OR range NL25

    • Runn12
      Runn12
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 206
      Hey Leute,

      Spiele jetzt seit kurzem SSS auf NL 25 (stars). Dabei ist mir die ziemlich weite OR range vieler Gegner aufgefallen, speziell auf den late positions wird da viel
      preflop erhöht, wobei das natürlich nicht auf alle Gegner zutrifft.

      Dennoch wollte ich wissen, ob es in Euren Augen Sinn macht, die eigene Range zu erweitern, speziell was die pf All-Ins in späten Positionen und Blinds anbelangt und so die SHC auch auf diesem niedrigen Limit auch ohne stats leicht zu modifizieren?

      lG Runn
  • 5 Antworten
    • goldflair03
      goldflair03
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 1.957
      du hast doch den gold-content ?(
      natuerlich macht es sinn profitabler zu spielen.
    • DarkZonk
      DarkZonk
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 19.204
      da du gold bist,

      solltest du zumindest im silber coaching dich schonmal mit steals und resteals auseinander gesetzt haben.

      natürlich wäre auch so langsam das anschaffen eines statistikprogramms zu empfehlen.
    • Runn12
      Runn12
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 206
      Ja Steals/Resteals verwende ich auch ziemlich häufig, hatte vergessen dass zu erwähnen, vielleiht nochmal klarer:

      Ich rede beispielsweise von Situationen, in denen vor mir erhöht wird, ich aber nicht in den Blinds sitze und trotzdem Hände, die nicht im SHC aufgeführt sind, halte und evtl. spielen kann. Wie z.B. TT, AQ, welche mit raise vor einem nach SHC ein Fold sind. Statistikprogramm ist installiert und wird wohl auch bald verwendet werden =) .

      @ Goldflair: Wie genau äussert sich profitableres Spiel gegen Gegner auf NL25 (ausgehend davon dass die Gegner unknown sind/ich keine stats verwende)

      mfG Runn
    • goldflair03
      goldflair03
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 1.957
      Original von Runn12

      @ Goldflair: Wie genau äussert sich profitableres Spiel gegen Gegner auf NL25 (ausgehend davon dass die Gegner unknown sind/ich keine stats verwende)

      mfG Runn
      mit mehr geld auf dem pokerkonto :D

      aber mal ernsthaft -> keine stats =kein profitableres spiel in deinem fall
      spiel erstmal mit stats -> elephant/hm/ptr3
      wenn du dich daran gewoehnt hast kannst du den goldkontent durcharbeiten.
      die handbewertungsforen sind uebrigens genauso hilfreich wie der content ;)
    • DarkZonk
      DarkZonk
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 19.204
      Original von Runn12
      Ja Steals/Resteals verwende ich auch ziemlich häufig, hatte vergessen dass zu erwähnen, vielleiht nochmal klarer:

      Ich rede beispielsweise von Situationen, in denen vor mir erhöht wird, ich aber nicht in den Blinds sitze und trotzdem Hände, die nicht im SHC aufgeführt sind, halte und evtl. spielen kann. Wie z.B. TT, AQ, welche mit raise vor einem nach SHC ein Fold sind. Statistikprogramm ist installiert und wird wohl auch bald verwendet werden =) .

      @ Goldflair: Wie genau äussert sich profitableres Spiel gegen Gegner auf NL25 (ausgehend davon dass die Gegner unknown sind/ich keine stats verwende)

      mfG Runn
      es gibt im gold bereich eine tabelle mit looserem 3bet verhalten, wobei diese tabelle nicht optimal ist.

      einfach selber rechnen und ne eigene, differenzierte tabelle erstellen.

      das hilfreiche tool heißt hier equilator