darf die bank falsche überweisungen zurück buchen ?

    • bertzer
      bertzer
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 161
      hi,
      also dreht sich um ein freund von mir. der hat neulich sparbücher nachtragen lassen und hatte nen massiven geldzuwachs zu verbuchen.
      grund : hat wohl jemand fälschlicherweise ein dauerauftrag auf sein kotno laufen lassen. aufjedenfall hat die bank sich das geld jetzt einfach zurück geholt und ihm wieder runter gebucht. paar tage gabs wohl ein entschuldigungsschreiben.

      heute hatte er wohl ne fälschliche scheckeinzahlung auf seim konto, hat dann nachgefragt - wohl wieder ne fehlbuchung, die er jetzt laut der frau am schalter net verplanen soll, da dieses ebenfalls zurück gebucht werden soll.

      so nun meine frage dürfen die das ?
  • 17 Antworten