Gehen wenns am schönsten ist....

    • chris2808
      chris2808
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 76
      Hi, Kurz vorweg. Bin erst seit einer Woche hier, hab aber mittlerweile schon ca. 1000 Hände gespielt. Anfangs noch viiiieeel zuviele Hände (ca. 50 %). Bin deshalb auch recht kontinuierlich von meinen 50 auf unter 40 $ abgerutscht. Inzwischen halt ich mich (meistens) an die SHC und versuch das mit den Odds und Outs auf die Reihe zu kriegen. Langsam aber stetig bin ich jetzt wieder bei 45 $ aqngelangt. Ich hab aber noch eine Frage. Eines meiner Probleme ist ich geh mit 3 $ an den Tisch (5/10 Limit) und hab durchaus mal nen Dollar gewinn. Das Problem ist oder war aber, dass das dann auch bald wieder weg war und ich immer mit Verlust vom Tisch gegangen bin. Inzwischen spiele ich zwei Tische und hab mir folgende Regel gesetzt: Ich geh mit 3 Dollar rein und wenn ich min. 0,80 Gewinn hab geh ich raus und wieder mit 3 $ an den gleichen oder einen anderen Tisch um meinen Gewinn sozusagen abzuschöpfen. Was meint ihr dazu, bzw. wie macht ihr das?
  • 11 Antworten
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Also 1000 Hände sind gar nix.Die spiele ich mit vier Tischen täglich. Bleibe erstmal ne zeitlang an allen Tischen,auch wenn du mal ein paar BB runter rutscht. Ob die Spieler tight oder loose spielen,merke ich auf dem untersten Limit recht schnell und das schlägt sich auch in der BR nieder. Da man auf .05/.10 eh fast immer mit + vom Tisch geht,stellt sich die Frage auf dem Limit eigentlich net ;) Beunruhigen müssen dich ein paar BB - aber mit Sicherheit net. Bis zu -10BB ist alles im Rahmen. Danach langsam Gedanken machen,ob man sich bissl Geld holt oder den Tisch bei "relativ" starken Gegnern verläßt. $1,50 ist schon Pflicht,um aus einer starken Hand max. Value rauszuholen. P.S: Mit 25BB an dem Tisch setzen,ist eigentlich genau richtig. Vom Tisch gehen tue ich in der Regel bei +200% Buyin,also $5 netto Gewinn,bzw.$7.50 Kapital an einem Tisch.
    • chris2808
      chris2808
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 76
      Danke für die schnelle Antwort. Naja, ein paar BB - beunruhigen mich nich, aber es deprimiert, wenn man IMMER mit - vom Tisch geht, obwohl man schon Gewinn hatte. Und 200 BB + hatte ich bisher noch nicht an einem Tisch ;-) Muss wohl noch üben...
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Also wichtig ist,was du am Ende der Session hast. Net jede 5min.auf den akt.Button der BR klicken. Das hat mich am Anfang auch immer beunruhigt ;) Wenn du mehr Tische spielst,wird dich das gar net stören. Halte dich weiterhin an den SHC und Bronze Guide und du wirst langfristig ganz unten definitiv Gewinn machen. Wenn du dich auf dem Limit sicher fühlst,mach einen weiteren Tisch auf. Erst ab vier Tischen konnte ich wirklich ein kleines Fazit ziehen,da du natürlich logischerweise viel mehr Hände spielst und die BR viel aussagekräftiger ist. Spiel einfach konzentriert weiter. Das wird schon. P.S: Spiel auch nach einem ordentlichen Gewinn genauso weiter und laß dich durch dein momentanes + net zu bad Calls hinreißen. Auch das habe ich am Anfang vermehrt getan und ruck zuck waren die 20BB + der vorherigen Winnerhand futsch. Geduld und Disziplin beim - aber auch gerade beim + wichtig ;) P.S: II Net 200BB +,sondern 200% = 5€ = 50BB + ;)
    • MindGrind
      MindGrind
      Black
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 1.108
      Original von Charlz Also 1000 Hände sind gar nix.Die spiele ich mit vier Tischen täglich. Bleibe erstmal ne zeitlang an allen Tischen,auch wenn du mal ein paar BB runter rutscht. Ob die Spieler tight oder loose spielen,merke ich auf dem untersten Limit recht schnell und das schlägt sich auch in der BR nieder. Da man auf .05/.10 eh fast immer mit + vom Tisch geht,stellt sich die Frage auf dem Limit eigentlich net ;) Beunruhigen müssen dich ein paar BB - aber mit Sicherheit net. Bis zu -10BB ist alles im Rahmen. Danach langsam Gedanken machen,ob man sich bissl Geld holt oder den Tisch bei "relativ" starken Gegnern verläßt. $1,50 ist schon Pflicht,um aus einer starken Hand max. Value rauszuholen. P.S: Mit 25BB an dem Tisch setzen,ist eigentlich genau richtig. Vom Tisch gehen tue ich in der Regel bei +200% Buyin,also $5 netto Gewinn,bzw.$7.50 Kapital an einem Tisch.
