GEZ - Zweitwohnsitz Eltern = keine Gebühren?

    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      Hi,


      habe einen Brief der GEZ erhalten, ich soll blechen. Ich bin Student und lebe nicht mehr bei meinen Eltern, habe jedoch mein altes Zuhause als Zweitwohnsitz eingetragen.

      Kann ich mich um die Zahlung drücken, indem ich angebe, in der Studibude nix zu haben, sondern das alles bei meinen Eltern steht und die brav die Gebühren bezahlen? Hat da einer Erfharungen oder n Tipp für mich?


      Ty :)
  • 28 Antworten
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Keinen speziellen Tipp, nur was Generelles:
      Abmelden und Tür nicht öffnen.
    • stillsebastian
      stillsebastian
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.377
      oder einfach ignorieren...nach 3 Briefen sollte ruhe sein ;)
    • durrian
      durrian
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 926
      Nein.
      Wenn du einen Fernseher hast, mußt du (rein theoretisch)für den blechen,selbst wenn du bei den Eltern wohnen würdest,in der Studibude sowieso.Ob du nun eine Studentenbude hast und wo du gemeldet bist, ist völlig irrelevant,du mußt für ein Gerät zahlen.

      Aber:Ich hatte im Leben noch NIE einen Fernseher und auch kein Radio,was ein PC ist weiß ich gar nicht.Somit habe ich auch noch nie einen Pfennig GEZ bezahlt.
      Der GEZ-Kontrolleur kann an der Haustüre klingeln und um Auskunft bitten,MEHR ABER NICHT.Natürlich sollte im Hintergrund nicht die Tagesschau laufen und am Fenster aussen eine Satantenne brillieren.

      Wenn man einen Internetanschluss hat, können sie auch dieses kontrollieren(>Überwachungsstaat: Stichwort "ich habe nichts zu verbergen,wieso sollte ich gegen Onlinedurchsuchungen sein".)
      Gerade aber in einer WG kann ein Internetanschluß vorhanden sein,den eben nicht alle nutzen.Dass du Ihn nutzt müssen sie dir erst nachweisen.
      Im GEZ -Bogen ankreuzen "habe keine Empfangsgeräte" und fertig.
      Nicht einreden lassen sie könnten irgendwas orten oder hätten Zugangsrecht zur Wohnung,das sind Lügner,Diebe und Betrüger,ein Baseballschläger in der Hand schafft Abhilfe.
      Allerdings brauchst du ein dickes Fell um diesen Streit auszutragen,wenn dir das zuviel Stress wird zahl lieber.
    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.279
      Selbst das ankreuzen das man nichts hat, ist schon nen Fehler.

      Die 3 Briefe ignorieren und ca nen Jahr haste dann Ruhe.
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      Danke für die Tipps!
    • sosa1
      sosa1
      Gold
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.940
      Original von Valain
      Selbst das ankreuzen das man nichts hat, ist schon nen Fehler.

      Die 3 Briefe ignorieren und ca nen Jahr haste dann Ruhe.
      Habe selber angekreuzt, dass ich keine Geräte besitze und hatte ca 5 Jahre Ruhe und auf einmal kommen die ganzen Briefe wieder X(
      Selbst auf vorherigen Wohnsitzen wurde ich angeschrieben , da hat es die GEZ mit Ihrem Datenschutz auch nicht so genau X(
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von sosa1
      Original von Valain
      Selbst das ankreuzen das man nichts hat, ist schon nen Fehler.

      Die 3 Briefe ignorieren und ca nen Jahr haste dann Ruhe.
      Habe selber angekreuzt, dass ich keine Geräte besitze und hatte ca 5 Jahre Ruhe und auf einmal kommen die ganzen Briefe wieder X(
      Selbst auf vorherigen Wohnsitzen wurde ich angeschrieben , da hat es die GEZ mit Ihrem Datenschutz auch nicht so genau X(
      ist normal das die dann wieder anschreiben
      kannst ja inzwischen was haben.

      alle 2-3 jahre kommen die 3 briefe
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Hab auf dem ersten GEZ Brief auf der Rückseite angekreuzt "Unbekannt verzogen", irgend ein nicht deutbares Signaturkürzel druntergesetzt und wieder eingeworfen.

      Seit dem is Ruhe.


