Bei Downswing Plattform wechseln?

    • Zessionar
      Zessionar
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 209
      Hi,

      wie der Titel schon sagt... stecke gerade im mega loch. 25 stacks down auf NL10 SH. Das Problem ist, eigentlich habe ich total Lust zu spielen, konzentriere mich auch beim Spiel und lerne Content, so dass ich eigentlich keine Zwangspause einlegen will.

      Hat jmd. von euch Erfahrung damit, ob der Downswing sich auf einer anderen Plattform genauso spielt? ;)

      Welche Plattform würdet ihr empfehlen für NL10 SH AUßER stars, ftp und party? brauche sowohl fish als auch traffic :D
  • 7 Antworten
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      wenn du bei Stars auf NL 10 nicht genug Fische findest, stimmt was nicht

      Plattform ist auf dem Limit auch nicht so wichtig, weil so richtig sicke Sharks spielen etwas hoeher
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich stecke bei FTP in einem massiven downswing fest, der mich (ich spiele PLO und NL Holdem) insgesamt mehr als 40 Stacks unter EV laufen lässt.
      Da ich auf Titan ein 2tes Startkapital freispiele, spiele ich ab und zu auch dort (wäre die Software nicht das Allerletzte würde ich da auch öfter spielen... :rolleyes: ) und hier hab ich nen kleinen upswing, zumindest mal ersten 1k Hände mit >80bb/100 absolviert :P

      Mir zumindest hat's gut getan zu sehen, dass ich noch gewinnen kann, denn Wochen lang auf FTP jede Session im Minus oder nur so gerade break even zu beenden (EV bereinigt always up obv. ...) zehrt ganz schön an den Nerven. ;)
    • Zuckerzocker
      Zuckerzocker
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 444
      Im Poker ist doch die Psychologie immer wichtig.

      Wenn du dich auf einer Plattform unwohl fühlst weil es nicht läuft, spricht somit nichts gegen neue Tapeten.

      Mir geht es meistens ohnehin so, dass ich nach einem Wechsel oft gut starte, bevor es dann wieder bergab geht. Ich überlege mir daher, ob nicht auch ein Wechsel im Upswing mal vorzunehmen ist.
    • xallaz
      xallaz
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2009 Beiträge: 12
      das problem mit dem downsing hab ich zZ auch
      frage mich zZ ob ich einfach nur zum dumm bin zum spielen oder ein fisch bin aber es nicht einsehe :/
      spiele NL5 BSS auf die ersten 20k hände erst ein hoch auf 3 stacks (zwischendrin bei 135$ angelangt mit bonus clearen 50$) dann kontinuierlich runter auf 100$ also nach 20k breakeven
      aus frust SSS versucht ... nach 4k händen und nach chart auf 80$ gefallen... jetzt wieder mit BSS versucht gestern 2,6k hände 74$

      hatte schon so ideen wie "ach verdonkst den rest und hörst auf zu pokern :)
      ka wielang das gehn soll
      lese hier viel schaue vids an hab 3 bücher hinter mir aber irgendwie klappts einfach nicht. KA was machen soll :(

      mitte letzten monats hier angefangen getrackt seit dem
      september: +8$
      oktober bis jetzt: -60$+ :( (
    • Blackdeath282
      Blackdeath282
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 212
      Original von xallaz
      das problem mit dem downsing hab ich zZ auch
      frage mich zZ ob ich einfach nur zum dumm bin zum spielen oder ein fisch bin aber es nicht einsehe :/
      spiele NL5 BSS auf die ersten 20k hände erst ein hoch auf 3 stacks (zwischendrin bei 135$ angelangt mit bonus clearen 50$) dann kontinuierlich runter auf 100$ also nach 20k breakeven
      aus frust SSS versucht ... nach 4k händen und nach chart auf 80$ gefallen... jetzt wieder mit BSS versucht gestern 2,6k hände 74$

      hatte schon so ideen wie "ach verdonkst den rest und hörst auf zu pokern :)
      ka wielang das gehn soll
      lese hier viel schaue vids an hab 3 bücher hinter mir aber irgendwie klappts einfach nicht. KA was machen soll :(

      mitte letzten monats hier angefangen getrackt seit dem
      september: +8$
      oktober bis jetzt: -60$+ :( (

      mach mal nen kleines Päuschen ... in "meiner ersten" Zeit habe ich das auch des öfteren gehabt .... du zweifelst an dir , setzt dich mit einem schlechten Gefühl an den Tisch und wirst in der erstbesten Hand gleich in deinem Gefühl bestätigt weil du 20BB verlierst ..... dann spielst du vorsichtiger (weil du willst ja nicht noch mehr verlieren) und dadurch geht es weiter runter ;-)

      noch nen kleinen Tip weil du schreibst du hast Bücher gelesen und Videos geschaut d.h. für mich das du dich wenigstens mit Poker beschäftigst nicht wie der meiste Rest auf NL5 ..... Sachen&Moves die du aus Büchern hast lass auf NL5 unbedingt sein, die Leute auf dem Limit begreifen gar nicht was das soll, die sind da sehr Bluff, Float, Squeeze- Resistent und callen dich trotz raise mit 72o und haben auch kein Problem nen Bluff auf nen Flushboard gegen dich mit Bottom Pair runterzucallen .... auf NL5 = TPTK Gas geben....No Hit = schön die Füße still halten bis du was triffst
    • mucci
      mucci
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 615
      ich würde auch nicht wechseln, stars ist ne gute plattform für bss... viele fische, gut payout, auch wenn momentan downswing ist... weitermachen :)
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Auf den micros einfach die Möglichkeit eines downswings ausschließen und immer davon ausgehen, dass man sein Spiel noch verbessern muss damit es besser läuft. Dann steigst du auch ziemlich bald auf.
      Ein Wechsel macht insofern Sinn, dass sich die Bankroll auf den micros, woanders schneller bildet, als auf Stars wegen cashrakeback. (Wobei ich kp hab, ob der rake auf stars evtl. niedriger ist und es sich von daher nichts tut) Macht jedenfalls schon nen Unterschied jede Woche nochmal 1-2 stacks überwiesen zu bekommen, dass geht ja auf stars nicht so einfach und schon gar nicht auf nl 10 ;)