Eure Erfahrungen mit Nl25 auf Ftp

    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Hallo zusammen,

      ich bin langsam wirklich am verzweifeln.
      Nachdem ich auf 2 anderen Seiten ohne Probleme Nl25 mit sss spiele dachte ich mir, warum nicht auch mal wieder FullTilt, gute Software, viel los, und noch ein paar Pkt bis ich mir was im Shop holen kann.

      Von wegen, Onkel Downswing sagt hallo, und das so heftig, dass ich pro Session rund 10 Staks verliere.

      Also ab auf Fehlersuche und wenigstens ein paar Leaks aufspühren. Einer sticht mir sofort ins Auge.
      1.) All in Ev ist Breakevan
      2.) Noshowdownwinnings zeigen steil nach unten.

      Zu 1) Ich bekomme ausschliesslich calls mit guten/vergleichbaren Händen
      Zu 2) Was dort gestealt und gerestealt wird ist ja abartig, zudem "nur" 9 Leute am Tisch. (wenn ich im Blindbattle wenigstens was treffen würde O.o)

      Kommt es mir nur so vor oder ist Ftp auf Nl25 alles andere als ein Fischteich? Was ich damit meine ist, dass ich trotz des ja sehr hohen Spieleraufkommens sogut wie keine Fische vor die Karten bekomme.

      Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Limit,. Ich bin für jede Anregung dankbar :)


      MfG
      Szel
  • 14 Antworten
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Zu NL25 selbst kann ich nichts sagen.

      Allerdings ist das wohl auch auf den höheren Limits so, dass die Spieler bei FTP wohl eher looser sind als vergleichsweise wo anders.
      Ist mir zumindest auf Nl200 auch mal aufgefallen, dass ich auf Stars weitaus weniger Probleme hatte zu Spielen. Aber naja. ;)

      Falls du hier gepostet hast, weil du vielleicht noch paar Leaks finden willst. Dann würde ich dir 2 Dinge nahelegen:
      a) ein paar Stats zu posten
      b) vielleicht alles eher Sammelthread für Pokergraphen und deren Auswertung hier zu posten.

      GL dir weiterhin :)
    • hErrcHilloR
      hErrcHilloR
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.055
      also seitdem ich gezielt darauf achte, wann ich meine conti setze und wann nicht, geht sehr gut up.
      Zudem finde ich es gerade ab 23 uhr sehr krass zu spielen, da die fische so gut hitten.
      Nachmittags abends finde ich es wesentlich angenehmer.
    • Darkie81
      Darkie81
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 1.268
      Original von hErrcHilloR
      also seitdem ich gezielt darauf achte, wann ich meine conti setze und wann nicht, geht sehr gut up.
      This! Hatte auch nen CBet Wert von 90% und lief dauernd Breakeven... Hab jetzt mal bisschen dran gearbeitet und bin bei nem CBet Wert von 78-80% rum und läuft deutlich besser.
      Problem auf FT is halt, dass die Idioten teilweise deine Conti mit Ace high raisen und du verdammt oft folden musst (obwohl du gefühlt trotzdem sehr, sehr oft noch die beste Hand hälst... aber wenn mans callt geht die Hitmachine bei denen an und du bist ab m Turn meilenweit hinten :D ).

      Und relativ looses stealen/restealen funktioniert auch ganz gut (kann jetzt zwar nix zu NL25 sagen), aber tendentiell kannste doch n bissl aufloosen, falls Du noch nach SHC spielst.

      Edit: Und auf die Uhrzeit achten, wann Du spielst... finde tagsüber die Tische viel zu tight und SSS verseucht :D
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Hm, die von euch angesprochenen Werte habe ich, bin inzwischen bei 150$ minus und heute wieder auf Nl10 abgestiegen.
      Da dauert das Grinden für die 100ftp pro Tag zwar ein bisschen länger, aber wenigstens gehe ich da mit + raus.

      Die Spielweise ist nahezu identisch auf den beiden Limits (50/50 chart), fast identische Stealrange, Contibetwert < 80 hab ich schon länger.

      Naja, kann man nix machen, hab wohl einfach mehrer schlechte Tage erwischt.

