Kumpel möchte mit Poker beginnen... Würdet ihr ihm davon abraten?

    • IDreamofVicky
      IDreamofVicky
      Global
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 929
      Hallo!

      Würde gerne mal eure Meinung hören:

      Einer meiner Kumpels möchte gerne mit Online-Poker anfangen und bittet in gewisser Weise um meine Unterstützung.

      Ich weiss momentan nicht so wirklich ob es mittlerweile noch Sinn macht überhaupt anzufangen, da es meiner Meinung nach in den letzten ~1 1/2 Jahren merklich schwieriger geworden ist etc.
      Selbst die Micros lassen sich wohl nit mehr ganz sooo easy beaten...

      Wie ist eure Einschätzung?

      Kann man mit ein bissl Einsatz noch ein "kleines Taschengeld" dazu "verdienen" bzw in absehbarer Zeit erfolgreich auf NL 100-200 oder so aufsteigen??

      Hab im Moment nicht so'n Plan, da ich kaum noch zocke...

      Vielen Dank für ernstgemeinte Antworten^^
  • 28 Antworten
    • Cheezy91
      Cheezy91
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 831
      Also ich sag mal so...Es kostet ja erstmal nichts ;)

      Aber wenn man hier wirklich zeit investiert in THEORIE is das machbar...mit SHC runterleiern wird man selbst auf den mikros max. breakeven spielen...
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      gib deinen freund erstmal meinen TAF-Flyer ; )

      klar ist es noch möglich mit Poker sich ein Taschengeld dazu zu verdienen!
      NL100/200 sollte so nach gut einem jahr drin sein..kommt halt immer drauf an wieviel zeit man ivestieren möchte/kann und talent natürlich.
    • Jh2911
      Jh2911
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 563
      wenn er die psychischen/charakterlichen Voraussetzungen hat auf jeden Fall!
    • mshabubu
      mshabubu
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 514
      jeder durchschnittlich intelligente mensch kann nl100-200 schlagen, solange er nicht nach 2 bad beats austickt. da braucht man nun wirklich kein besonderes talent für, wenn man bereit ist, die nötige zeit zu investieren.
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      will er PokerSPIELEN oder sich ein Taschengeld VERDIENEN?

      Also wenns drum geht, dass er eben ein geiles Karten-/Strategie-/Geschicklichkeits-/Glücksspiel vernünftig erlernen will, dann ists doch ganz egal, ob er nun ein wenig Geld verpulvert, breakeven spielt oder in ein/zwei Jahren die ESP-Bühne rockt.

      Ich würde ihm klarmachen, dass PokerLERNEN relativ zeitintensiv sein kann, wenn man es erfolgreich machen will und wenn er das dann trotzdem noch will, warum nicht?
      Selbst wenn er jeden Monat auf den Micros meinetwegen 50€ verballern würde, ists doch immer noch ein nettes Hobby (es gibt Leute die hauen jeden Monat weitaus mehr raus für ihr Hobby) und so lange er nicht ne Sucht entwickelt, ists doch auch okay und ob er gefährdet ist, kannst du doch am besten beurteilen dann.
    • bardy
      bardy
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 1.661
      hallo, also ich hab auch erst vor 8 monaten angefangen und davon mind 2 monate so gut wie gar nicht gespielt. also sagen wa ich spiele 6 monate. ich habe mit den $50 angefangen und habe mit der sss nl100 eigentlich schon geschlagen, cashe aber regelmäßig aus, da es meiner ansicht nach sehr lukrativ ist da zu spielen ;D nl200 und höher hab ich allerdings nicht getestet
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      duschprinzs post finde ich gut...ich würde in den allermeißten Fällen den Leuten davon abraten Poker zu lernen, wenn es ihnen nur darum geht Geld zu verdienen.
    • mmqueezer
      mmqueezer
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 866
      Original von bardy
      ... habe mit der sss nl100 eigentlich schon geschlagen, cashe aber regelmäßig aus, da es meiner ansicht nach sehr lukrativ ist da zu spielen ;D nl200 und höher hab ich allerdings nicht getestet
      Er doch oben geschrieben, dass sein Kumpel Poker lernen will! :f_biggrin:
    • JBCMaster
      JBCMaster
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2009 Beiträge: 4.348
      Original von NoSekiller
      duschprinzs post finde ich gut...ich würde in den allermeißten Fällen den Leuten davon abraten Poker zu lernen, wenn es ihnen nur darum geht Geld zu verdienen.
      alles quatsch, mir gings immer ums Geld ! Wenn es um Zocken geht, finde ich Spiele wie Diablo, Starcraft, WoW viel interessanter, leider kann man damit bei weitem nicht so viel Geld machen, wie mit Poker!
    • Frufru007
      Frufru007
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 921
      Original von JBCMaster
      Original von NoSekiller
      duschprinzs post finde ich gut...ich würde in den allermeißten Fällen den Leuten davon abraten Poker zu lernen, wenn es ihnen nur darum geht Geld zu verdienen.
      alles quatsch, mir gings immer ums Geld ! Wenn es um Zocken geht, finde ich Spiele wie Diablo, Starcraft, WoW viel interessanter, leider kann man damit bei weitem nicht so viel Geld machen, wie mit Poker!
      Was für ein Limit spielst du?

