Chance auf einen Studienplatz in Aachen ?

    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Hi,


      hab nen 3,2er Abi dieses Jahr gemacht. Mache im Moment Zivi. Nachm Zivi(also nächstes Wintersemester) will ich auf jeden Fall was in Richtung Technik studieren. Ingenieur, Maschinenbau oder so. Sollte am besten was allgemeines sein wo ich erstmal nen Einblick in alle Bereiche bekomme und mich dann später spezialisieren kann. z.B. am Anfang random Ingenieurs-bachelorstudium und danach Master in Kraftfahringenieurwesen.


      Jetzt will ich mal Wissen, wie meine Chancen stehn, dass ich da genommen werde. Also wenn man zivi gemacht hat wird man ja bevorzugt gegenüber anderen Studenten und der NC senkt sich doch pro semester um nen bestimmten wert, den ich aber nicht kenne.
      Ansonsten mit wievielen Wartesemestern kann man rechnen?

      Will hier keine Alternativen Standorte hören sondern nur meine chancen mal grob abschätzen.



      Weiss da irgendwer was?



      Marc




      edit: will auch nix von wegen "3,2er abi und Studium in aachen? packste ehh nich" oder so hören. War einfach stinkfaul inner Schule und total orientierungslos was die berufliche Zukunft angeht.
  • 17 Antworten
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Hallo,
      den letzten NC, kannste hier einsehen: http://www.rwth-aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaabttwv

      Afaik ist nur Maschinenbau beschränkt, was Technik angeht.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von Miggl
      Hallo,
      den letzten NC, kannste hier einsehen: http://www.rwth-aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaabttwv

      Afaik ist nur Maschinenbau beschränkt, was Technik angeht.
      hmm also ich bin noch n ziemlicher noob was den ganzen studienkram angeht :D

      heisst das also das in diesem Jahr alle Bewerber für die Ingenieursstudiengänge angenommen wurden, egal welcher abi-durchschnitt?

      Das mit dem NC bei maschinenbau und der wartezeit hab ich nich gecheckt.
      Normaler NC und der für das Losverfahren 2,7 aber der wür Warteleute 2,2? wäre ja unlogisch. Kann mir das einer erklären?
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Wenn kein NC angezeigt wird, ist der Studiengang nicht zulassungsbeschränkt. Demnach reicht also jedes Abi, der Schnitt ist vollkommen Pumpe.

      Wie das im Wintersemester 10/11 aussieht, kann dir keiner sagen, aber vermutlich recht ähnlich. Gerade in diesem Semester war der Andrang an den Unis sehr hoch. Daher würde ich davon ausgehen, dass es ähnlich, u.U. sogar ein wenig besser aussehen wird.

      Der NC ist für die Leute mit Wartesemestern natürlich niedriger. Es sollen ja schließlich die mit Wartesemestern bevorzugt werden - da liegt (so weit ich weiß) auch der Vorteil für Zivis, nicht darin, dass sie Zivi gemacht hätten, sondern in der Zeit, die sie bereits warten mussten.

      PS: Wer so etwas sagt wie "3,2? Das reicht niemals für Aachen", hat keine Ahnung, aber solche die ihren Schnitt auf Faulheit schieben genauso wenig. Denn auch sich selbst Motivation zu verschaffen für die Dinge, die man will oder sich wenigstens vorstellen kann, gehört dazu und stellt die höchste/einzige wirkliche Herausforderung in der Schule dar (solang man die geistigen Voraussetzungen mitbringt).
      Aber das merkst du sicher in der Uni auch noch. :)

      Wünsch dir viel Glück!
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      2,2 ist aber nicht "niedriger" als 2,7, als Zahl natürlich, aber ich nehme an da hast du (OP) irgendwas falsch verstanden.

      Die Regel ist glaube ich das dein Abischnitt um 0,2 pro Wartesemester aufgewertet wird.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      wie for the love schon sagte is 2,2 ja nicht niedriger. Von daher versteh ich die Tabelle nich. is auch bei Maschinenbau der einzige Studiengang wo die Zahl bei wartezeitquote niedriger is als die bei Leistungsquote...

      Kann das nen Tippfehler sein?
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Die Quote hängt ja in keiner Weise von den momentanen NCs ab.
    • somekindofa
      somekindofa
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 2.645
      20 Prozent der Studienplätze werden nach Note vergeben, 60% nach Kriterien, die die Hochschule vorschreiben kann und 20% nach der Länge der Wartezeit.
      In der Regel werden die 60% auch einfach nach Note vergeben, 80% der Studenten werden also nach Abischnitt ausgewählt, wobei der schlechteste dabei 2,7 hatte.
      Bei der Wartezeit zählt nur die Anzahl der Wartesemester, die Note ist egal. Der schlechteste, der über die Wartezeit reingekommen ist, hatte 2,2.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von eplc
      Die Quote hängt ja in keiner Weise von den momentanen NCs ab.
      jetzt red nicht um den heißen Brei herum sondern erklärs mir mal bitte etwas ausführlicher ;(
    • Danhel
      Danhel
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 4.076
      allgemein kann man zu abschnitt (NC) sagen: ER IST VÖLLIG UNWICHTIG FÜR DAS SPÄTERE LEBEN, WENN MAN ERSTMAL EINEN STUDIENPLATT HAT. Die unternehmen interessiert nur noch dein abschluss an der uni (also note im bachleor/master) und andere fähigkeiten (soft skills)

      zur tabelle: nach 2 wartesemestern (wie in deinem fall zivi), hast du bei maschinenbau nen schnitt von 2,2 (pro semester 0,25 aufgewertet)
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von Marc4468
      Original von eplc
      Die Quote hängt ja in keiner Weise von den momentanen NCs ab.
      jetzt red nicht um den heißen Brei herum sondern erklärs mir mal bitte etwas ausführlicher ;(
      somekindofa hats ja gerade erklärt - aber bevor ich ausführlicher werd, kannst du ja auch einfach googlen, so wie ich das gerade nochmal gemacht hab, um zu überprüfen, dass ich dir auch das Richtige schreibe. ;)