      Aber Alles in Allem muss ich sagen, dass die Competition
      (jea Bruce, This is der Wahrheit) auf Nl25 um gefühlte 150% ansteigt, zumindest auf Ftp.

      Grinde ich eben weiter :)

      In diesem Sinne, lasst das Rakeback fließen
      :s_love:
      Szel
    • Niphargus
      Niphargus
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2008 Beiträge: 90
      Original von Szel202
      Hallo zusammen,

      ich bin langsam wirklich am verzweifeln.
      Nachdem ich auf 2 anderen Seiten ohne Probleme Nl25 mit sss spiele dachte ich mir, warum nicht auch mal wieder FullTilt, gute Software, viel los, und noch ein paar Pkt bis ich mir was im Shop holen kann.

      Von wegen, Onkel Downswing sagt hallo, und das so heftig, dass ich pro Session rund 10 Staks verliere.

      Also ab auf Fehlersuche und wenigstens ein paar Leaks aufspühren. Einer sticht mir sofort ins Auge.
      1.) All in Ev ist Breakevan
      2.) Noshowdownwinnings zeigen steil nach unten.

      Zu 1) Ich bekomme ausschliesslich calls mit guten/vergleichbaren Händen
      Zu 2) Was dort gestealt und gerestealt wird ist ja abartig, zudem "nur" 9 Leute am Tisch. (wenn ich im Blindbattle wenigstens was treffen würde O.o)

      Kommt es mir nur so vor oder ist Ftp auf Nl25 alles andere als ein Fischteich? Was ich damit meine ist, dass ich trotz des ja sehr hohen Spieleraufkommens sogut wie keine Fische vor die Karten bekomme.

      Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Limit,. Ich bin für jede Anregung dankbar :)


      MfG
      Szel
      Moin,

      also ich bin zur zeit auch grad beri FTP auf NL 25 und kann mich eigentlich nicht beschweren bei mir kam Tante Upswing vorbei :f_love:

      Aber mit den steals und resteals kann ich dir recht geben mach ich ehrlich gesagt auch.

      Das mit dem Fischteich ist aber so...es sind sehr sehr viele Spieler dabei die absolut loose spielen, aber im gegenzug hab ich jetzt schon sehr viele gemarkt die recht tight und gut spielen. Im grossen und ganzen sind aber trotzdem genug fische da um den aufstieg locker auf NL 25 zu schaffen wen halt nicht zu oft die bitteren suckouts kommen, weisst ja aber: auf lange zeit machst du gewinn :D
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Hab meine Spielweise inzwischen komplett umgekrämpelt und eineige Elemete der BSS integriert. Das ganze könnte man eigentlich MSS nennen.
      Irgendwie spiele ich mit nem gößeren Stack im Rücken besser - solange er nicht zu groß ist - was ich oft nach nem doubleup schon bemerkte.
      Frei nachdem Motto: "Ah, sind ja nur 20 BB was solls?"

      Ich bekomme auf meine wirklich starken Hände so deutlich mehr calls und mit dem etwas größerem Stack bluten die Gegner dann auch schön.
      Nl25 wird aber noch warten müssen, dafür war die Tiltsession gestern bei einem anderen Anbieter doch zu teuer.

      Problem auf FT is halt, dass die Idioten teilweise deine Conti mit Ace high raisen und du verdammt oft folden musst (obwohl du gefühlt trotzdem sehr, sehr oft noch die beste Hand hälst...


      Das war Gold wert! Was man da am Shodown so alles zu sehen bekommt! :f_biggrin:
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Original von Szel202
      Hab meine Spielweise inzwischen komplett umgekrämpelt und eineige Elemete der BSS integriert. Das ganze könnte man eigentlich MSS nennen.
      Irgendwie spiele ich mit nem gößeren Stack im Rücken besser - solange er nicht zu groß ist - was ich oft nach nem doubleup schon bemerkte.
      Frei nachdem Motto: "Ah, sind ja nur 20 BB was solls?"

      Ich bekomme auf meine wirklich starken Hände so deutlich mehr calls und mit dem etwas größerem Stack bluten die Gegner dann auch schön.
      Nl25 wird aber noch warten müssen, dafür war die Tiltsession gestern bei einem anderen Anbieter doch zu teuer.

