Edge bei 11$Speed SNGs?

    • Deepblue
      Deepblue
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.387
      Worin liegt eigentlich konkret die Edge eines guten oder sagen wir mal besseren Spielers bei 11$ Speeds? Da für irgendwelche Moves die Gegner zu schlecht sind bzw. in der Push-or-Fold eher loose gecallt, ist man doch gezwungen einfach auf gute Karten zu warten, und dann, da man in den seltensten Fällen wesentlich deutlicher Favorit ist als 60:40, zu hoffen, daß diese dann auch ausreichen. Bei Cashgames ist die Sache einfach, aber bei einem Speed SNGs spielt man bis zum Level 5 nur vielleicht 40 max 50 Hände. Laut Morgoth liegt der Vorteil eines guten Spielers bei den Low Buyins eher im besseren Postflopspiel als in der korrekten Anwendung von ICM (wegen der loosen und unvorhersehbaren Callingranges der Gegner) und er empfiehlt aus diesem Grund die Regulars zu spielen.
  • 12 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich würde sagen, ein guter Teil deiner Edge kommt auch daher, daß du nicht frühzeitig mit irgendwelchen marginalen Händen bustest und daher öfters an der Bubble dabei bist als diejenigen, die any two suited spielen und dann mit Toppair no Kicker busten.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      Original von FjodorM Ich würde sagen, ein guter Teil deiner Edge kommt auch daher, daß du nicht frühzeitig mit irgendwelchen marginalen Händen bustest und daher öfters an der Bubble dabei bist als diejenigen, die any two suited spielen und dann mit Toppair no Kicker busten.
      Das wäre dann ja postflop spiel^^
    • Deepblue
      Deepblue
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.387
      Original von FjodorM Ich würde sagen, ein guter Teil deiner Edge kommt auch daher, daß du nicht frühzeitig mit irgendwelchen marginalen Händen bustest und daher öfters an der Bubble dabei bist als diejenigen, die any two suited spielen und dann mit Toppair no Kicker busten.
      Ich denke, du hast recht. Manches ist zu naheliegend, um selbst drauf zu kommen. Wenn man davon ausgeht in 66% der Fälle unter die Top 5 zu kommen und annimmt, daß dann jeder die gleiche Chance aufs Geld hat, bekommt man im Schnitt jeweils 20$. Also bei 100 SNGs 33,3 x 0$ + 66,6 x 20$ = 1333$ - Reingewinn = 233$ = ROI 21%.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.819
      Da für irgendwelche Moves die Gegner zu schlecht sind bzw. in der Push-or-Fold eher loose gecallt, ist man doch gezwungen einfach auf gute Karten zu warten
      Unter anderem deswegen spielt man in der Early Phase Tight und Valubettet seine guten Hände durch, du gewinnst zwar selten einen Pot aber wenn dann ist es oft ein double up weil die Fische fast alles runtercallen sofern sie nur irgendwas getroffen haben. In der Push or Fold Phase finde ich die Edge auch nicht mehr so sonderlich gross, denn obwohl die Fische viel zu viel callen wirkt sich das in dieser Phase nicht mehr ganz so negativ für sie aus da deine eigenen Hände auch nicht mehr so gut sind. Ich spiele genau aus diesem Grund lieber Regulars als Speed weil man länger Zeit hat die Leute Post Flop auszuspielen.
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      kann einer kuerz den wesentlichen unterschied zwischen regulars und ssngs ausführen bitte?
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      bei den speeds steigen die blinds doppelt so schnell ;) grüsse
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Die Fische passen ihr Spiel nicht an die Blinds an und verpassen ne Menge Edge durch Pushes und Calls an den falschen Spots.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      wenn die fische zuviel callen, dann knocken sie sich gegenseitig raus. ist das nicht edge genug?
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Klar hast du ne Edge!!! kleiner Tipp: immer longterm denken :)
    • Fukicker
      Fukicker
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 113
      also ich empfehle auch die regulars, weil die speed sind irgendwie nen bissle glück weil man halt so wenig hände sieht; aber ich spiele auch noch nicht so lang sng; aber hab jetzt 23 11$ sng gespielt und nen ROI von 50%; also ich würd schon sagen das man ne edge hat, nicht an jedem table aber an vielen.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Bei meinen ersten 23 16er Turbos hatte ich bestimmt auch nen ROI von 50% ..
    • MadRene
      MadRene
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 693
      sicherlich hat man ne edge nur ist diese bei nicht turbos größer, der nachteil der regulars ist dann aber die $/h Anzahl womit Turbos sich mehr lohnen (Auf * 32% bei 82 6+0,5$)