Wie reagieren? Kumpel in Gehirnwäschestrudel

    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Ok, also ein Kumpel von mir überlegt wohl, so einen Schneeballkack a la Anlage/Versicherungsverkauf zu machen, weil ihm eine Freundin die Sache schön präsentiert hat, nach dem Motto, "die ist eigentlich normal, sonst würde ich es mir nicht angucken".

      Jetzt würde ich natürlich sofort sagen, bist du behindert, das ist grob widerwärtig, Grenze zur Illegalität, moralisch sowieso indiskutabel und macht es Sinn, einem Studenten, der nichts weiß, 1000 Tacken aufwärts zu zahlen?

      Solche Dinge schmeißen mir Leute, die keine Ahnung haben, aber teilweise auch an den Kopf, wenn es ums Pokern geht. Daher die Frage, muss ich mich bremsen oder sollte ich irgendwelche wichtigen Aspekte beachten, oder kann ich voll losledern, um ihn davon wegzukriegen? :D .
  • 9 Antworten
    • Buddheaven
      Buddheaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 767
      das letzte Schneeballsystem war mit ein auslöser der Wirtschaftskrise, stand irgendwo glaub ich im Spiegel.

      Überall wo es mehr als 6% gibt, kann auch nach hinten los gehen.sprich es ist keine wirklich sichere Anlage

      Ich würd auf jedem Fall deinem Kumpel mal ins gewissen reden.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn dein Kumpel keine Freunde mehr haben will, dann ist son Job immer das richtige.
    • Leihfisch
      Leihfisch
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.063
      Ich denk irgendwie wären Versuche deinem Kumpel das auszureden ziemlich unglaubwürdig...

      - Ps.de hat auch Züge eines Schneeballsystems

      - Pokern befindet sich auch in einer rechtlichen Grauzone

      - Pokern ist moralisch auch bedenklich

      Sag deinem Kumpel er soll vorsichtig damit sein und wenn er aufs Maul fällt, hat er seine Lektion gelernt. Ist doch ein erwachsener Mann, der selbst Verantwortung übernehmen und seine eigenen Entscheidungen treffen kann, oder nicht?
    • nekkx1
      nekkx1
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 1.448
      Soll ers doch versuchen, ist ja nicht unmöglich damit Geld zu verdienen. Sobald er paar Hundert euro für irgendwelche Veranstaltungen und irgendwelchen Mist ausgegeben hat und immernoch kein Euro auf der Plus Seite steht wird ers von alleine lassen :) , geht ja hier nicht um scientology oder soetwas wo man schon eingreifen sollte.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Bei Scientology würd ich auch nicht eingreifen. Ich mein ich verhinder ja nichtmal das meine eigene Mutter in die Kirche geht und immer brav den Klingelbeutel füllt. So lang sie sichs leisten kann und es sie glücklich macht...
    • nekkx1
      nekkx1
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 1.448
      Scientology =/= "normale" Kirche und wenn du ihr dabei zugucken würdest wie sie ihr Geld an scientology donatet und sich dort umkremplen lässt dann respekt für deine Abgebrühtheit.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Meine Mutter glaubt ernsthaft das immer ein paar Engel um sie rumfliegen. Ende der Diskussion.
    • Cinnamal
      Cinnamal
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 1.096
      Original von TimBus
      Bei Scientology würd ich auch nicht eingreifen. Ich mein ich verhinder ja nichtmal das meine eigene Mutter in die Kirche geht und immer brav den Klingelbeutel füllt. So lang sie sichs leisten kann und es sie glücklich macht...
      :s_cry: :f_cry: wo bin ich hier gelandet?
    • ThatstheTonyG
      ThatstheTonyG
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 4.206
      Jo mich wollt mein Kumpel da auch mit hinnehmen.Er is voll begeistert blabla.Das sind sogenannte Schenkungskreise.

      Link