1.mal Skiurlaub Snowboard oder Ski '?

    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      hey..
      bin über Silvester im Skiurlaub in Schladming heisst das glaube ich.. bin totaler Anfänger aber wohl sportlich (Fussballer)...
      jetzt is die Frage was mach ich... Snowboard oder Ski

      nen Anfängerkurs nehm ich mir auf jeden Fall am 1.Tag... was meint ihr, was ist cooler?
  • 68 Antworten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Ahh wie ich schon alle Snowboard-Opfer gleich anrennen sehe.

      Fahr Ski, Snowboard ist möchtegern-cool.

      PS: Nimm dir natürlich nen Privat-Lehrer.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      snowboard!
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      1. Snowboarden ist für Anfänger leichter. Ski macht mir persönlich aber mehr Spaß, kann aber glücklicherweise beides.
      2. 1 Tag Unterricht reicht nie und nimmer. Du solltest schon eine komplette Woche mitmachen.
      3. Als Anfänger kannst du nur bedingt mit deinen fortgeschrittenen Bekannten mitfahren. Verderb dir und denen nicht den Spaß und versuch dort unbedingt "mit zu krebsen" und irgendwie den Hang runterzukommen. Dies macht einem selbst keinen Spaß und den anderen noch viel weniger.

      Aber viel Spaß im ersten Skiurlaub! Wenn man es einmal kann, wird man für immer drauf hängen bleiben.
    • Marci123
      Marci123
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.953
      Ski obv...
      Alle Snowboard Anfänger sitzen nur auf der Piste rum und stören die Skifahrer :D
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      ski ^^


      aber ich denke, die frage ist schwer zu beantworten, ich finde das ganze "rumstressen" zwischen ski und snowbaordfahrern total banane. mir macht z.b. snowboard fahren keinen spaß, aber dem anderen macht skifahren keinen spaß. also soll man das machen, was einen mehr spaß macht.


      vielleicht solltest du einfach beides in den ersten tagen ausprobieren ;)
    • Libertines
      Libertines
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2007 Beiträge: 1.562
      also wenn du schon im skiurlaub bist, würde ich auch skifahren.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.976
      Snowboard.

      Ist einfacher zu lernen (nach nem Tag solltest doch einigermaßen den Berg runter kommen, während du beim Skifahren doch eher 3 Tage rechnen solltest) und macht einfach mehr Spaß.
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      snowboard = sss
      ski = bss
    • pokahface
      pokahface
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 6.100
      snowboard .. und nicht weils cooler ist, sondern weils einfacher zu erlernen ist .. im pflug runterfahren kann ja auch nichts ..
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Original von pokahface
      snowboard .. und nicht weils cooler ist, sondern weils einfacher zu erlernen ist .. im pflug runterfahren kann ja auch nichts ..
      Hast du schonmal Snowboard-Anfänger beobachtet? ;)

      PS: OP wird sich wohl im Klaren sein, dass er sowieso den ersten Ski-Urlaub nicht mit seinen Kumpels/whatever fahren kann.
    • Emaci
      Emaci
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 5.985
      Snowboard sieht schneller eleganter aus als bei skianfängern, meistens auf jeden fall. ahja bin silvester rum auch in schladming auf den pisten unterwegs
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Original von Kommutierung
      snowboard = sss
      ski = bss
      :heart:
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Original von nornof
      Original von Kommutierung
      snowboard = sss
      ski = bss
      :heart:
      Schöner kann man es wirklich nicht ausdrücken :f_love: :s_love:
    • thetoaster
      thetoaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 947
      laut deinem status sollte es an kohle nicht mangeln, also empfehle ich dir einen privatlehrer zu nehmen und das über mehrere tage. man lernt im privatunterricht einfach um einiges mehr und viel schneller als in so gruppenkursen, wo auf die individuellen stärken und schwächen kaum bis gar nicht eingegangen werden kann. ich bin selbst seit mehreren jahre ski- und snowboardlehrer, spreche also aus erfahrung.

      ski oder snowboard ist schwierig zu beantworten. beim snowboarden gehts schneller das man mal bisschen den hang runterrutscht und im flachen gelände klappen auch kurven bei den meisten nach 1 bis 2 tagen. allerdings habe ich das gefühl das danach bei vielen nicht mehr viel weiter geht, da sie entweder damit schon zufrieden sind oder - was bei sehr vielen der fall ist - angst haben schneller zu fahren und im steileren gelände zu fahren. denn beim snowboarden landet man halt wenn man zB "verkantet" entweder auf der fresse oder auf dem arsch, was beides recht schmerzhaft sein kann.

      und ski fahren kann man durch die carving-ski mittlerweile auch schon schneller lernen als früher, als man noch >2 meter latten irgendwie um die kurve bringen musste.

      ich würde an deiner stelle einfach mal einen tag ski und einen tag snowboard versuchen (mit lehrer), dann wirst du wahrscheinlich schon sehen ob du dich auf einem oder zwei brettern wohler fühlst.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.976
      Original von DerExec
      Original von pokahface
      snowboard .. und nicht weils cooler ist, sondern weils einfacher zu erlernen ist .. im pflug runterfahren kann ja auch nichts ..
      Hast du schonmal Snowboard-Anfänger beobachtet? ;)

