was spielt ihr?

    • wilmei
      wilmei
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 12
      hi leute kann mir zwar vorstellen das des schon öfters gefragt wurde aber ich kann nichts finden! ich würd gern wissen was ihr für SnGs spielt, also 6er Tische oder 10er Tische? wurde zwar irgendwo anderst kurz angesprochen aber wurde net wirklich viel zu gesagt!!! also wär net wenn ihr mal schreibt welche tische, wie viel davon und vielleicht noch warum?! gruß wilmei
  • 7 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.887
      10er Tische 4er Sets (gleichzeitiger Start aller Tische und dann am Ende kurz Pause) Irgendwer hat mir mal gesagt Rake ist bei 6er Tischen ungünstig, muss wohl was dran sein ich kenne niemanden der SNGs Shorthanded spielt. Selbst ausprobiert habe ich sie noch nicht. Ich spiele 'nur' 4 Tische gleichzeitig weil ich noch nicht so sehr lange SNGs spiele und bei der ein oder anderen Situation gerne etwas Zeit zum überlegen habe um mein Spiel weiter verbessern zu können. Jetzt werde ich bestimmt wieder von den 20 tablern gesteinigt die mir sagen, dass SNGs eh nur Push or Fold ist :P
    • cresspahl
      cresspahl
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2005 Beiträge: 370
      9er Tische Turbos 25+2$ Zwei Tische gleichzeitig, maximal acht Turniere am Stück (letzteres nur wegen begrenzter Lust...). Im Gegensatz zu (fast) allen anderen glaube ich nicht, daß man mehr als vier Turniere gleichzeitig spielen sollte. Viele Entscheidungen sind gegnerabhängig (die ersten 40-50 Hände reichen für ein grobes Bild oft aus)und hin und wieder muss man die TimeBank aktivieren, um seine Entscheidung fundiert zu fällen. In solchen Fällen kann ich keine sieben oder mehr Tische im Hintergrund brauchen. Mein Ansatz ist: je höher der ROI umso besser die Laune, umso besser der ROI, umso besser die Laune usw... SH scheint mir nicht so empfehlenswert bei SnGs, schlechter PayOut und sie dauern genauso lang.
    • wilmei
      wilmei
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 12
      also mal was zur dauer der SnGs....ich spiel gard ein 11$ standart 10er table....bin grad e bissel am rum probieren!!!! also ich sietz jetzt schon über 30 min dran und erst einer musste gehen und des ist nicht des erste mal das mir des auffällt!!! ich mein kann schon sein das des eher selten der fall ist aber find des schon heftig!!! naja ich hoff es melden sich noch ein paar mehr
    • Sascha280186
      Sascha280186
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 68
      Also ich spiel momentan 11er SNGs, meistens 4 Tische und immer FR. Manchmal dauert es echt ziemlich lang, aber meistens sind alle 4 in 45 Min. fertig. Ich persönlich spiele nicht so gerne Speed da meiner Meinung nach der Luckfaktor höher ist und du nicht so lange auf gute Karten warten kannst da die Blinds so schnell ansteigen. Mfg Sascha
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      spiel doch speed-sngs die dauern halb so lang Die Varianz ist dort zwar größer, dafür aber auch der Stundenlohn :)
    • michi11
      michi11
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 862
      Was spricht eigentlich gegen die 6-max SNG's? Die sind nämlich total fischig - zumindest die 6er und 11er.
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Gegen die 6max-SnGs spricht die viel zu einfache ICM-Thematik und der anteilige hohe Rake.

      Die Fischigkeit ist monströs in denen, nichts desto trotz aus dem Postflop-Spiel kann man nicht die riesigste Edge herausholen, vielleicht 5% ROI.

      Das Problem ist, dass das ICM relativ einfach ist im Vergleich zu den 10-Spieler-SnGs. Also mit 5-6 Leuten ist es fast unwichtig, mit 4 Leuten muss man loose pushen und callen und mit 3 Leuten ziemlich tight sein. Das Problem ist, dass dies auch genau der Intuition der Fische entspricht. Sprich, dieselbigen machen im Schnitt kleinere Fehler und selbst ähnlich grobe Spielfehler werden häufig nicht so hart von der Preisgelderwartung (mit 4-5 Spielern) bestraft wie in 10-Spieler-Sngs mit (5-7 Spielern).

      Der Rake ist halt anteilig auch noch einmal fast doppelt so hoch, auch uncool.

      Also, vielleicht ist es nur Bad-Luck bei mir, aber grob komme ich auf so 12% ROI bei 6ern, dagegen auf 20% ROI bei 10ern. Das einzige, was für die 6er SnGs spricht ist ihre geringere Swing-Lastigkeit. Bei den 6ern braucht man grob nur 2/3 der Bankroll wie bei den 10ern. Dies wiegt aber m.E. zumindestens in den unteren 2stelligen BuyIns die Nachteile nicht auf.

      Ach so, weiterer Nachteil: Man kann sie schlechter multitablen.

      Edit: Weiterer Nachteil: Online gibt es ab einem gewissen BuyIn einfach kaum noch 6max SnGs. Erst offline gibt es davon wieder genug, siehe DSF. :D