      Aber ja, bitteschön.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von somekindofa
      20 Prozent der Studienplätze werden nach Note vergeben, 60% nach Kriterien, die die Hochschule vorschreiben kann und 20% nach der Länge der Wartezeit.
      In der Regel werden die 60% auch einfach nach Note vergeben, 80% der Studenten werden also nach Abischnitt ausgewählt, wobei der schlechteste dabei 2,7 hatte.
      Bei der Wartezeit zählt nur die Anzahl der Wartesemester, die Note ist egal. Der schlechteste, der über die Wartezeit reingekommen ist, hatte 2,2.
      hmm ok, dieser schlechteste hat also mindestens 2 semester gewartet und hatte vorher nen schnitt von 2,6 ? (0,2 NC-Senkung pro wartesemester)

      ist das richtig? das hiesse dann, dass der nc letztes jahr niedriger als 2,6 war oder der schlechteste mind. 4 semester gewartet hat und bei seiner bewerbung nen Schnitt von 3,0 hatte?
    • KeyserSoze83
      KeyserSoze83
      Global
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 417
      "Jetzt will ich mal Wissen, wie meine Chancen stehn, dass ich da genommen werde. Also wenn man zivi gemacht hat wird man ja bevorzugt gegenüber anderen Studenten und der NC senkt sich doch pro semester um nen bestimmten wert, den ich aber nicht kenne.
      Ansonsten mit wievielen Wartesemestern kann man rechnen?"

      a) Nein, du wirst nicht bevorzugt weil du Zivi gemacht hast
      b) Der NC senkt sich NICHT pro Semester um einen bestimmten Wert

      Ist dein Fach zulassungsbeschränkt, dann
      a) weil bestimmte Vorraussetzungen verlangt sind (wie Praktika, eigene Arbeiten, etc. pp), und
      b) weil es zu wenige Plätze gibt, für die Anzahl an zu erwartenden Bewerber

      und deswegen muss selektiert werden,

      in der Norm werden 80 % der Plätze über die Note vergeben (NC), und die restlichen Plätze sind für Wartesemestler frei. Aber auch hier gibt es dann logischerweise einen Schnitt, wenn es zu viele sind. Doch hier entscheiden zu erst die Wartesemester, und dann die Note.

      Ich würde mir mal die Mühe machen, und auf die Homepage der Uni gehen, und mich dort zu informieren. Dort kannst du sehen, ob dein Fach zulassungsbeschränkt ist/war, und wie der Schnitt lag.
      Aber der Schnitt kann im kommenden WS natürlich variieren.

      PS: Mit Glauben hat das nichts zu tun.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Es gibt KEINE Senkung/Hebung/whatever des Schnitts! Der letzte unter den 20%, die sich beworben haben, ist mit einem Schnitt von 2,2 angenommen worden. Man rechnet nur ungefähr mit den 0,2, um sich ein Bild machen zu können, wie groß die Chancen in x Semstern sind, aufgenommen zu werden. Das ist aber höchst ungenau, wie du siehst.
    • Budmeister
      Budmeister
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 738
      nur so ganz allgemein als Tip. Besuch wenn möglich schnellstmöglich eine Vorlesung Mathe des ersten Semesters. Nur damit du ca weißt was auf dich zu kommt. Weil Maschinenbau -> Abi 3,2 -> sowieso hohe Abruchquote -> i.d.R. beisst sich das ;)

      gruß
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Ok Leute. Jetzt hab ichs so einigermaßen verstanden.

      Dankeschön.


      Wegen der Abbruchrate:
      Wollte nur ma theoretisch wissen wie es mit Maschinenbau aussieht. Werde höchstwahrscheinlich aus den von dir genannten Gründen was technisches studieren, was zumindest mathematisch gesehn nicht so anspruchsvoll ist aber ausschließen kann ich es noch nicht da ich noch nicht genau sagen kann wo es hingehn soll.


      Aber allgemein kann man ja sagen dass die Chancen für mich gut stehn, nen Studienplatz dort zu bekommen(außer für Maschinenbau).
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Mit Mathematisch nicht anspruchsvoll kannste knicken.
      Wir haben bei Maschinenbau min. genausoviel wie die Mathematiker gemacht+halt seeeeehr viele andere Vorlesungen (8 prüfungen in erstem semester, man hat KEINE semesterferien).


      Überlegs dir guuuut, ich habs abgebrochen, weil mir 5 Jahre Jugend mehr Wert sind als Geld (hab n 1,8 Abi mit 14p Mathe LK, es lag nicht an Mathe, studiere jetzt auch was mit viel Mathe weiter).

      Nur als warnung.
      (war aber nicht in aachen, allerdings auch ne technische uni)
    • crazysimon
      crazysimon
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2009 Beiträge: 319
      hey,
      ich hab vor 2 jahren Maschinenbaubachlor in aachen angefangen.
      Gab damals auch schon einen NC, aber im endeffekt sind alle bewerber über nachrückverfahren reingekommen.
      Gibt viele leute die sich bei 10+ unis bewerben, in endeffekt bei 8 angenommen werden, eine auswählen und bei den restlichen 7 wird dann wieder ein platz für nachrückende leute frei. Von daher kann man nicht so viel wert auf den NC bei solchen fächern legen.