Biorb kaufen? (Aquarium inside)

    • ibetufoldhaha
      ibetufoldhaha
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2009 Beiträge: 162
      Hallo, habe eben im Thread "Postet euren Pokerarbeitsplatz" ein stylisches Aquarium entdeckt und wolle mal hören wer von euch so nen Ding besitzt.

      Bei amazon findet man es in allen möglichen Formen und Farben und zwischen 30 und 60 Litern.
      Vielleicht kann ja jemand ein paar Erahrungswerte posten.


      Kann ich eigentlich nur Wasserplanzen da rein tun oder auch ne Garnele/Krebs?
      Fische schließe ich erstmal wegen der Größe des Aquariums aus!?

      Aso hier das Bild aus dem Thread und noch 2 Beispielbilder:


  • 34 Antworten
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.245
      Soweit ich weiß ist es für Anfänger nicht zu empfehlen, so ein kleines Aquarium mit Fischen zu besetzen, da es leicht kippt. Man sollte als Anfänger eher zu nem größeren ~100l greifen. Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.667
      mich würde ebenfalls interessieren was man da schönes reintun kann :)

      es müssen ja nicht mal tiere sein, wobei diese natürlich schon ansehnlicher wären, aber wenn dann eben auch tiere die pflegeleicht sind, sprich wo ich auch mal ne woche wegfahren kann

      ansonsten halt wasserpflanzen oder sonstiges

      kenn mich da leider garnicht aus :)
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von 3rdTwin
      Soweit ich weiß ist es für Anfänger nicht zu empfehlen, so ein kleines Aquarium mit Fischen zu besetzen, da es leicht kippt. Man sollte als Anfänger eher zu nem größeren ~100l greifen. Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.
      Ich dachte eher im Gegenteil, dass man mit kleineren anfangen soll, weil sie leichter sauber zu halten sind und so. ^^

      Edit: Was kann man da reintun.. Kenne mich jetzt nur mit Fischen aus, aber es gibt ja z.B. Schnecken, Garnelen, Krebse und sowas..
    • smett
      smett
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 138
    • daylights
      daylights
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2008 Beiträge: 581
      je kleiner das aquarium desto eher wirken sich änderungen in der wasserqualität und pflege aus!
    • rampe0815
      rampe0815
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 3.664
      endlich mal ein thema von dem ich richtig dunst habe :D
      also ein ganz kleines aquarium ist schonmal nichts für anfänger.
      Ich finde auch man sollte in so kleine Wasserbehälter keine Fische setzen, damit tut man denen keinen Gefallen. Garnelen oder Krebse kann man schon reinsetzen. Morgen gerne mehr wenn weitere Fragen aufkommen. =)
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.667
      hab mal bissl gegoogled, da steht z.b. garnelen wöchentlich füttern, das würd bei mir prima funzen :D

      schnecken ka was die brauchen

      fische kann man sicher generell alle vergessen, die werden öfters futter brauchen oder ?

      ich werd den party concierge einfach mal anschreiben :D
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Silber
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.732
      wie wärs mit ner neidlichen apfelschnecke?
      wir haben uns heute eine geholt. die schrubbt da runde für runde druchs aquarium. ich mag hässliche tiere :)
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      lol Horror, du stellst dir das Aquarium doch eh nur als Naschbox neben den PC wenn du schon Garnelen usw reintun willst

      ansonsten sind Aquarien nice, hab mir so etwas auch schonmal überlegt

      mal verfolgen hier :)
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Silber
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.732
      also unser aquarientyp meint garnelen seien nicht wirklich pflegeleicht.
      und in sonem kleinen teil stell ich mir das dann besonders schwer vor, weil die wasserqualität sich da sehr schnell verändern kann.

      ich würd wohl auch erstmal mit was größerem anfangen. so fair sollte man den tieren schon gegenüber sein, dass man sich da vorher ein bisschen reinarbeitet :)

      vllt gibts aber ja auch unverwüstliche garnelen. oder du fängst erstmal mit den unempfindlicheren schnecken an, beobachtest das ganze (auch ob du noch nach ein paar monaten spaß dran hast) und guckst dann ob du mit ein paar garnelen aufrüstest.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Hi,
      habe eigentlich keine Ahnung vom Thema, aber bei dem was einige hier wollen (Andre z.B.) wäre evtl. so etwas eine Alternative.

