welche kampfsportart

    • trixz111
      trixz111
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 902
      j0 hab momentan öfters bock iwen umzuboxen und will mich abreagieren, aber da ich kein ausländer bin habe ich keinen grund iwelche leute auf der straße eine zu geben und da ich eh wieder lust auf sport habe könnte ich das kombinieren. vorschläge? hab eher an etwas exotisches gedacht, also nicht einfach nur boxen. sollte man auch mit 20 noch anfangen können und nicht mit 15 schon den drölften darn erkämpft haben. kollege hat im sommer mit wai thai (oder so?) angefangen, den kann ich aber erst in ein paar tagen erst fragen. iwelche ideen?
  • 5 Antworten
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Original von trixz111
      j0 hab momentan öfters bock iwen umzuboxen und will mich abreagieren, aber da ich kein ausländer bin habe ich keinen grund iwelche leute auf der straße eine zu geben und da ich eh wieder lust auf sport habe könnte ich das kombinieren. vorschläge? hab eher an etwas exotisches gedacht, also nicht einfach nur boxen. sollte man auch mit 20 noch anfangen können und nicht mit 15 schon den drölften darn erkämpft haben. kollege hat im sommer mit wai thai (oder so?) angefangen, den kann ich aber erst in ein paar tagen erst fragen. iwelche ideen?
      Ich würd Dir vorschlagen vielleicht erstmal Dein inzestoides Ostdeutsches Nazidorf ein bisschen zu verlassen um mal Deinen Horizont etwas zu erweitern. Wer weiss, vielleicht begegnest Du ja einem nicht-prügelnden Ausländer und änderst am Ende noch Deine Ansichten die Dein Opa Dir als Bengel eingeimpft hat.
      Falls Du keine Lust darauf hast würde ich auf jeden Fall davon abraten in eine Kampfsportschule zu gehen. Es wird Dich verwundern das eigentlich alle Kampfsportarten ausländischen Ursprungs sind und viele sogar ausländische Trainer und Schüler beherbergen. Das könnte eine gefährliche Sache sein für Dich.
      Falls Du unbedingt kämpfen lernen willst sollten lokale Neonazitreffs Deine erste Anlaufstelle sein. Dort wirst Du in die Geheimnisse des Rudelkampfes, Baseballschwingens und Bierflaschenwurfs eingeweiht. Ich hoffe Dir bei Deiner Entscheidung geholfen zu haben und verbleibe mit deutschnazionalem Gruss.

      Nemanja1977
    • Suneater
      Suneater
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 2.273
      http://www.kampfsport-deutschland.de/kampfsport-kampfkunst/wissenswertes/index.php

      Hier werden alle etwas erklärt, vielleicht trifft ja was auf die zu.
    • mahoti
      mahoti
      Global
      Dabei seit: 17.09.2008 Beiträge: 2.516
      Original von trixz111
      j0 hab momentan öfters bock iwen umzuboxen und will mich abreagieren, aber da ich kein ausländer bin habe ich keinen grund iwelche leute auf der straße eine zu geben und da ich eh wieder lust auf sport habe könnte ich das kombinieren. vorschläge? hab eher an etwas exotisches gedacht, also nicht einfach nur boxen. sollte man auch mit 20 noch anfangen können und nicht mit 15 schon den drölften darn erkämpft haben. kollege hat im sommer mit wai thai (oder so?) angefangen, den kann ich aber erst in ein paar tagen erst fragen. iwelche ideen?
      tu doch bitte mal was für dein geistiges vermögen, was dir anscheinend wirklich fehlt.
    • Anton83
      Anton83
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 2.127
      Original von Nemanja1977
      Original von trixz111
      j0 hab momentan öfters bock iwen umzuboxen und will mich abreagieren, aber da ich kein ausländer bin habe ich keinen grund iwelche leute auf der straße eine zu geben und da ich eh wieder lust auf sport habe könnte ich das kombinieren. vorschläge? hab eher an etwas exotisches gedacht, also nicht einfach nur boxen. sollte man auch mit 20 noch anfangen können und nicht mit 15 schon den drölften darn erkämpft haben. kollege hat im sommer mit wai thai (oder so?) angefangen, den kann ich aber erst in ein paar tagen erst fragen. iwelche ideen?
      Ich würd Dir vorschlagen vielleicht erstmal Dein inzestoides Ostdeutsches Nazidorf ein bisschen zu verlassen um mal Deinen Horizont etwas zu erweitern.
      Wäre es nicht traurig, würde ich über deine dummen Versuch lachen voruteilsbelastes Schemendenken mit Selbigem zu bekämpfen. Es gibt Leute, leider zu viele, die raffen einfach nichts.

      Gruss ein inzestoider Ostdeutscher
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich mache den trollthread mal zu, bitte sowas in zukunft unterlassen @ trixz111