Anlaufphase SNG-Session

    • esox83
      esox83
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 397
      Hi Strategen,

      was mich mal interessieren würde:

      Wie sieht die Anlaufphase Eurer SNG-Sessions aus? Weil bei mir entsteht zur Zeit eine gewisse psychologische Barriere, erstmal soundsoviele SNG´s out of money zu überstehen und dann erst zu cashen...
      Wobei es absolut klar ist, bei 12-, 15- oder 20-tabling erst die natürliche Auslese zu durchlaufen, keiner kommt ja zu 100% itm (auch Michael "Doc Poker" Keiner nicht, um etwaigen Wortspielen vorzugreifen, kostet eh nur 5 € ins Phrasenschwein...)

      Beispiele gefällig? x=oom , zahl=platzierung itm

      30 x 3,40 $ 18-er turbo, 15-tabling

      xxxxxxxx3x144xx13xxxx11xxx4xx2

      20 x 6,50 $ 18-er turbo, 20-tabling

      xxxxxxxxxxxx2xxx2214

      und der wirkliche Grund für meine Frage:

      20 x 3,25 $ 45-er turbo, 20 tabling:

      set 1: xxxxxxxxxxxxxxxxx111

      set 2: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

      75 x 3,25 $ 45-er turbo, 15-tabling

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxx1xx1x15xxxx1xxxx4xxxx
      x6xxxxxxxxxxxxx7xxx7xxxx1

      alle mit positivem ROI, ausser set 2= -100%

      Varianz hin oder her, wenn ich in soundsovielen SNG´s oom rausfliege, werde ich innerlich etwas unruhig, obwohl ich weiß, dass ich ein BRM von 150 (AVG BI) fahre, trotzdem meine ich, dass mich dieses Phänomen davon abhält, mein Multitable-A-Game abzuliefern...

      Lasst mich an Euren Gedanken zu dem Thema teilhaben...

      hecht83cm
  • 6 Antworten
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      Hey,

      weiß grad nicht ob ich dein Anliegen richtig verstanden hab, aber es ist doch völlig normal dass du am Anfang jedes Sets erstmal im großteil der Turniere vor dem geld rausfliegst?

      Wenn du in 20% der Turniere ins Geld kommst und ein 20er Set spielst, fliegste ja im durchschnitt erstmal aus 16 Turnieren raus bevor du du casht. Um das zu verhindern, könntest du deine Sessions von "Set" auf "fortlaufend" umstellen, so biste fast immer irgendwo ITM, im HU, usw. :-)

      Ansonsten hilft es vielleicht auch, wenn du nicht jedes beendete (egal ob ITM oder OOM) SnG irgendwo mitschreibst und ne Strichliste führst...Wenn du einfach drauf loszockst haste nach 30 Turnieren doch eh keinen Überblick mehr ob du grad up oder down bist...Einfach spielen und viell. erst am nächsten oder übernächsten Tag schauen wie es denn gelaufen ist -> hat mir immer gut geholfen :)

      gruß
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von LaGuNaSeCa
      Wenn du in 20% der Turniere ins Geld kommst
      das wäre bei one table sngs definitiv zu wenig. zwischen 36 und 38% sollte der wert schon liegen, sofern es sich um 9- oder 10-man sngs handelt.

      ansonsten: da muss man einfach durch. bei unsicherheiten bzgl. der richtigen spielweise solltest du deine sngs reviewen und schwierige hämde im handberwertungsforum bewerten lassen.
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      Original von shakin65
      Original von LaGuNaSeCa
      Wenn du in 20% der Turniere ins Geld kommst
      das wäre bei one table sngs definitiv zu wenig. zwischen 36 und 38% sollte der wert schon liegen, sofern es sich um 9- oder 10-man sngs handelt.

      ansonsten: da muss man einfach durch. bei unsicherheiten bzgl. der richtigen spielweise solltest du deine sngs reviewen und schwierige hämde im handberwertungsforum bewerten lassen.
      ok, hatte nur was von 20% im gedächtnis...stand glaub ich im SnG Buch von Moshman :)
    • Rudberg8
      Rudberg8
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22
      Gibt es für diese Werte (36-38%) auch eine Gewichtung auf die Platzierungen?

      Bei meiner nicht vorhandenen samplesize von 350 sng 11$ laufe ich zur Zeit mit nur 29% itm. Zu wenig Hände um was auszusagen, klar.

      Aber meine Verteilung der Platzierungen ist

      26 x 1. 46 x 2. 32 x 3.

      Ist das Verhältnis 1. u. 2. Platz mit einem Verhältnis von 1:2 ein dezenter Hinweis auf ein schlechtes Heads up Spiel?

      Naja die 29% führen mich vermutlich wieder zu meinem späten ICM Spiel an der bubble.

      Seh ich das richtig?

      Danke!
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      wenn man die empfohlene strategie umsetzt, wird man im besten fall häufiger erster als zweiter. meistens wird man häufiger dritter und fünfter als zweiter.
      14%/11%/13% ist beispielsweis nicht ungewöhnlich.
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      hoffe ich darf kurz den Thread missbrauchen - will keinen neuen starten..

      sind die $1 +$0.20 SnGs auf Stars (9-Mann) schlagbar trotz 20% Rake?
      edith: wenn man noch am FDB clearen ist, was ~29%RB entspricht -> ergo beträgt das Rake nur noch 14,2ct/SnG