      PS: OP wird sich wohl im Klaren sein, dass er sowieso den ersten Ski-Urlaub nicht mit seinen Kumpels/whatever fahren kann.
      Also ich bin beim Snowboarden am 2ten tag ziemlich problemlos mitgekommen.
      Da war Liftfahren eher ein Problem (allerdings gibts heutzutage eh fast nur mehr Sessellifte, da ists auch kp mehr).
      Skifahren kann ich mich net erinnern, da war ich noch zu klein als ichs gelernt habe. Ein kumpel, der Ski- und Snowboardlehrer war meint auch das man boarden an einem Tag gut hinbekommt wenn man net ganz talentfrei ist während man beim Skifahren 3 Tage einplanen sollte.
    • BountyRanx
      BountyRanx
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 397
      Schneller lernen wirst du wohl Snowboard. Als sportlicher Mensch dürftest du nach einem Tag die ersten Pisten runterkommen, wenn auch eher rutschend als fahrend. Aber das Kurvenschwingen hat man dann auch bald raus. Beim Snowboard kann nervig sein, dass man am Anfang, da man eh langsam unterwegs ist, bei jedem Zieher (beinahe ebener Pistenabschnitt) abschnallen muss und zu Fuss gehen muss

      Mit Skiiern wirst du wahrscheinlich eher 2 Tage oder länger brauchen, bis du es halbwegs raus hast, dafür bist hinterher flotter unterwegs.

      Ich fahr beides gerne, dieses Jahr wohl wieder mehr Snowboard, dir viel Spass
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      Original von thetoaster
      laut deinem status sollte es an kohle nicht mangeln, also empfehle ich dir einen privatlehrer zu nehmen und das über mehrere tage. man lernt im privatunterricht einfach um einiges mehr und viel schneller als in so gruppenkursen, wo auf die individuellen stärken und schwächen kaum bis gar nicht eingegangen werden kann. ich bin selbst seit mehreren jahre ski- und snowboardlehrer, spreche also aus erfahrung.

      naja, ich denke das kann man so nicht beantworten, auch wenn du skilehrer bist.

      ich wohne im flachland und kann dementsprechend nicht so oft fahren. aber einmal im jahr mindestens. klar erlernt man es mit privatunterricht schneller. aber macht man einen skiurlaub nur wegen dem erlernen? wenn ich in die berge fahre und kollegen/oder meine leider exfreundin mitgenommen habe. habe ich denen immer einen normalen skikurs empfohlen und keinen privatunterricht.

      ich stelle mir das ziemlich langweilig vor, die ganzen tage nur mit nem lehrer hoch und runterzufahren. gerade in gruppen hat man doch spaß (auch wenn man sich nicht kennt). wenn ich einen kurs nehmen würde, dann in einer gruppe.
    • maximilian
      maximilian
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 127
      Original von dbmdw
      1. Snowboarden ist für Anfänger leichter. Ski macht mir persönlich aber mehr Spaß, kann aber glücklicherweise beides.
      2. 1 Tag Unterricht reicht nie und nimmer. Du solltest schon eine komplette Woche mitmachen.
      3. Als Anfänger kannst du nur bedingt mit deinen fortgeschrittenen Bekannten mitfahren. Verderb dir und denen nicht den Spaß und versuch dort unbedingt "mit zu krebsen" und irgendwie den Hang runterzukommen. Dies macht einem selbst keinen Spaß und den anderen noch viel weniger.

      Aber viel Spaß im ersten Skiurlaub! Wenn man es einmal kann, wird man für immer drauf hängen bleiben.
      Seh ich genauso.
      Bin 2 Jahre Snowboard gefahren obwohl alle Kumpel Ski gefahren sind. Und obwohl keiner von denen einen Kurs gemacht hat, konnte ich kaum mit denen mithalten.
      Jetzt fahre ich seit 5 Jahren Ski. Und mit nem Freestyle-Ski bin ich auf der Piste genauso schnell bzw. schneller als die meisten anderen und kann trotzdem ähnlichen blödsinn im Funpark und im Tiefschnee machen wie mit dem Snowboard.


      By the way:
      war letzts Jahr in Verbier (Schweiz) und da ist die ersten 3 Tage je einen Meter Neuschnee gefallen. Nur die blauen Pisten konnten geräumt werden, also geniale Tiefschneewoche selbst auf der eigentlichen Piste. Man war das geil!!
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Ski fahrn is halt Idioten sicher. Rauf auf die Bretter und du kommst jede Piste runter wenn du nich grad chronisch unsportlich bist.

      Snowboarden is halt am Anfang um einiges schwerer zu lernen und wenn du nur kurz da bist wird dir das viele hinfallen usw schon auf die Nerven gehen.
      Wenn du natürlich vor hast, öfter Boarden / Ski fahrn zu gehen, muss die Entscheidung auf Snowboarden fallen.