Set oder Auffüllen?

    • KicoS
      KicoS
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 640
      Nachdem bereits ein kleiner Artikel dazu erschienen würde ich mal gern von euren Präferenzen wissen. Meiner Meinung nach sollte man definitiv mit Sets beginnen und erst anfangen "normales" Multi-Tabling zu betreiben, wenn man bereits ein paar Notes zu einigen Spielern sammeln konnte. Das Problem ist mit Sicherheit nicht nach ICM richtig zu spielen, wenn man es einmal verinnerlicht hat, sondern viel mehr die Kenntnisnahme von schlechten Calls etc. (eben auch die allgemeinen Probleme die bei starken MT auftreten( immerhin bringt einen die Kenntnis, das ejmand 15tabling betreibt schon in einen gewissen Vorteil)).
  • 9 Antworten
    • Ritschel
      Ritschel
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 393
      Ich spiele auch meistens in Sets, aber wieso kann man fortlaufend, denn keine Notes sammeln bzw solls schwieriger sein?
    • KicoS
      KicoS
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 640
      Weil man nicht so aufnahmefähig ist, wenn man mehr beschäftigt ist :) Also, die Frage war ja auch eher so gemeint, ob denn das spielen nicht in Sets die Tischanzahl durch steigen ROI ausgleichen kann bzw. andersherum.
    • Tizer
      Tizer
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 218
      je mehr tische du spielen wirst um so geringer wird vermutlich dein gewinn pro tisch gesehen werden wenn du allerdings bei 4 tischen nen roi von 10% hast und bei 20 tischen immernoch einen von sagen wir mal 6% dann lohen sich für dich die 20 mehr des muss halt jeder für sich rausfinden was für ihn am angenehmsten ist und am meisten im durschnitt pro stunde gesehen abwirft die vor-/nachteile von sets im gegensatz zu fortlaufend stehen in dem artikel dazu auch wenn man sie sich einfach so auch denken kann ich spiel in der regel 4-6er sets mach höchstens nen neuen auf wenn ich in einem sehr früh rausflieg einfach weil man so besser mal ne pause machen kann und weils bei 3 oder mehr tischen zwischen bubble und HU dann doch recht fix wird
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ich spiel sets weil ich verdammt oft auf klo muss einfach 8]
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      fortlaufend!
    • TMMG
      TMMG
      Gold
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 352
      Je nach Laune mache ich so 8-10Tabling oder 4Tabling. 4Tabling besonders dann, wenn ich mich mal wieder auf mein Spiel konzentrieren möchte oder ein höheres Limit shote!
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      ich finde fortlaufend eigentlich ganz gut, da ich keine 4 bubbles gleichzeitig mag. auf high limits hat man eh nicht die wahl... aber generell find ich eher, dass es auf die tischanzahl ankommt. imo reichen ja 4 tische vollkommen aus bzw ab 5-6 spiel ich schlechter.
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      Original von FA_Morgoth ich finde fortlaufend eigentlich ganz gut, da ich keine 4 bubbles gleichzeitig mag. auf high limits hat man eh nicht die wahl... aber generell find ich eher, dass es auf die tischanzahl ankommt. imo reichen ja 4 tische vollkommen aus bzw ab 5-6 spiel ich schlechter.
      naja wenn man nur geringfügig schlechter spielt spielt man trotzdem mehr tische wegen der höheren winrate.
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      Wenn man z.b. nen ROI von 10 hat beim 4 tabling und dann geringfügig schlechter spielt, also mal kleine fehler macht, könnte das nen ROI von 6-7 bei 6 tabling bedeuten. Das wär dann nicht mehr profitabler. Und mir persönlich macht es nicht soviel spass stressig 6 tables zu spielen. Ist auf die dauer auch deutlich anstrengender und man lernt weniger, wenn man nicht sein A-Game spielt. -> ich mach lieber 4 tabling