Fragen zum Shorthanded-Chart

    • mammamia89
      mammamia89
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2009 Beiträge: 571
      Ich hoffe, ich habe keinen Thread übersehen, der meine Fragen beantwortet und poste im richtigen Teil des Forums.

      Seit ein paar Tagen spiele ich .25/.5 Shorthanded und benutze den entsprechenden Preflop-Chart. Natürlich habe ich auch den dazugehörigen Artikel gelesen und verinnerlicht, doch es bleiben Fragen offen. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und meine Fragen beantworten.

      1) Beim Chart "Aktionen gegen 1 Raiser (und 1 Caller)" wird unterschieden nach "kein Blind" und "Small Blind". Ich gehe davon aus, dass ich als Spieler, wenn ich im Small Blind sitze, die entsprechende Spalte beachten muss, doch das ist zum Teil sehr verwirrend. Wieso ist eine 3Bet nach einem Raiser aus MP2 angebracht, wenn ich nicht im Small Blind sitze, nicht aber, wenn ich den Small Blind bereits gezahlt habe? Die Logik erschließt sich mir nicht ganz. Es lassen sich noch einige weitere solcher Fällle finden, weshalb ich davon ausgehen muss, dass mit den Spalten "kein Blind" und "Small Blind" etwas anderes gemeint ist.

      2) Wo genau muss ich nachschauen, wenn ich im Big Blind sitze und ein Spieler limpt? Das Chart "Aktionen gegen Limper" geht davon aus, dass bisher kein Einsatz gezahlt wurde, bei einem Raise aus dem Big Blind ist genau das aber der Fall.

      Im Strategieartikel wird auf diese zwei Fragen nicht eingegangen und auch die Kommentare, die von anderen Spielern diesbezüglich gepostet wurden, bleiben bisher unbeantwortet. Ich würde mich freuen, wenn das geändert werden würde.
  • 3 Antworten
    • Merc190E
      Merc190E
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 1.402
      zu 1) hast du das Problem, dass du mit KQs zum Beispiel keine Postion auf MP2 hast.
      Du bist ja dann im Prinzip gezwungen, auch ohne einen Treffer, bet Flop, bet Turn zu spielen, waehrend MP2 dich mit A high runtercallen wird, bzw call Flop, raise Turn spielen kann.

      zu 2), wenn du im BB bist und es einen Limper gab, checkst du einfach. Dazu brauchst du keinen Chart.
      Ansonsten kannst du evtl ins Chart 'Aktionen gegen Caller vor Dir' schauen, musst dir aber deines Postionsnachteils bewusst sein.
    • mammamia89
      mammamia89
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2009 Beiträge: 571
      Angenommen ich sitze im Big Blind, einer limpt rein und ich halte KTo.
      Ich checke also, weil im Chart "Aktionen gegen Limper" in der Spalte "1 Limper" die niedrigste Königskombination für einen Raise nach einem Limper KJo ist, richtig? Die eigentlich Frage, die nun noch offenbleibt, lautet also: Halte ich mich, wenn ich im Big Blind sitze und jemand limpt, an den entsprechenden Chart (Aktionen gegen Limper) und checke einfach, wenn meine Kartenkombination dort nicht aufgelistet ist?

      Wenn dem so ist, würde das bedeuten, dass die niedrigeren Kosten für einen Raise durch den Positionsnachteil ausgeglichen werden. Am I right?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      1) Wenn ich das richtig see, besteht der einzige Unterschied in den Aktionen gegen CO bei den suited Assen. Der Grund dafür ist die Position. Im Button bist du in Position und hast den Positionsvorteil, im SB hast du einen Nachteil.

      2) Dafür gibt es keine Tabelle. Prinzipiell hast du die Tabelle Aktionen gegen Limper, wo die Hände drinstehen, die geraist werden können, wenn du in Position bist. Im BB bist du nur in Position zu SB. Da kannst du den Chart verwenden. In den anderen Fällen raist du besser etwas tighter, weil du einen Positionsnachteil hast. High Card Stärke ist wichtig, damit du Showdownvalue hast. D. h. die Pockets, Asse und Kings kannst du übernehmen, bei den Qs Q9s und vielleicht QTs wegfallen lassen, keine Jxs und Txs mehr raisen.

      Raises aus dem BB werden nicht billiger, sondern teurer, weil du stattdessen einfach umsonst spielen kannst. Das heisst, das Verhältnis der Odds zwischen Raise und Call ist viel schlechter als in anderen Positionen. Entsprechend sollte dann die Qualität deiner Hand sein, d.h. im BB raist du nur für Value.