Umstieg von FR auf SH

    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Ich habe eine Bitte an die SH-Spieler, die auch schon länger dabei sind und eine grössere Erfahrung mit 6max-Tischen haben: Gebt mir bitte Tipps und Vorschläge, wie ich den Umstieg von FR auf SH schaffen kann!

      Auf 2$/4$ FR fühle ich mich gut, das Limit bereitet mir FR keine Sorgen. Da alle von der Profitabilität der SH-Tische reden, möchte ich auch umsteigen. Meine bisherigen Versuche (insgesamt 4) scheiterten kläglich. Da meine BR ausgereicht hat, habe ich 3$/6$ versucht, leider ohne Erfolg. 2 Versuche auf 1$/2$ SH und ein Versuch heute auf 2$/4$ SH waren ebenfalls desaströs. Es ging jedes Mal sofort und heftig nach hinten los. Wie sind denn die "normalen" Swings auf SH-Tischen? Während meiner FR-Karriere (ca. 70k Hände) hatte ich keine nennenswerten Downswings (nur einmal ganz am Anfang mal ca. 170BB über eine Woche).

      FR spiele ich nach dem open raising chart und ich habe mich auch intensiv mit dem fortgeschrittenen Preflop-Artikel befasst. Blind-stealing und blind-defense sind ebenfalls keine Fremdwörter für mich.

      Soll ich mit 0.5$/1$ SH anfangen, damit mich die Swings nicht aus der Fassung bringen?? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht bei eurem Umstieg auf SH?

      Auf Kommentare und Antworten würde ich mich sehr freuen.
  • 7 Antworten
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Wenn dir SH solche Sorgen bereitet, versuch es erst mal auf 0.5/1 und arbeite dich von da die Limits hoch, wenn du dich jeweils wohl fühlst. Dann hast du auch keine "Blockade" beim Spielen, wie du sie jetzt wahrscheinlich hättest.
      Zu mienen eigenen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass es bei mir überall desaströs läuft (wie du es beschreibst), der Umstieg vor einigen Monaten hat für mich auf 1/2 SH allerdings ganz gut funktioniert. Mit den Artikeln aus dem Forum hast du eigentlich das nötige Handwerkszeug, nur noch ein wenig Erfahrung fehlt, dann wird es für dich auch auf SH laufen.
      Die Swings sind natürlich heftiger, sagen wir mal 150% der FR-Swings ungefähr, aber da kann man keine pauschale Aussage zu machen. Wenn dich jetzt das erste mal ein heftiger DS erwischt, muss das nicht an SH liegen, bisher kamst du ja gut durch.
      Merk dir nur, dass SH nicht völlig anders als FR ist, sonst spielst du automatisch falsch, probier es einfach nochmal aus auf dem niedrigsten SH Limit und "arbeite dich hoch", das ist psychologisch gesehen wahrscheinlich das beste.

      Viel Glück!
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      1. Blind Defense und Blind Stealing verstehen (siehe fort. pre-flop und fort. Blind Defense Artikel)

      2. Mit Pokerstove experimentieren

      3. Dir folgendes klar machen: [b] Shorthanded spielt sich post-flop genauso wie full ring. Ein 6max Tisch ist wie ein full ring tisch an dem die ersten 4 Spieler gefoldet haben. Deshalb musst du tight bleiben.[/b]

      4. Coachings anhören

      5. Erstmal 0.5/1 SH spielen und dann langsam hocharbeiten.
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Ich habe nun angefangen 0.5$/1$ 6max zu spielen. Wenn ich bei -200BB ankomme, gebe ich wahrscheinlich SH endgültig auf. Ich kann das gerade nicht wirklich nachvollziehen, was da im Moment abgeht.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Ich würde nicht auf 0.5/1 anfangen, wenn ich 200-300BB downswings auf 1/2 aushalten kann (du hattest ja erwähnt, dass du eine BR für 3/6 hast). Der Grund dafür ist die totale Idiotie der Spieler da, die einem besonders während der SH Anfangszeit doch etwas zu schaffen macht.
      Ich meine, die Tische sind klar traumhaft, was VPIP/Callingstations angeht. Aber was da läuft, hat eigentlich nciht mehr viel mit Poker zu tun. Auf 1/2 SH ist es dann schon geregelter bei ähnlich guten Tischen.
      Ich habe heute und gestern mal kurz die 2/4 6-Max Tische ausprobiert und auch die gefallen mir sehr.

      Ich finde, der Lerneffekt ist auf 1/2 sh besser als auf 0.5/1 und darum gehts ja beim Umstieg.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von Wiseguy
      Ich würde nicht auf 0.5/1 anfangen, wenn ich 200-300BB downswings auf 1/2 aushalten kann (du hattest ja erwähnt, dass du eine BR für 3/6 hast). Der Grund dafür ist die totale Idiotie der Spieler da, die einem besonders während der SH Anfangszeit doch etwas zu schaffen macht.
      Ich meine, die Tische sind klar traumhaft, was VPIP/Callingstations angeht. Aber was da läuft, hat eigentlich nciht mehr viel mit Poker zu tun. Auf 1/2 SH ist es dann schon geregelter bei ähnlich guten Tischen.
      Ich habe heute und gestern mal kurz die 2/4 6-Max Tische ausprobiert und auch die gefallen mir sehr.

      Ich finde, der Lerneffekt ist auf 1/2 sh besser als auf 0.5/1 und darum gehts ja beim Umstieg.
      Ich finde, ganz ehrlich gesagt, dass es kaum einen Unterschied zwischen 1/2 und 0.5/1 in Sachen SH gibt. Zwar ist 0.5/1 noch extremer, aber 1/2 hat immernoch nicht viel mit 3/6 zu tun, da gibts schon einen deutlichen Unterschied, auch wenn es noch genug Fische auf 3/6 gibt.
      Aber vielleicht hast du Recht, wenn du sagst, dass er mit dieser BR besser 1/2 SH spielt, psychologisch gesehen, würde ich aber doch eher 0.5/1 für eine kurze Zeit empfehlen.
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Danke für die Ratschläge. Wiseguy, du hast Recht, dass es nicht viel mit Poker zu tun hat, was da abläuft. Blind-stealing ist ausgeschlossen, hand protection auch unmöglich. Das Spiel heisst wirklich "die beste Hand gewinnt". Das Ganze ist sehr deprimierend, aber dennoch werde ich jetzt erstmal auf 0.5$/1$ 6max bleiben, denn in einer Downswingphase ist wohl der Limitauifstieg nicht besonders empfehlenswert.

      Ich bin echt ratlos. Nehmen wir mal an, ich schlage 0.5$/1$ 6max mit einer winrate 1-2BB/100. Wieviele BB down ist noch im Bereich des Normalen? Langsam werde ich echt nervös, denn ich bin schon bei -125BB! Das kann doch nicht sein, dass ich alle limits bis einschliesslich 2$/4$ FR geschlagen habe, dafür aber 0.5$/1$ 6max nicht packe! Oder? Loose-aggressive bin ich bestimmt nicht, im Moment besteht schon eher die Gefahr, dass ich wegen den vielen bad beats weak-tight werde.
    • StarsAbove
      StarsAbove
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.770
      wenn du auf sh nicht klarkommst spiel halt wieder FR...