Was ist eure längste breakeven Serie?

  • 42 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Ich quote mal 2 Spieler, dann gehts dir hoffentlich ein bisschen besser.

      Original von m4rkus23
      Hört dochmal auf Graphen mit unter 2k Sngs zu posten, die schaut doch eh keiner ^^.


      Original von beppo111
      aber dann die billigen graphen mit nur 4 stelliger be-phase



      shit, dachte markus blufft nur ...
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      Die zwei spielen aber highstakes und können von rakeback leben ;) .
      Ne aber stimmt schon das is echt krass... .
    • Morrus
      Morrus
      Black
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.204
      Hehe, da komm ich easy drüber. ^^
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von Morrus
      Hehe, da komm ich easy drüber. ^^
      pics or...
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      300000Hand BE sss+abund zu auch bss.... Seit neustem geht's 90grad bergauf ;) . Hatte massive tiltsessions dabei frueher... So aller 3-4 Tage bin ich wieder gut gefallen und hab mich freitags aufs rakeback der 16 tables gefreut xD
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      450 SNGs.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von Unam
      Original von Morrus
      Hehe, da komm ich easy drüber. ^^
      pics or...
      #2
    • Morrus
      Morrus
      Black
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.204
      Das muss ich doch schon mal irgendwo gepostet haben. Finde es aber selber gerade nicht, deshalb habs mal aus meinem tm rausgeschnitten ohne die $ Achse.
      Find das jetzt aber auch nicht weiter erstaunlich 8k, 10k oder 15k break even zu spielen.
      Viel Spass an alle, die schon nach 1k upgefuckt von SNG´s sind ^^
      Das passiert ja sogar 10% ROI Spielern. Hab da mal sowas gepostet gehabt in meinem blog. Sollte man mal durchlesen. ;)



    • steinek
      steinek
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 5.461
      Wobei man dazu schon sagen sollte, dass du dich seit der Phase enorm verbessert hast, oder?
      Natürlich sind solche Phasen auch mit guten Spiel kein Ding der Unmöglichkeit, aber so schürst du glaube ich schon ganz schön viel Angst.
    • Maniax
      Maniax
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.084
      Original von steinek
      Wobei man dazu schon sagen sollte, dass du dich seit der Phase enorm verbessert hast, oder?
      Natürlich sind solche Phasen auch mit guten Spiel kein Ding der Unmöglichkeit, aber so schürst du glaube ich schon ganz schön viel Angst.
      word. Bin nämlich so einer der nach 1k BE phasen schon abgefuckt ist :D
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Ayayay solange BE kann doch keine Varianz sein ;)
    • Morrus
      Morrus
      Black
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.204
      Was heißt hier Angst schüren. Was mich so ärgert ist, dass immer so unrealistisch hohe ROIs hier angegeben werden. Außerdem: Vermutlich war/bin ich nicht der beste Spieler auf meinem limit, aber das kann ja sowieso nur einer sein. Es muss hier viele break even Leute geben. Ich bin offenbar einer davon.
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      Ja aber mal ehrlich-- auf den 55$+ is das ja durchaus möglich aber wenn man auf den 11-22ern 10k sngs breakeven runnt, dann sind doch zu 99.99999999999999999% leaks Schuld oder?

      bittebittebitte
    • Morrus
      Morrus
      Black
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.204
      Hmmm, auf den limits hab ich nur 1-2k SNG´s oder so und es hat zum Aufstieg gereicht. ^^
      Leider probiert es ja keiner, da mal 20k SNG´s zu spielen. Aber man liest ja immer wieder, dass die 22er tougher geworden sind.
      Aber sagen wir mal so. Die länge einer möglichen break even Strecke hängt natürlich stark vom ROI ab. Bei 10% ROI wird 15k BE wohl nicht wahrscheinlich sein. Müßte man einfach mal ausrechnen.
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Original von Morrus
      Was mich so ärgert ist, dass immer so unrealistisch hohe ROIs hier angegeben werden.
      Wie kann dich sowas ärgern?^^

      Selbst Beanmo, der wirklich einen beeindruckenden Graphen auf FT hat, hat da zwischendurch 5k breakeven gespielt und war glaub ich mal 100BI down.

      Jeder der schon viele SnGs gespielt hat, weiß, dass solche Swings und Breakevenstrecken ein Teil des Spiels sind und man sie akzeptieren muss.

