pokerbücher tips

    • luvstyle
      luvstyle
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 1.286
      bin mitte november für 10 tage auf reisen, werde die zeit ohne internet und poker verbringen. hab noch nie ein pokerbuch gelesen, daher vorne weg, bringt das wirklich was???
      wird man dadurch ein besserer spieler?
      wenn ja, was ist so das must have in sachen fixed limit, fr. hab jetzt 40k hände gespielt, scheine aber was falsch zu machen, bin dank boni und rake dennoch im plus, aber von poker würde ich nicht überleben :/ würde ein buch oder mehrer helfen nicht so wirklich ersichtliche defizite zu beseitigen?
      gibt es noch andere sachen fürn ipod oder fürs handy die mir auf meiner tour helfen würden besser im poker zu werden.
      für tipps wäre ich richtig dankbar.
      mfg
  • 6 Antworten
    • LoyalFlush
      LoyalFlush
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 79
      ...zu FL kann ich leider nichts empfehlen, aber etwas allgemeineres wie:

      'Poker-Psychologie' von Alan Schoonmaker. Behandelt die verschiedenen Spielertypen und psychologische Grundeinstellungen, derer man sich bewusst sein sollte, um erfolgreicher Pokerspieler zu sein (...and much more). 1a-Motivations-Ware ;) -> Einfach mal bei pokerbooks.de/amazon.de checken. Falls dir das zusagt, gibt es auch noch zwei weitere Bücher von Schoonmaker die in eine ähnliche Richtung gehen, wobei eines gezielt darauf ausgerichtet ist, deine Einstellung und dein Mindset Poker gegenüber zu verbessern, um ein besserer Spieler zu werden. €: (Die beiden anderen Bücher sind derzeit nur auf Englisch erhältlich...)

      Also, kann ich empfehlen.

      bringt das wirklich was???
      Ja und nein:

      Wenn du irgendetwas nur liest und dir nicht die Konzepte zu eigen machst, die besprochen werden kannst du sicherlich dutzende Pokerücher lesen, ohne Fortschritte zu machen. Nimmst du die Sache ersnt und nimmst dir die Zeit das präsentierte Wissen zu testen, anzuwenden und zu verfeinern, dann bringt es dich echt nach vorne... Wie so oft liegt es nur an einem selbst... ;)
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      @OP kann dir Gewinnstrategien für das shorthanded game empfehlen, es beinhaltet eigentlich alle Grundlagen und weitere Gedankengänge die deinem Spiel wohl alle vom Nutzen sein werden.....
    • Bloodshaker
      Bloodshaker
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2008 Beiträge: 39
      Hallo ,
      für FL ist das Buch " small stakes holdem von David Sklanky sehr gut"
      Das wird dir auf jeden Fall weiterhelfen und etwas bringen ( bis FL 600 )

      Gruß
      BS
    • UncleTonyBob
      UncleTonyBob
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 86
      'Samll Stakes Hold Em' von Sklansky find ich auch lohnend auch wenn es schwer sein wird so loose Bedingungen aufzufinden wie sie in dem Buch oft zugrunde gelegt werden.

      Für FL fand ich 'Poker für Gewinner' von Marcel Luske und Jan Gustafsson auch ganz gut. Ist eher für Einsteiger geeignet.

      Mein heißer Tipp, der aber nicht speziell auf FL ausgelegt ist:
      'The Poker Mindset' von Ian Taylor und Matthew Hilger
      Das Buch ist das, was mir bislang am meisten gebracht hat. Aus dem Titel geht schon hervor worum es geht.
      Konkrete Strategieempfehlungen wie sie in anderen Büchern angeboten werden gibt es eigentlich online schon genug, so dass man m. E. nicht wirklich auf Bücher zurückgreifen muss...
    • Schabl
      Schabl
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 433
      pokern mit system ist auch ein gutes buch

      Es steht eigentlich alles drin was man als anfänger und fortgeschrittener wissen sollte,

      Und beispiele sind auch genug vorhanden
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      OP schau mal hier: [BIETE] Winning Low-Limit Hold'Em by Lee Jones in Deutsch

      Das Buch hat mir verdammt geholfen.