PLO 10 SH - River busted Draws und großer Pot, 2hand, ooP

    • diller
      diller
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 996
      Grabbed by Holdem Manager
      Hi-Lo Omaha $0.10(BB) Replayer
      SB ($3)
      BB ($22.85)
      UTG ($15.90)
      Hero ($10.20)
      CO ($10)
      BTN ($9.55)

      Dealt to Hero A:spade: A:heart: 3:heart: 6:spade:

      UTG calls $0.10, Hero raises to $0.45, CO calls $0.45, fold, fold, BB calls $0.35, fold

      FLOP ($1.50) 4:heart: 9:heart: 6:club:

      BB checks, Hero bets $1.20, CO calls $1.20, BB folds

      TURN ($3.90) 4:heart: 9:heart: 6:club: T:spade:

      Hero bets $2.50, CO calls $2.50

      RIVER ($8.90) 4:heart: 9:heart: 6:club: T:spade: Q:club:

      Hero ?

      Hallo,

      was mache ich River: c/f oder push?
      Hätte ich den Pot bis dahin nicht so groß machen sollen?

      Grüße
      diller
  • 6 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Push ist in jedem Fall schlecht, da du nur von besseren Händen gecallt wirst. Als Bluff ist der Push aber auch schlecht, da dein Gegner höchstwahrscheinlich kein 2 Pair folden wird. Evtl foldet der mal 64** wenn du pusht, aber ich gehe von sehr wenig Foldequity gegen bessere Hände aus.

      Bleibt die Frage auf was wir ihn setzen.

      Seine Hand sieht weak aus, er scheint nicht die straight mit 87 zu haben (wäre am Turn reingegangen), er scheint kein Set zu haben und er hat am CO deinen Preflopraise gecallt, also wird er nur selten KJ/QT/Q9 haben. Meistens müsste er A2/A3/random lowdraw+straightdraw/straightdraw+fd usw halten. Gegen die bist du größtenteils noch vorne.

      Ich halte hier c/c für die beste Line, so extrahierst du am meisten Value von seinen busted draws, mit denen er dann nach deinem Check den River blufft.
      Manchmal checkt er auch mit 2 pair behind und du verlierst das Minimum, das wär auch okay für uns.

      Gegen einen sehr passiven Spieler der nie blufft ist c/f besser, aber ohne Reads sieht das nach einem perfekten Spot für c/c for Bluffinduce aus.

      [edit: Und ich würd den Turn größer betten, du hast hier eine sehr starke Hand, die aber gut noch ausgedrawt werden kann. Bet ist gut für Protection und Value, muss aber größer sein, ich würd ca 3.50 betten.]
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich würde auch Flop und Turn potten, da du auf jeden Fall super Equity hast. Am River hättest du dann auch keine schwierige Entscheidung mehr, da nur noch $3,50 übrig sind und der Pot $15 groß wäre.
    • Dollarpeter
      Dollarpeter
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 643
      Naja findet ihr ein Turn pot wirklich so gut? Haette turn Check call oder check raise gespielt. Finde die turn bet so ne sache, falls er reraised bist du halt draussen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Dollarpeter
      Naja findet ihr ein Turn pot wirklich so gut? Haette turn Check call oder check raise gespielt. Finde die turn bet so ne sache, falls er reraised bist du halt draussen.
      Nein, bist du ganz definitiv nicht. Du kriegst extrem gute Odds und du hast second nut lowdraw + nutflushdraw+ nutoverpair, da hast du gegen JEDE Hand einen easy Call für 4.55$ im 15.55$ Pot. Brauchst halt weniger als 25%, die hast du gegen jede Turn all-in Range ganz ganz locker.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von FjodorM
      Ich würde auch Flop und Turn potten, da du auf jeden Fall super Equity hast. Am River hättest du dann auch keine schwierige Entscheidung mehr, da nur noch $3,50 übrig sind und der Pot $15 groß wäre.
      Selbst da wäre c/c noch besser als bet, auch wenn er für so wenig mehr öfter mit einem Pair runtercallt.
    • Kiewer
      Kiewer
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 4.127
      würde flop und turn auf jeden fall poten, und dann hast keine schwierige entscheidung mehr am river