Cashgame

  • 12 Antworten
    • agawe
      agawe
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2007 Beiträge: 105
      mit solidem spiel solltest du das limit easy mit 5< BB/100 schlagen. Hourlay rate und Tagesgewinn hängen dann von dem Spielpensum ab.

      Aber wieso benutzt du nicht einfach ein Pokertool, welches dir diese Infos ausliest??
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      was fürn limit? und spielst du nl oder fl?
    • XO1
      XO1
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 48
      sind die 86 pro stunde pro tisch?
      also für eine stunde 8,6$ bei 5/10?
      müsste ich ja bei 4 tischen und 5stunden ca 150$ sein?
      SCheint mir ei bissl viel für einen Durschnitt
    • overpro
      overpro
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2009 Beiträge: 2.897
      Original von XO1
      sind die 86 pro stunde pro tisch?
      also für eine stunde 8,6$ bei 5/10?
      müsste ich ja bei 4 tischen und 5stunden ca 150$ sein?
      SCheint mir ei bissl viel für einen Durschnitt

      ähm du denkst wohl du wirst jetzt jeden coinflip und alles gewinnen? :)

      Nee! Du must auch damit rechnen das du eine Zeit lang verlierst....
    • XO1
      XO1
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 48
      deshalb habe ich auch nach einem Durschnittswert gefragt
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Nicht alle Antworten bis jetzt waren wohl ganz ernst gemeint, Grund dafür ist, dass deine Frage eher davon zeugt, dass du wohl noch nicht soo viele Threads zu dem Thema gelesen hast :)

      Um irgendwelche Aussagen treffen zu können, müsste man halt mindestens mal wissen, welches Limit und welche Variante du spielst.
      Aber auch dann kann man dir nur sagen welche Winrate ein Spieler mit bestimmten Skill auf eine sehr große Samplesize (300k Hände +) hat. Da du aber mit 4 Tischen so schnell eh nicht so schnell auf eine große Samplesize kommst, und wir außerdem nicht einschätzen können, wie gut du spielst, ist das alles reichlich zwecklos. Probiers doch einfach aus, da führt kein Weg daran vorbei.

      Longterm ist eigentlich alles gut was >0 ist auf höheren Limits. Auf den Micros gibts Leute die zumindest behaupten sie könnten bis zu 20BB/100 Hände erreichen, also zB auf NL10 sind dass 20 BB/100 Hände = $2/100 Hände. Die spielen dann aber normalerweise viel höhere Limits.

      Als ich NL10 gespielt hab, hatte ich auf 50k Hände 7,5 BB/100 Hände zur Orientierung. Da waren aber 35k Hände break even und danach 15k Hände mit enstprechender winrate >20BB/100. Du siehst also, auch auf 50k Hände kann man noch keine Aussage über die tatsächliche winrate machen.
      Außerdem verbessert sich ja auch dein Spiel mit der Zeit, daher ist deine winrate eh nicht konstant.

      MFG Marc
    • XO1
      XO1
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 48
      ok,
      vielen dank für die ausführliche Antwort.

      Also ich habe 5k hände gespielt und 13.5BB/100 erspielt.
      MIt limits 5/10 cent.
      Wollte nur wissen ob ich weit unter dem Durschnitt bin oder nicht.
      Wenn ich dich richtig verstanden habe müsste es ja in Ordnung sein für den Anfang.

      Hätte noch eine Frage.
      Welche Limits du spielst und wie lange du gebraucht hast um dahin zu kommen?
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      5k Hände sind echt garnix, die spielen manche an einem Tag und können dann ja nicht gleich nach einem Tag behaupten Winningplayer zu sein.^^

      die 13,5BB/100 wirst du auch nur schwer halten können bei über 100k Händen und ob du über dem Durchschnitt bist kann man anhand der Samplesize garnicht sagen...

      in 5k Händen können Profis auch -10BB/100 haben oder Fische schaffen 10BB/100.

      Und wie lange man braucht um irgendwo hinzukommen, wird man auch nicht beantworten können, manche schaffens in einem Monat von NL10 bis NL100, andere haben Pech und müssen trotz Skill, 3 Monate auf NL10 bleiben
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Ich hab im Mai angefangen mit $50 zu spielen. Hab ein bischen SSS NL10 gespielt, ein paar $1 SNGs, dann mal wieder FR BSS NL2. Alles ein allem habe ich so 3 Wochen eine Orientierungsphase durchlebt, in der ich noch net so recht wusste, was ich spielen will.

      Danach habe ich mich dann auf NL SH festgelegt. Habe bei NL2 angefangen und spiele inzwischen NL50 SH, auf welchem ich momentan sehr gut runne (14BB/100 auf 13k Hände im Oktober, irgendwo muss man ja mal mit seinem Upswing braggen :s_grin: ).
      Dazwischen gabs die üblichen Ups und Downs, diverse Limitabstiege/-aufstiege und Pokerpausen. Ich spiele 4-8 tables, am Anfang so 30k Hände im Monat, inzwischen noch so 20k.

      Edit: Ich möchte noch mal betonen, dass das mein ganz persönlicher Werdegang ist. Wie schon geschrieben, ist das sehr individuell, und davon abhängig, wie viel Zeit du investierst, wie geschickt du an die Sache ran gehst (noch wichtiger als Zeit), und wie viel "Glück" du hast.
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      ihr meint sicher bb und net BB 1BB=2bb
    • Kruemelmon
      Kruemelmon
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 2.807
      Das sind alles Fragen die man nicht so pauschal beantworten kann. Mit 13,5bb wirst du aber weit über dem Durchschnitt liegen denke ich.

      Wenn du dich hier etwas umsiehst und einliest kannst du die Frage für dich selber beantworten. Um andere Winrates zu sehen könntest du zum Beispiel den "zeigt her eure Kurven" Thread hier im Unterforum anschauen.
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Hallo,

      ich habe mal den Spam gelöscht. Auch wenn die Frage zugegeben nicht besonders akurat gestellt ist, ist das kein Grund blöde Antworten zu geben.

      MfG
      Xybb