      Bis zu -10 BB ist normal?Da bist du aber großzügig ?( Es kann locker passieren das man einen ganzen Stack verliert oder noch viel mehr, obwohl die Ggener ultra fischig sind.Deswegen am besten das Verbleiben an den Tischen von den Ggenern und von der eigenen Verfassung abhängig machen.Nicht von Gewinn oder Verlust. Klappt bei leider auch nicht immer.Wenn ich viel gewinne höre ich auch häufig lieber auf obwohl es gerade gut läuft. ;(
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Sehe ich bissl anders. Zumindest aus meinen Erfahrungen bzgl.der untersten FL Tischen. Pre Flop max.Value rausgeholt.Am Flop Top Pair/Top Kicker und am Turn reraised immer noch jemand. Oft genug stehe ich gegen nen billigen 3er Drilling z.B. im Nachteil und da sind die 10BB recht schnell weg. Nur eines von vielen Beispielen.Das ist mir oft genug passiert aber auch oft genug hatte ich 30min. später auf einmal 30BB +. Natürlich gibt es diese Schwankungen auf höheren Limits net und ich bin auch noch absoluter Anfänger aber bei vielen Cold Callern auf den Microlimits sind 10BB nix und deswegen auch net schlimm. Der Verlust ist auf anderen Tischen meist schnell wieder reingeholt und noch viel mehr. Bei ein,zwei Tischen sieht das halt immer recht blöd aus aber ist auch net so aussagekräftig. @ Threadstarter! Nicht aus der Ruhe bringen lassen.Weiter den SHC befolgen und den Bronze Guide beherrschen und du wirst auf FR/FL $0.05/0.10 Gewinn machen.Das kann man aber net in ein paar Tagen erzwingen.
    • MindGrind
      MindGrind
      Black
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 1.108
      Hmm Dann sind wir doch eigentlich einer Meinung. -10 BB sind nix und durch eine ungünstige Hand (wie du mit dem Drilling beschreibst oder im Schlimmstenfall second Nuts gegen die Nuts) können die schon weg sein.Allerdings müssen diese 10BB nichts über die Stärke aussagen. Du schreibst doch selbst das du schon oft genug 30min später ein gutes plus hattest. Das war doch eigentlich meine Meinung :D Naja vielleicht bin ich auch einfach zu müde um das jetzt zu kapieren
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      :D :D ...oder ich bin zu müde. + oder - sagt net wirklich immer was über die Spielstärke der Gegner aus,keine Frage. Bei schlechten Karten kann man ja nun mal nix gewinnen. Wichtig ist,das man aber gerade in der Phase wirklich nix spielt und sich net aus Langeweile oder sonstiges doch zu schlechten Calls hinreißen läßt. Ich denke,wir sind da einer Meinung ;) P.S: Du spielst bei PP net zufällig unter graf poldi ?
    • MindGrind
      MindGrind
      Black
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 1.108
      Nagut dann wäre das geklärt :D Nee mein Nick is nich Graf Poldi
    • Foxy1981
      Foxy1981
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 78
      Also ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Einfach nicht den Mut verlieren und auch wenn dir das strenge Spiel nach SHC evtl. ab und zu zu langweilig wird, halte dich vorerst daran. Ich hab anfangs auch selber viel rumexperimentiert, hat aber meistens nur alles schlimmer gemacht. Schlechte Calls aus Langeweile etc. Das mit dem "Gewinn abschöpfen" mache ich nicht, bzw. habe ich auch noch nie gemacht. Es macht ja an sich auch keinen Unterschied. Sagen wir zu hast dann deine 3,80$. Loggst neu ein mit 3$ und verlierst dann wieder 0.80$. Was hat das abschöpfen dann gebracht? Schlussendlich verlierst du doch Geld von deiner BR, ob du nun vorher die Gewinne weggeschleppt hast oder nicht änder doch rein garnix. foxy.
    • chris2808
      chris2808
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 76
      Danke @ all für die Tipps @ Foxy: Hast schon recht. Is wohl mehr so ne psychologische Macke ;-) Ich werd mich einfach brav an die Anweisungen halten und auf gut glück hoffen.
    • ede3006
      ede3006
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 383
      ich habe mich damals mit 2.50 an den tisch gesetzt und nach 5-10 runden wenn ich noch nix gewonnen hatte einen rebuy gemacht so dass ich über 3$ war das hat wunderbar geklappt in sachen tableimage du kannst dann eher mal druck machen und umso mehr gewinn du an einem tisch gemacht hast umso besser geht das wenn du mal auf 1.70 oder weniger fällst(kommt halt vor) wirst du sehen dass sie mit dir machen was sie wollen der respekt deiner gegner ist dann dahin es gibt dort auch leute die sich grundsätzlich mit 5 oder 7.50 an den tisch setzen aber die fallen schnell auf deshalb halte ich diese variante auf diesem limit am besten auf allen anderen limits habe ich mir das allerdings geklemmt