      Das heißt aber natürlich nicht, dass man nicht immer so gut wie möglich an seinem Spiel arbeiten sollte weil man solchen Strecken nicht entkommen kann.
    • Morrus
      Morrus
      Black
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.204
      Original von Bobbs
      Original von Morrus
      Was mich so ärgert ist, dass immer so unrealistisch hohe ROIs hier angegeben werden.
      Wie kann dich sowas ärgern?^^
      Ich bin halt extrem aggressiver Mensch. ^^

      Ne, im Ernst. Es gibt ja fast jede Woche, aber mindestens jeden Monat einen thread, der von einem SNG-Neuling eröffnet wird mit dem Thema: ROI, Varianz, hourly oder eben break even Strecken.
      Und vor allem früher kamen immer Angaben zum ROI, die meiner Meinung nach viel zu hoch waren und in den Leuten nur übertriebene Erwartungen geweckt haben. Wenn es heißt, die allerbesten können auf den 11ern einen ROI von 15% erreichen, dann kam das bei mir so rüber, als müsse man nur ps.de content nutzen, ein bischen mit SNG-Wiz spielen und dann kann den ROI jeder erreichen.
      Allerdings muss ich fairerweise auch zugeben, dass in letzter Zeit, etwa seit Anfang 2009 oder so, alle Werte deutlich realistischer daherkommen.
    • flocen
      flocen
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 402
      Also ich denk schon, dass auf den 11er die 15% drin sein sollten.
      Nur spieln halt diejenigen, die gut genug sind das zu erreichen (berechtigterweise) höhere Limits.
      Musste selber cashoutbedingt zu beginn des Jahres ne ganze weile die 11er spieln, da war zwar sicher n upswing dabei, aber da bin ich auf ne halbwegs ordentliche SS deutlich über 15% gerunnt.

      Zum Thema: So 1k-1,5k Sngs BE sind halt leider absolut standard, trotzdem regts mich jedes Mal tierisch auf!
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Bin im Moment bei gut 2k SNGs breakeven auf Everest (adjusted ROI laut HM in der Zeit ca. 4%, und bis zu dem Zeitpunkt lag mein ROI bei 8-10%), auf Mansion bei sinds auch ca. 2k SNGs breakeven (vorher praktisch keine SNGs da gespielt, adjusted ROI in diesem Zeitraum bei 7%). Noch keine 5-stelligen Zahlen, aber 4k zusammen sind ja auch schon ganz nett. Und wie gesagt, sowohl der Allin-EV in dieser Zeit, als auch meine Ergebnisse mit 5-stelliger Samplesize davor (die auch sehr nahe am EV liegen) sprechen dafür, dass ich kein Breakeven-Spieler bin auf meinen Limits, sondern zwischen 4% (pessimistische Annahme) und ~8% ROI (denke ich realistische Annahme) liege.
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Original von Morrus
      Original von Bobbs
      Original von Morrus
      Was mich so ärgert ist, dass immer so unrealistisch hohe ROIs hier angegeben werden.
      Wie kann dich sowas ärgern?^^
      Ich bin halt extrem aggressiver Mensch. ^^

      Ne, im Ernst. Es gibt ja fast jede Woche, aber mindestens jeden Monat einen thread, der von einem SNG-Neuling eröffnet wird mit dem Thema: ROI, Varianz, hourly oder eben break even Strecken.
      Und vor allem früher kamen immer Angaben zum ROI, die meiner Meinung nach viel zu hoch waren und in den Leuten nur übertriebene Erwartungen geweckt haben. Wenn es heißt, die allerbesten können auf den 11ern einen ROI von 15% erreichen, dann kam das bei mir so rüber, als müsse man nur ps.de content nutzen, ein bischen mit SNG-Wiz spielen und dann kann den ROI jeder erreichen.
      Allerdings muss ich fairerweise auch zugeben, dass in letzter Zeit, etwa seit Anfang 2009 oder so, alle Werte deutlich realistischer daherkommen.


      Kann ich unterschreiben.

      Im Allgemeinen wurden schon immer die Winrates aller Pokervarianten viel zu optimistisch gesehen.

      Bei 2+2 gibt es einen Thread, wie man easy die 12$ 180er schlagen kann.

      Da meint der Verfasser 100% ROI können schon drin sein, 40% sind eeeasy.

      Das ist schon zwei drei Jahre her und diese Zahlen erreichen nur wenige, die sich am glücklichen Ende der Varianz befinden.

      Heute sagt man, dass die 2.20 180er easy mit 100% ROI zu schlagen sind.

      Mit ABC Poker easy mit 50%. Und bei den 6,50 45er sind easy 30% drin.


      Und die Dons kann man auch easy mit 10% schlagen.

      Im Don Thread bei 2+2 gab es einen der hat die 10.40 Dons auf 1200 mit 18% ROI geschlagen.
      Der meinte longterm sind auf jeden Fall eeaaasy 15% drin. Jeder der das nicht schafft ist ein Depp.

      Naja, dafür bekam er natürlich einiges zu hören, und ich hab ihn dann noch eine zeitlang gescoped und sein ROI ging immer mehr in den Keller.
      Als er noch bei 9% war, hat er sich blocken lassen.

      Auch mit der SSS sollte man easy 3BB schaffen, auf NL 100, weil da nur Donks rumlaufen.

      Es ist doch so, wenn diese Zahlen allgemeine Gültigkeit hätte, dann könnte jeder Blödmann mit ein bisschen ICM und 08/15Poker mit den 2.20 180er mehr verdienen, als ein Techniker mit 20 Jahren Berufserfahrung.

      Überall dort wo Geld easy verdient wird, sind auch gleich andere da, die das wollen.