ich mir noch recht unsicher, da auf Nl200 die Fluktuation noch recht groß ist und viele Gegner nicht wissen was ein flop-donk bei mir bedeutet einfach weil ich noch nie mit ihnen gespielt hab. Suited Cons werd ich deepstacked, in position wenns nciht zu teuer ist spielen. Ist da noch ein genereller Fehler drin?
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      Wieso auf dry boards conti bet weglassen? Da hat doch dein Gegner viel seltener was getroffen, als auf nem dangerous, drawy board. ( wie z.b. kt9 2 suits)
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Weil contibets auf dry boards oft c/r oder floatet werden
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      ähm nein?^^
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Wenn ich auf nem 237rainbow Board contibette ist es so obvious, dass ich oft nicht getroffen hab und es läd zum Floaten bbzw c/r ein. Oder nicht?
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von ChauChau Ja ich will nicht rumheulen sondern mein Spiel wieder verbessern. bezieht sich alles auf nl200+ 1. Pre-flop 3bet range. Was kann man in position 3betten, oop, gegen nen steal? Meine range: in position: AK,AKs,AQ,AQs, AJs, TT-AA oop: AK,AKs,AQs,TT-AA gegen steal: AK,AKs,AQ,AQs,AJ,AJs,88-AA, JTs, QJs, KQs Bei auffälligen Stats wie 1.7pfr o.ä. loosen/tighten ich die range up 2. Pfr und nicht hit Ich hab das "ich werde floatet" Syndrom. Es fiel mir schwer AK ui auf nem 236rainbow Board zu folden, flop checkraise vom Gegner hab ich oft nochmal geraist. Manchmal gings halt gut und es wurde ein bad pattern. Bin dabei es mir abzugewöhnen, immer c/f unimproved halt ich aber für weak. Nen steal restealen wenn ich den Gegner vorher stealen sah und sein WTS nicht zu groß ist? 3. PFR gecallt und no hit oop Ich calle mit sagen wir 44 nen pfr, flop kommt 237rainbow und ich glaube nicht dass er hit. Bei potsize contibets geb ich die hand meistens auf, will diese Hand aber nicht aufgeben. Wieviel FE erzeugt donk flop und wie oft werd ich raised? longterm +-ev? 4. Raise 89s und T9s UTG? Sind superschöne Starthände, allerdings drawing hands. UTG will ich die nicht unbedingt spielen, hab aber schon bei reasonable spielern auf nl400+ UTG raise mit 9Ts gesehen. Da kann man im Prinzip alles spielen - fold, limp, raise. Was aht den meisten +EV? Ich werd wohl noch mehr Fragen stellen, gerade fallen mir aber keine mehr ein. Mein spiel ist echt fucked up, wird aber immer besser und imho besser als vor dem down.
      1. Die Ranges sehen vernünftig aus. Allgemein aber wie immer nicht zu beantworten. Du sagst ja selber, dass es stark auf die Gegner ankommt. 2. Wenn du merkst, dass deine Conti-Bets nicht mehr klappen (es werden zu viele gecallt etc), musst du varrieren. Möglichkeiten: Second Barrel am Turn. Vor allem bei Scarecards oft sehr gut! Auf super dry Boards kann man mit AK auch durchaus mal check/call spielen OOP. Du liegst hier sehr oft vorne, bekommst aber von schlechteren Händen null Value. So schon. Sehr viele Gegner checken am Turn dann behind, wenn sie nichts haben. Es gibt da nicht allzuviele, die da oft nen 2 oder 3 Barrel Bluff durchziehen 3. Alles was du machst, ist im Prizip ja ein reiner Bluff. Du würdest am liebsten billig zum Showdown, kommst es aber in der Regel nicht ;) . Donk Flop spiele ich lieber mit Gutshots oder ähnlichem. Hier hast du jedenfall 4 Outs, falls du gecallt wirst. Bei schwachen Made Hands tendiere ich eher zu check/call Flop, und hoffe auf nen schnellen SD. Spiele aber meistens einfach check/fold. 4. Ich spiele selber UTG verdammt tight. Außer an entsprechenden Tischen folde ich die Hände einfach. OOP mit Draws (die du ja meistens triffst mit den Händen) kostet einfach ne Menge Geld, außer man spielt sehr optimal (gehe ich mal nicht von aus).
