Feedback zum 2. Sim87-Video ->15.08.09

    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.840
      Hi!

      Als aller erstes: Sry für das rel. späte Feedback - ist natürlich eine Ausnahme, da ich in den letzten 2 Monaten bei Ps.Com leider verhindert gewesen bin :D
      Hier dann auch schon Sry im Vorraus in Hinblick auf meinen folgenden Input auf dein 3.Vid^^

      Ok, jetzt aber on topic:

      Wie auch dein erstes Vid, fand ich auch dein 2. Vid sehr wertvoll.
      Dass wenigere interessantere Spots dabei gewesen sind, dafür kannst du natürlich nichts.
      Generell finde ich aber, dass du Konzepte und Gedankengänge sehr klar und logisch rüberbringst.

      Input:

      Min. 28 (li oben – J8o):
      Du sagst, dass du hier nun am Bu IP gegen den Ps.deler aufgrund der History und deinem soiden und tighten Image auf dem Tisch, etwas lighter 3betten könntest.
      J8o war dir hierfür nicht genug, J8s hätte für dich gereicht.
      Wieso diese Überlegung?
      Ich mein, standardmäßig wird Villain OOP fast immer folden oder 4betten und sehr selten callen -> ist es hier dann nicht unerheblich welche Hand du hast?

      Min. 36 (A8o – rechts oben):


      Ich hätte hier oft default immer geraist, da die Villain erfahrungsgem. Zu >95% MinDonk/Fold spielen, statt MinDonk/call or 3bet.
      Ich kann mir durchaus vorstellen, dass slche weaken Fische mal ne Art InfoMindonk mit nem Underoair, Bottompair... machen.
      Des Weiteren ist es ja nicht Schlimm, wenn größtenteils nur Schlechteres foldet, da du so immerhin Potequity vs. Zb. Gutshots, OCs...(imo sollte man diesen Punkt nicht unterschätzen) zum Folden bringen kannst.


      Ok, das wars.
      Auf jeden Fall, vielen dank für das hammer Vid
      =)
  • 2 Antworten
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      hey, erstmal danke für dein feedback =)

      zur J8o hand:
      es is richtig dass villain die 3bet selten OOP nur callen wird, aber es wird ab und zu vorkommen. wenn er immer nur 4bet oder fold spielt ist es natürlich beinahe egal was für ne hand ich habe.
      callt er mal finde ich ne hand mit halbwegs passabler playability besser, J8o spielt da nich so weit oben mit. eine sache die ich noch wichtig finde ist mit welchen händen man 3bet/push balanced und da kann man durchaus ne hand wie zB 76s (aber nich offsuited) nehmen die okay gegen seine AI-range performed.
      was man in sonem spot noch im hinterkopf haben muss ist wo man bottom der eigenen 3betting range in dem spot ansetzt, J8s wäre schon ziemlich bottom meiner 3betting range dort.

      zur A8o
      hand: habs grade nochmal angeschaut und finde nen raise im nachhinein auch etwas besser, auch wenns ergebnisorientiert sein könnte.
      das problem ist imo dass auf nem Q56ss board sehr viele draws draußen liegen. wenn villain nen draw hat wird er ihn oft auf das raise nich folden und wenn er nen pair hat kann er mich umgekehrt auf nen draw setzen und das pair nich folden. mit A high gibts deshalb nich so viele bessere hände die man mit nem raise rausbekommt, von daher find ich den calldown jetz auch noch vertretbar, aber ja, ein raise gefällt mir nen tick besser =)
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.840
      Erstmals vielen Dank, dass du noch auf mein doch stark verspätetes Feedback eingehst, danke =)

      Ansonsten haben mir deine Erläuterungen auf jeden fall weitergeholfen, gerade bei der J8o-hand.
      Ich muss gerade künftig lernen mir ein besseres Bewusstsein, vor allem auch über meine Bottom-und Topranges für best. Aktionen (damit ich nicht Move X mit 100% meiner Range mache), zu schaffen^^

      Wie gesagt, merci dir =)