      @ op

      klar, Poker ist abseits der ganzen Varianz ein richtig geiles spiel.
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      eazzy eazzy money, eazzyy eazzy chicks for free....NOT

      Er muss sich halt rein-nerden in das game und da scheitert es bei vielen, die einfach mal zocken und deren Erwartungen vielzu kurzfristig angelegt sind. Wenn er eh schon gerne zockt und er lernfähig ist, wird es aber mit den micros easy was werden, is nur ne Frage der Zeit und Disziplin. Andere Leute schaffen es halt nie, weil sie immer wieder das schnelle Geld wollen und den Black Jack bzw. Roulette button finden oder auch einfach nicht länger, als 20 Minuten am Tag bereit sind zeit zu investieren...
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      wenn er keinen spaß dran hat, soll er es lassen imo, verschwendete zeit...
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von JBCMaster
      Original von NoSekiller
      duschprinzs post finde ich gut...ich würde in den allermeißten Fällen den Leuten davon abraten Poker zu lernen, wenn es ihnen nur darum geht Geld zu verdienen.
      alles quatsch, mir gings immer ums Geld ! Wenn es um Zocken geht, finde ich Spiele wie Diablo, Starcraft, WoW viel interessanter, leider kann man damit bei weitem nicht so viel Geld machen, wie mit Poker!
      darum hab ich geschrieben in den meißten Fällen. du scheinst einer der Fälle zu sein wo das zu klappen scheint.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Ich sehe da kein Problem?

      Den Typen werben, soll mit den $50 anfangen und dann zeigt sich's...

      Habe auch 'nen Kumpel der die $50 erstmal sauber in 5 Tagen verdonkt hat, dann wollte er sich was leihen von mir...

      Habe ich ihm gesagt zahl' selber nochmal 50 ein und mach's vernünftig. Hat er 'ne Woche lang Artikel + Forum gelesen, hat sich am Riemen gerissen und in 2 Monaten knapp $600 gemacht...

      Entweder es klappt oder eben nicht...

      Duschprinz' Posting ist übrigens echt gut: Ich habe von Donnerstag bis Samstag 150,- EUR versoffen, da kann man auch locker einmal im Monat 100 einzahlen notfalls, ist sinnvoller ;)
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      wieso abraten? Jeder ambitionierte Pokerspieler sollte doch Werbung für das Spiel machen.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Man möchte aber einem Kumpel ja nicht das Tor öffnen, wenn man nicht glaubt, dass er auf seinem Freizeitstammlimit auch Reg werden kann. Wenn mich jemand fragt, dann sag ich ihm:"Hier ist ne Pokerschule, meld dich an!" Aber das tu ich nur dann, wenn ich glaube, dass er nicht anfängt n paar Hunnis zu verhauen und die paar Sharks von hier zu füttern. ;)
    • kslate
      kslate
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 1.727
      Original von JBCMaster
      Original von NoSekiller
      duschprinzs post finde ich gut...ich würde in den allermeißten Fällen den Leuten davon abraten Poker zu lernen, wenn es ihnen nur darum geht Geld zu verdienen.
      alles quatsch, mir gings immer ums Geld ! Wenn es um Zocken geht, finde ich Spiele wie Diablo, Starcraft, WoW viel interessanter, leider kann man damit bei weitem nicht so viel Geld machen, wie mit Poker!
      Je nach dem wie NoSe sein NUR meinte würde ich dir zustimmen.
      Jemand der nur um Geld zu verdienen Poker spielt, ohne wenigstens ein wenig Lust darauf zu haben, sollte es lieber lassen.

      Jedoch kann mir keiner sagen das bei ihm Spaß an erster Stelle steht. Da wäre er hier nämlich falsch!
    • Boomtown84
      Boomtown84
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.337
      also ich hab mit meiner wirklich 'ernsthaften' pokerkarriere ende juli, also vor gut 3 monaten, angefangen und es läuft super die lowlimits auf full tilt sind komplett voll mit fishen und easy schlagbar.
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von Pokerfu
      wieso abraten? Jeder ambitionierte Pokerspieler sollte doch Werbung für das Spiel machen.
      Und jeder gute Mensch sollte sich um seine Freunde kümmern und ihnen helfen das beste aus ihrem Leben zu machen. ;)
      Gibt immer noch gute Argumente für Poker. Aber zu meinen man kann einfach ganz schnell ganz viel Geld erpokern, wenn man jetzt damit anfängt wäre wohl ziemlich naiv.
      Zähl ihm halt so gut wie du kannst die Vor- und Nachteile auf. Aber schön das halt nicht. Ich hab immer Diskussionen mit nem Kolleg der meint er hätte beim pokern 50$ Stundenlohn und er rechnet halt die ganze Zeit für Theorie, Pausen und Erholung usw usf nicht mit ein.
      Also wenns nur um Geld geht würde ich allen meinen Freunden raten lieber für 10Euro/h am Band zu stehen.
    • 1
    • 2