xxxx

  • 7 Antworten
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Hallo smokinnurse,

      ich habe die Diskussion im Feedback Forum verfolgt, wollte dort aber nichts zu dieser Thematik schreiben, da es absolut nicht in meinem Kompetenzbereich liegt.

      Vielen Dank für die gute mithilfe beim Thema Elephant Bugs, vielleicht liest man sich eines Tages ja wieder ;)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von mrk1988
      ... vielleicht liest man sich eines Tages ja wieder ;)
      jo, warum auch nicht ;-)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      ist ja nur, dass ich mich auf den schmarotzenden teil zurückziehe ;-)
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Original von smokinnurse

      ich werde hier wohl nix mehr posten

      Naja, die Ansage hast du ja hiermit schon mal nicht eingehalten, stehen die Chancen also gut, mal wieder etwas von dir zum Thema Elephant zu hören =)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      ach, eher nicht, denn warum sollte ich einen verein unterstützen wollen (und mag der beitrag auch noch so gering sein), der seinerseits selbst auf simpelste formen des respekts seinen mitgliedern gegenüber so grob wie locker verzichtet
      also wozu sich jemandem gegenüber loyal verhalten, der doch selber keine loyalität kennt
      ich glaube mittlerweile zwar, dass das nicht einmal absicht ist, sondern es wird einfach nicht besser gewusst - und deshalb wird auch völlig verständnislos reagiert und nicht auf argumente eingegangen
      aber auch dann, wenn es nur eine kulturelle kluft ist, die die beteiligten da verständnislos aneinander vorbeireden lässt, wirds dadurch ja nicht besser

      ich meine - in einem beschwerde-/vorschlags-/kritikforum einfach einen thread zu schliessen, nur um das letzte wort zu behalten und den kritisierenden bzw in eigener sache beschwerde führenden mundtot zu machen und ihn davon abzuhalten, weitere argumente vorzutragen, auf die man dann sowieso nicht zu reagieren vorhätte ... also diesen thread zu schliessen und zusätzlich mit sanktionen zu drohen für den fall, dass ein neuer thread eröffnet wird ... dass das schon ein skandal für sich ist, das scheint für die verantwortlichen mods, aber auch für viele user hier, eine völlig irrwitzige vorstellung
      wenn man es ernst nehmen würde, dann wäre das sogar ein klein wenig beängstigend, so als modellfall
      aber was red ich ... is ja keine reale welt ... und ausserdem is hier elephantforum ;-)
    • mrk1988
      mrk1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 13.337
      Naja, wie gesagt ich habe mich nicht an der Diskussion beteiligt da ich das nicht wirklich beurteilen kann. Wenn du meine Meinung hören willst, muss ich dir sagen, dass ich wahrscheinlich ähnlich gehandelt hätte, da es meiner Meinung nach nichts bringt so lange zu Argumentieren, da es total unerheblich ist wo sich der Thread befindet.

      Vielleicht denke ich da aber auch etwas zu simpel. Ich weiß aber, dass die zuständigen Mods schon wissen was sie tun.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      also ich mach jetzt hier keinen nebenschauplatz auf ,-)
      aber weil du sagst, dass es deine persönliche meinung, doch noch kurz
      -> warum soll denn ein mod beurteilen, was für einen threadersteller wichtig bzw "erheblich" ist? ... kann er das? soll er das? darf er das?

      gerade in diesem fall ist es für den mod doch völlig belanglos, ob der thread im frust- oder im erlebnisforum steht
      warum denn respektiert man nicht den wunsch des threaderstellers und lässt den thread da, wo er ihn hinhaben wollte?
      keine ordnung ist gestört, keine anderen bedürfnisse werden beeinträchtigt - oder überhaupt nur berührt
      und offensichtlich ist es dem threadersteller eben doch wichtig und er begründet das auch - nachvollziehbar, ausführlich, eindringlich, emotional
      es geht ja nicht um ein gesamtkunstwerk des mods, schon garnicht in einem frustforum, in dem rationalität und logik naturgemäss sowieso eher ausgeschaltet sind
      der knackpunkt ist nun, dass hier das bedürfnis des einzelnen members eine völlig zu vernachlässigende grösse darzustellen scheint und dass er immer hinter den vorstellungen eines moderators zurückzustehen hat
      vielleicht bei PS insgesamt, vielleicht nur im forum, das kann ich nicht beurteilen, aber auch das forum ist ja eine dienstleistung von PS

      wenn jetzt also der wunsch des anderen, des einzelnen, also des kunden/communitymembers/was auch immer/... hier immer zweitrangig ist, dann ist an dem system etwas faul, dann hat es autoritäre bis totalitäre züge (also irgendwas zwischen nordkorea und scientology - und der vergleich ist nicht einmal so übertrieben, wie er auf den ersten blick scheint)
      das betrifft nicht nur das verschieben des threads, sondern auch das schliessen der anderen, um weitere argumentation zu unterdrücken und das letzte wort zu behalten - von der weigerung, auf argumente einzugehen, mal ganz abgesehen

      ok, nun kann es aber so sein, dass das ganze niemandem oder fast niemandem auffällt, also den membern nicht und den mods sowieso nicht ... und wenn das so wäre: warum fällt es niemandem auf?
      ich nehme mal an, du bist so um die 25 jahre alt - liege ich völlig daneben?
      also wenn das in etwa so hinkommt, dann hast du sicher auch eine stark i-net affine vergangenheit hinter dir und bist ja jetzt selbst moderator
      heisst: forenmitgliedschaften seit du 12 bist, e-sports-communities, was weiss ich
      wenn also du, wie möglicherweise mittlerweile die meisten von denen, die seit frühester jugend in solchen communities unwegs sind, diese unterordnung des einzelnen unter die interessen irgendwelcher anonymer moderatoren/supermods/headadmins/... mit unbeschränkten machtbefugnissen völlig in ordnung findet, scon weil es alltäglich ist und meist ja auch immer nur andere betroffen sind, dann, tja, was soll ich sagen ...
      ich komme jedoch von draussen, aus einer anderen epoche fast, bin jedenfalls ganz anders sozialisiert und habe zusätzlich sehr konkrete diktaturerfahrungen - sowohl mit den machthabern als auch mit den unendlich vielen, die an der diktatur nichts auszusetzen fanden - deshalb habe ich vielleicht ein empfindlicheres sensorium dafür
      und so fällt es mir auf, befremdet mich, stösst mich ab, empört es mich, genau in dieser reihenfolge, wenn ich hier unvermutet auf solch autoritäres gehabe treffe und auch noch selber betroffen bin
      .... auch wenns anscheinend nur um einen harmlosen thread geht

      ^^lol - von wegen kurz
      na, egal, gruss, smokin