    • gertrud
      gertrud
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 136
      Original von ChauChau Wenn ich auf nem 237rainbow Board contibette ist es so obvious, dass ich oft nicht getroffen hab und es läd zum Floaten bbzw c/r ein. Oder nicht?
      Selbst auf NL10 - NL25 wirst du bei sowas von vielen "Spezialisten" gefloatet, wenn du ein zu tightes Image hast. Wie schlägt man bei floatverdacht zurück? Oder was macht man da am besten? ps: He He meine Sig passt ja zu 100% :D
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von gertrud
      Original von ChauChau Wenn ich auf nem 237rainbow Board contibette ist es so obvious, dass ich oft nicht getroffen hab und es läd zum Floaten bbzw c/r ein. Oder nicht?
      Selbst auf NL10 - NL25 wirst du bei sowas von vielen "Spezialisten" gefloatet, wenn du ein zu tightes Image hast. Wie schlägt man bei floatverdacht zurück? Oder was macht man da am besten? ps: He He meine Sig passt ja zu 100% :D
      2nd barrel am turn Du bist aber in der Situation auch oft schlicht und ergreifend geschlagen...
    • WorldSeriesOfPokerPlayer
      WorldSeriesOfPokerPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 307
      @Denz Heisst dein Screenname bei PP zufällig Denz01 ?
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von WorldSeriesOfPokerPlayer @Denz Heisst dein Screenname bei PP zufällig Denz01 ?
      ja, warum?
    • WorldSeriesOfPokerPlayer
      WorldSeriesOfPokerPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 307
      Dann hast du schon mal mit Stoxtraider zusammengspielt. Ich hab dein Name auf einem Video von Stox auf pokerbay gesehen, es war ein NL200 Tisch, sein Name war MiaMia5.
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      Original von WorldSeriesOfPokerPlayer Dann hast du schon mal mit Stoxtraider zusammengspielt. Ich hab dein Name auf einem Video von Stox auf pokerbay gesehen, es war ein NL200 Tisch, sein Name war MiaMia5.
      alt
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      :D
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.402
      Mit heute bin ich mittlerweile 20 Stacks auf Nl200 down und ich spiel wirklich nichtmehr so schlecht, dass ich heute 5 Stacks down sein muss. Wenn ich dann aber so Hände wie diese hier reingedrückt bekomm...geh ich halt broke. Ich hab kein Bock mehr ständig gegen die größten Fische solche Hände zu verlieren. Ich weiss nicht ob es sich für mich noch lohnt regelmäßig und viel zu Pokern
    • Assassin85
      Assassin85
      Black
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 1.610
      wenn hände wie diese deine einzigen sorgen wären, wäre ich an deiner stelle froh !!! zum einen hast du hier einen 40$ pot auf NL200 verloren, und zum anderen hatte dein gegner garnet mal so schlechte outs bzw vl das gefühl mit A high vorne zu sein. wennst wenigstens ein bsp bringen würdest, wo du mit 45s utg nach nem min-raise auf BU 445 flopest und nach ner blank am turn nach hin und her für nen 160$ all-in bist gg TP no kicker und river is dann 2outer K für mein FH gg sein besseres FH und sowas kommt leider öfters vor, dann ok. oder AK läuft gg J6o auf K66 board,..... aber du wirst wohl kaum 5 stacks, also 1,000$ verloren haben wegen solcher pots wo du 20 losworden bist ;) wie wärs wennst mal andere beats zeigst?!?
    • 1
    • 2