Schadensersatz (theoretisch) möglich?

    • fabiss
      fabiss
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 68
      Hi,

      wie in nem andren Threat beschrieben (Was mach ich mit Football-Ticket für den 25.10?) hatte ich vor mir am Sonntag mit 2 Kumpels (mehr oder weniger) das NFL Spiel in London anzuschaun. Da ich auf Grund einer Klausur nicht mit kann, wollte ich meine Karte verkaufen.

      Nun zum Problem:
      Die Karten wurden relativ spät vom Veranstalter verschickt und auf den Namen des Kumpels bestellt.
      Bis vorgestern wusste ich nur, dass er die Karten relativ spät bekommt oder direkt nach London schicken lässt, falls es zu knapp werden sollte.

      Am Montag hab ich dann mal nachgefragt, was jetzt mit den Karten ist...
      Da besagter Kumpel nicht auf meine Anrufe geantwortet hat, hab ich ihm dann ne SMS geschrieben...am nächsten Tag hab ich ihm dann nochmal geschrieben weil immernoch keine Antwort kam und er schrieb mir dass sie bei ihm rumliegen.
      Als ich gefragt hab, wann ich sie holn kann kam wieder keine Antwort.
      Nach ner weiteren SMS hatte er plötzlich den ganzen Abend keine Zeit und anderweitig konnt ich sie auch nicht holn...
      Das Ganze ging dann so eiter, dass er immer neue Ausreden hatte, warum ich sie da und da nicht holn kann, bis ich im geschrieben hab, dass er mir dann das Geld dafür geben soll und er (mMn mit dem Hintergedanken, dass ich in der Zeit Unterricht hab) gemeint hat, dass ich sie mir am nächsten Tag zwischen 9 und 12 holn soll...
      Als ich zustimmte, kam bis zum nächsten Morgen nichts mehr und dann meinte er, er hätte sie mir in den Briefkasten geschmissen.

      Nun zu meiner Frage:
      Da das Spiel am Sonntag in London ist, hab ich in den 2 Tagen keinen Käufer mehr gefunden und bleib jetzt auf den Kosten sitzen.
      Hätte ich generell (theoretisch) Anspruch auf Schadensersatz, da er mir die Karte erst so kurzfristig übergeben hat und mir weder mitteilte, dass die Karte da ist, noch bis Dienstag Abend auf meine Fragen reagierte?
  • 8 Antworten
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.338
      Du willst deinen Kumpel jetzt verklagen oder was? ?(
    • fabiss
      fabiss
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 68
      Ne, aber

      1. isser seit längerer Zeit kein Kumpel mehr (macht allle nur noch blöd an und behandelt eig alle seiner "Kumpels" wie den letzten Dreck)

      und 2. hat er ne ziemlich große Fresse und die würd ich ihm, falls ich ihn mal wieder seh, gern stopfen :D
    • Antjew7
      Antjew7
      Global
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 373
      waren die Tickets im Briefkasten?

      denn er muss im zweifel nachweisen das du sie bekommen hast.
    • fabiss
      fabiss
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 68
      Ja waren sie
    • TheDoctor87
      TheDoctor87
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 89
      dann haste scheiße gelitten!

      da kriegste keine schadensersatz für! Is deine Schuld, dass du da net kannst! Die einzige Möglichkeit die du hast: Gib die Karte deinen "Kumpels" mit, damit die die evtl. noch vorm stadion verkaufen können. Dann kriegste evtl. noch nen teil des geldes zurück!
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.811
      also als laie würde ich sagen, keine chance
      da ihr wohl kaum vorher einen vertrag abgeschlossen habt und die karten auf seinen namen laufen, sind es wohl erstmal seine, du müsstest also wohl nachweisen können, dass ihr so etwas wie nen mündlichen vertrag hattet. ausserdem müsstest du ihm wohl auch noch nachweisen, dass er sie dir böswillig vorenthalten hat. und zu guter letzt weiss ich nicht, wieso du nicht schon vor erhalt der karte versucht hast nen interessenten zu finden. solange du die nicht gerad bei ebay reinstellst, sondern in irgendwelche foren oder kleinanzeigenmärkte, kannst du mögliche interessenten immernoch darauf hinweisen, dass die karten erst noch bei dir ankommen müssen.
    • fabiss
      fabiss
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 68
      Na gut...dann eben nicht...

      Ich wollte die Karte nicht vorher verkaufen, da ich nicht wusste, ob sie hierher oder direkt nach London geschickt werden und ich das Risiko nicht eingehen wollte, dass irgendwas dazwischenkommt und der Käufer dann ohne Karte, aber mit Hotel, etc in London steht und ich evtl dafür dann noch zahlen darf. Daher wollte ich die Karte erst verkaufen, wenn ich sie hier hab bzw sie definitiv in London ist.
      Danke für die Antworten.
    • DropkickMurphys
      DropkickMurphys
      Gold
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 1.450
      Wenns Fußball wäre und nicht Football würde ich dir Karten nehmen....