      http://www.ecosphere-europe.com/
    • JayBeeee
      JayBeeee
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 2.418
      mal abgesehen davon, dass ich die dinger hässlich finde :P

      fische sollte man auf keinen fall darin halten, dass ist tierwuälerei.
      garnelen sollten gehen sind aber im vergleich zu shcnecken recht empfindlich was die wasserqualität angeht.
      also ich an deiner stelle würde mir lieber ein kleines anständiges aquarium holen (ca. 100l) und das schön bepflanzen. das ist auch wunderbar um nach ein tiltsession einfach mal ne 1/2 stunde reinzuschauen und sich zu beruhigen :) .
      allerdings sollte dir auch klar sein, dass ein aquarium ziemlich viel pflege benötigt, damit es 1) schön bleibt und 2) die wasserwerte i.o. bleiben.
    • Muadib74
      Muadib74
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 645
      für anfänger, fütterfaule und gießvergesser:

      http://www.wissenschaft-shop.de/themenwelten/tier-pflanzenwelten/oekosphaere-die-geschenkidee.html

      http://www.wissenschaft-shop.de/themenwelten/tier-pflanzenwelten/oekosphaere-kugel-xxl-durchmesser-23-cm.html

      gibt auch noch ne zwischengröße.
      Cooler shop übrigens.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Wie siehts mit laufenden Kosten aus?
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 16.401
      hmm also für mein 25 liter garnelen becken hab ich an bestimmt 200€ ausgegeben. bis es so was wie ich mir das vorstellte.

      laufende kosten sind aber nicht so hoch.

      nen paar liter wasser im monat.
      und halt der strom für heitzer, pumpe und licht.

      und etwas futter... das kostet aber auch fast nichts weil die kaum was fressen und man auch einfach mal ne stück paprika reintun kann,

      man kann auch brennesseln und anderes laub reintun.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 16.401
      Original von hidigartmann
      wie wärs mit ner neidlichen apfelschnecke?
      wir haben uns heute eine geholt. die schrubbt da runde für runde druchs aquarium. ich mag hässliche tiere :)
      hmm also apfelschnecken können schon recht gross werden.
      in mein 25liter becken würd ich die net rein tun.
    • JayBeeee
      JayBeeee
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 2.418
      Original von eltazo
      hmm also für mein 25 liter garnelen becken hab ich an bestimmt 200€ ausgegeben. bis es so was wie ich mir das vorstellte.

      laufende kosten sind aber nicht so hoch.

      nen paar liter wasser im monat.
      und halt der strom für heitzer, pumpe und licht.

      und etwas futter... das kostet aber auch fast nichts weil die kaum was fressen und man auch einfach mal ne stück paprika reintun kann,

      man kann auch brennesseln und anderes laub reintun.
      joa also die anschaffungskosten summieren sich ganz schön... hab für mein 300l aquarium knapp 800€ ausgegeben und für mein 150l ca 300€.

      die laufenden kosten summieren sich aber auch ganz schön, v.a. durch die heizung... licht und pumpe sind da fast schon nebensächlich.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 16.401
      ja wobei nen 25liter becken heitzen und nen 300 liter becken heitzen doch schon noch nen unterschied ist.
      bisher hab ich keinen heitzer drinne.
    • DoubleU007
      DoubleU007
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 2.081
      Wer ernsthaft erwägt in so ein Wohnklo Tiere zu stopfen hat ja wohl net alle Latten am Zaun. ;)

      What's next? Der industrielle KZ-Käfig für die Heimhühner des weltfremden Internet-Nerds als pure egoistische durch Ignoranz motivierte Beruhigung bei tiltsessions und für die chicken wings zwischendurch? Meine Fresse ist so etwas degeneriert. Tiere sind kein Möbelstück.
    • 1
    • 2