      Problem auf FT is halt, dass die Idioten teilweise deine Conti mit Ace high raisen und du verdammt oft folden musst (obwohl du gefühlt trotzdem sehr, sehr oft noch die beste Hand hälst...


      Das war Gold wert! Was man da am Shodown so alles zu sehen bekommt! :f_biggrin:
      D.h.du spielst jetzt Midstack?
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      MidstackStrategy :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love:
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.093
      Original von Naimshakur
      MidstackStrategy :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love:


      wie glaubst du hat durrr ne zeitlang gespielt bevor in den nosebleeds aufgestiegen ist ..
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Original von pokahface
      Original von Naimshakur
      MidstackStrategy :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love: :f_love:


      wie glaubst du hat durrr ne zeitlang gespielt bevor in den nosebleeds aufgestiegen ist ..
      Sng's
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.093
      mss ..

      es gibt hier nen wirklich guten thread über die mss .. musst mal suchen ..
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Bei OP hört es sich bloß nicht so an, als ob er MSS spielt, sondern SSS mit Midstack.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Original von Herbamix
      Bei OP hört es sich bloß nicht so an, als ob er MSS spielt, sondern SSS mit Midstack.
      Weder noch ;)

      Es geht eher darum, dass mir die sss nach anderthalb Monaten keinen Spass mehr macht. Natürlich liegt das auch daran, dass ich in letzter Zeit viele Beats schlucken musste und es auch sonst eher schlecht lief.

      Mein langfristiges Ziel war eigentlich immer bss zu spielen, nur kenne ich mich jetzt schon ein paar Jahre ;) und weiss, dass ein abrupter Wechsel nichts für mich ist. Zum einen macht das meine BR nicht mit und zum anderen möchte ich die dahinterstehenden Konzepte wirklich nachvollziehen und vertehen können.

      Solange ich mit einem 20BB Stack am Tisch sitze denke ich schlicht und ergreifend wenig nach. Ich verfalle immerwieder in mein standart sss Muster, wenn auch mit etwas Advanced dabei ist, und spiele sozusagen nur nach, was ich gelesen und in Videos gesehen habe ohne wirklich -auch wenn ich es mir vornehme- darüber nachzudenken, warum ich das nun so und nicht so spiele. Ist vielleicht mit einem Schachspieler vergleichbar, der seine Lieblingseröffnung auswendig gelernt hat ohne sich mit den Strategien und Zielen des Midgames beschäftigt zu haben.
      (was bei der sss auch gewissermassen systemimanent ist)

      Mit einem vergrößerten Stack sieht das anders aus.
      Ich beginne nachzudenken.
      Kann ich hier mit meinem kleinen PP oder Suitet Cconnectors aus lateposition behind limpen? Wie stehen die implied odds?
      Welche gegner haben gecallt oder geminraist?
      Flop und Turnspiel bekommt nun eine größere Bedeutung etc.

      Mir ist dabei eigentlich recht egal, ob dieses "System" nun wirklich -ev +ev oder be ist oder ob man es wirklich mss nennen kann. Ich verbessere mein Spiel dadurch und entwickle mich weiter, was das übergeordnete Ziel ist. Das es zZ. damit gut läuft ist natürlich auch nett. :D

      Alles was ich hier schreibe sollte übrigens keiner logischen Prüfung unterzogen werden, es ist rein topisch.

      MfG
      Szel
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Für mich hört sich das an als ob du bei der BSS besser aufgehoben wärst. Steig doch ein bis zwei Limits ab (je nach BR), beschäftige dich etwas mit dem Bronzecontent und versuch die BSS. Dort kannst du die von dir erwähnten Sachen besser praktiziern und lernst gleich eine Vernünftige Strategie, mit der du auch in Zukunft gut fährst.
      Und so abrupt ist der Umstieg dann auch wieder nicht, da die BSS im prinzip genau das ermöglicht, was dir bei der BSS fehlt.

      Das soll kein Angriff sein, sondern ein gutgemeinter Rat :)