top 250 promo!!!

    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      hallo leute.

      ich habe mal eine kleine anregung für ps.de.

      es gibt ja die top 250 promo.das find ich auch gut, weil die leute, die viel rake erzeugen, sollen ja auch belohnt werden.
      ich finde es nur ein bisschen schade, das alle anderen spieler, die nicht so viel rake erzeugen, in dem sinne ausser acht gelassen werden.
      ich persönlich habe z.zt. keine chance, in die rangliste zu kommen.

      daher mein vorschlag.
      bei 1000 strategiepunkte bekommt man ja die lizenz für den elephant.
      ich fände es garnicht so schlecht, wenn man den spieler, die auch sehr viel zeit investieren, ein neues ziel bietet.
      zum beispiel in form von: 10 000 punkte 25$
      20 000 punkte 50$
      50 000 75$

      oder irgendwie so.als ansporn halt.

      was haltet ihr davon.
      meint ihr, da würde ps.de mit sich reden lassen.


      mfg
  • 10 Antworten
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      so einen vorschlag gab es schon 100x....

      wollen die nicht!
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Hallo karl1954,

      zu diesem Thema empfehle ich dir zunächst die Lektüre unserer Promotions-Policy.

      Insbesondere in der FAQ im zweiten Post geht Korn auf deinen Vorschlag ein:
      Frage 5: Wie sieht es dann mit Lifetimeawards aus?

      Antwort: "Teure" Lifetimeawards verstoßen auf die gleiche Weise gegen die Prinzipien 2 und 3 wie auch alle andere Promotions, die für alle StrategyPoints gelten und nicht nur lokal für bestimmte Pokerräume, um dort für die Einhaltung des Prinzips 1 zu sorgen.

      Daher können wir neben dem Black-Member-Status auch keine weiteren wertvollen Belohnungen für das Erreichen einer bestimmten Anzahl StrategyPoints anbieten können. Zumal diese - im Gegensatz zu "vergleichenden Promotions" dem direkten Rakeback noch ähnlicher sind, da sie in direkter, linearer Abhängigkeit zum Spielvolumen stehen würden.

      Symbolische Belohnungen hingegen finden wir extrem gut - haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass sie falsch verstanden werden können.

      Manche Mitglieder fühlen sich leider "veräppelt", wenn sie - Beispiel - für 100.000 StrategyPoints ein T-Shirt erhalten. Daher haben wir uns dazu entschieden, symbolische Belohnungen lieber "einfach so" an unsere VIPs zu verschenken.

      Zu diesen symbolischen Belohnungen "außer der Reihe" gehören Kleinigkeiten wie das Diamond-Shirt, kleine Goodies auf den Parties oder auch - wird es sicher öfter geben - überraschende Promotions nur für Diamonds.
      Dennoch tun wir - gerade entsprechend unserer Promo-Policy - derzeit sehr viel, um auch die monetären Anreize für jedermann zu erhöhen.

      Neben den Rake Races würde ich vor allem die $1-Turniere mit Added Money erwähnen, z.B. findet ein solches übermorgen bei Mansion Poker statt:
      http://de.pokerstrategy.com/news/pokerstrategy/Exklusiv-1-Turnier-mit-zusatzlichen-5.-auf-Mansion-Poker_25027

      Dabei kannst du dich mit $1 bei einem 1.500-Mann-Turnier einkaufen - und wir legen nochmal $5.000 auf den Preispool obendrauf!

      Falls du weitere Fragen oder Anregungen hast: Jederzeit gern! :)

      Gruß,
      Lutz
    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      ok trotdem danke.

      war nur mal so ein gedankengang von mir. :]
    • taschendamenfalter
      taschendamenfalter
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2009 Beiträge: 1.961
      Nach Lektüre der Promotions-Policy bin ich dennoch der Meinung, dass die Intention von Karl richtig ist.

      Was spricht gegen eine contentbezogene Belohnung, z.B. bei x SP bekommst Du von uns ein Gratis-Privatcoaching (sozusagen win-win-Situation, für ps, da der User danach besser, höher, motivierter spielt und mehr rake erzeugt)?

      Grüsse
      Thomas
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      weil du das schon bekommst, bei X SP (erreichen vom Status X) darst du die Artikel /Videos/Coachings/HBForen usw. geniessen.

      Direkte Geldauszahlung geht nicht, da es gegen laufende verträge verstösst (Quelle: Diamond Forum, ab 7500 SP)


      ACHTUNG: DAS IST KEIN PS.DE STATEMENT, DAS IST MEINE PRIVATE MEINUNG! ICH BIN NUR COACH, KEIN INTERNER MITARBEITER!
    • taschendamenfalter
      taschendamenfalter
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2009 Beiträge: 1.961
      Original von Kavalor
      weil du das schon bekommst, bei X SP (erreichen vom Status X) darst du die Artikel /Videos/Coachings/HBForen usw. geniessen.
      Stop, hier gings um Lifetime-SP (wie bei BM), ich kann ja auch 10 Jahre Silber bleiben und hab dann rund 10*12*100 = 12000 SP.

      Als "Treueprämie" bekomm ich dann eine Stunde Privatcoaching bei Kavalor (bezahlt von PS), was dazu führt dass ich nie wieder tilte und viel höhere Limits spielen kann.

      Grüsse
      Thomas
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Achso, lifetime-SPs. Da gab es auch ne diskussion drüber

      hier der link, ist ein eigener punkt

      Information: Die Bonus- und Promotionpolitik von PokerStrategy.com
    • taschendamenfalter
      taschendamenfalter
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2009 Beiträge: 1.961
      Original von Kavalor
      Achso, lifetime-SPs. Da gab es auch ne diskussion drüber

      hier der link, ist ein eigener punkt

      Information: Die Bonus- und Promotionpolitik von PokerStrategy.com
      ich seh da aber keinen Widerspruch zu den Prinzipien 2 und 3 wie bei den in Deinem Link angesprochenen rein monetären Goodies (in "Frage 5: Wie sieht es dann mit Lifetimeawards aus?").

      Im Gegenteil. Einen Spieler etwas individueller zu fördern, der zwar (entsprechend PS-Logik) für sein derzeitges Limit keinen Content aus dem nächst höheren Status braucht, aber offensichtlich mal "einen Schubser" braucht (er scheint ja beständig ein bestimmtes Level zu halten, ohne bankrott zu gehen), um mehr Profit für die Community zu erzeugen, entspricht doch vollständig der Intention von PS als "Pokerschule" (Förderung von Schülern, die nicht so recht mitkommen - vielleicht gibts sogar nen Fördertopf bei der EU).

      Es gibt doch bereits solche Projete - Du bietest doch auch so ne Art "betreutes Wohnen" für Hilfebedürftige an.

      Die Auswahl der Spieler für solche Projekte (wenn auch zeitlich stark eingeschränkt) über Lifetime-SP wäre z.B. auch eine Möglichkeit.

      Grüsse
      Thomas
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Wer 10 Jahre seinen Silberstatus hat, der hat ja auch 10 Jahre die damit verbundenen Rechte, Inhalte, Services.

      Klar wäre es super, wenn es finanziell und logistisch abbildbar wäre, jeden mit Private Coaching zu versorgen. Das ist es aber leider nicht.

      Wir sind uns sicher, dass die Nutzung der Inhalte, die wir anbieten, den Weg nach oben ebnen kann. Dazu ist natürlich eigenes Engagement notwendig - z.B. die aktive Mitarbeit in Handbewertungs- und Strategieforen.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953