      Best line obv.
    • Buddheaven
      Buddheaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 767
      Original von AnnaKurnikowa
      Hab auf dem ersten GEZ Brief auf der Rückseite angekreuzt "Unbekannt verzogen", irgend ein nicht deutbares Signaturkürzel druntergesetzt und wieder eingeworfen.

      Seit dem is Ruhe.


      Best line obv.
      nice
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Original von durrian
      Im GEZ -Bogen ankreuzen "habe keine Empfangsgeräte" und fertig.
      Nicht einreden lassen sie könnten irgendwas orten oder hätten Zugangsrecht zur Wohnung,das sind Lügner,Diebe und Betrüger,ein Baseballschläger in der Hand schafft Abhilfe.
      Allerdings brauchst du ein dickes Fell um diesen Streit auszutragen,wenn dir das zuviel Stress wird zahl lieber.
      Aber mittlerweile sind doch auch Handys (alle neueren Handys haben internetzugang) gebührenpflichitg.
      Da dürfte es doch schwierig werden zu verheimlichen, das man eins hat.
      Hat dazu jemand Erfahrungen?
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von joe0411xx
      Aber mittlerweile sind doch auch Handys (alle neueren Handys haben internetzugang) gebührenpflichitg.
      Da dürfte es doch schwierig werden zu verheimlichen, das man eins hat.
      Hat dazu jemand Erfahrungen?
      Was sol daran schwierig sein.

      Sie müssen dir beweisen das du ein Internetfähiges Handy hast, und genau das dürfte schwierig sein, nicht anders rum.
    • Cid84
      Cid84
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 913
      Original von AnnaKurnikowa
      Hab auf dem ersten GEZ Brief auf der Rückseite angekreuzt "Unbekannt verzogen", irgend ein nicht deutbares Signaturkürzel druntergesetzt und wieder eingeworfen.

      Seit dem is Ruhe.


      Best line obv.
      I lol'd
    • LordAnubiz
      LordAnubiz
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 753
      ne
      best line is, den Rückumschlag mit irgendwelcher Werbung vollstopfen (schön schwere!) und dann ab damit!
      die sollen bluten die Schweine!
    • joe0411xx
      joe0411xx
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 1.483
      Original von Tandor1973
      Original von joe0411xx
      Aber mittlerweile sind doch auch Handys (alle neueren Handys haben internetzugang) gebührenpflichitg.
      Da dürfte es doch schwierig werden zu verheimlichen, das man eins hat.
      Hat dazu jemand Erfahrungen?
      Was sol daran schwierig sein.

      Sie müssen dir beweisen das du ein Internetfähiges Handy hast, und genau das dürfte schwierig sein, nicht anders rum.
      Genau das weiss ich eben nicht so sicher.
      Bei den heutigen Möglichkeiten (datensammlungen) ist es wohl nicht zu schwer an so was ranzukommen.
      Die GEZ hatt da noch ganz andere Methoden (Einwohnermeldeamt, Nachbarn aushorchen etc.)
      Abgesehen davon ist es ein wenig unglaubwürdig, das man heutzutage als junger Mensch kein handy haben soll (klar gibt es solche Leute, sind wohl aber die wenigsten).
    • LordAnubiz
      LordAnubiz
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 753
      du kannst aber auch irgend ne gurke haben, die nur telefonieren kann!
      und das weiß auch kein einwohnermeldeamt oder sonstwer :D

      und einen internetanschluß darf man auch haben, der ist irrelevant!
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      wenn die GEZ klopft ne Gurke nehmen an die Tür gehen und wenn er fragt ob du nen TV hast sagst du "Ja, den hier" drückst ihm die Gurke in die Hand und machst die Tür zu :D
    • Fiomar
      Fiomar
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 103
      hast du die wohnung denn gemietet oder deine eltern? ich musste in meiner alten wohnung nämlich keine gebühren zahlen weil es so zu sagen der zweit wohnsitz meiner eltern war. inzwischen wohne ich wieder bei meinen eltern und muss eigendlich zahlen aber ich hab ja keinen tv und keinen pc im zimmer und handy hab ich eh nicht.
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      ZUM 1000000 MAL:

      EINFACH NICHT ANTWORTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Paty17
      Paty17
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 1.048
      Original von LordAnubiz
      ne
      best line is, den Rückumschlag mit irgendwelcher Werbung vollstopfen (schön schwere!) und dann ab damit!
      die sollen bluten die Schweine!
      ne best line is "Brot für die GEZ" http://www.brotspende.de/dasbrot.html
    • 1
    • 2