Weekly Quiz: Equity und Raisesizes - Math is not idiotic

  • 28 Antworten
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      A3 hat mich verwirrt. Hab QQ+ AK (die tighteste) ausgewählt, obwohl "alle Ranges" richtig gewesen wär.
      Evtl. sollte man das "alle angegebenen Ranges" nennen, ist ja ein Snapfold gegen eine Range von { AA }, die, dachte ich mir, in "alle" enthalten ist. :)
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Original von Y0d4
      A3 hat mich verwirrt. Hab QQ+ AK (die tighteste) ausgewählt, obwohl "alle Ranges" richtig gewesen wär.
      Evtl. sollte man das "alle angegebenen Ranges" nennen, ist ja ein Snapfold gegen eine Range von { AA }, die, dachte ich mir, in "alle" enthalten ist. :)
      #2
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Y0d4
      A3 hat mich verwirrt. Hab QQ+ AK (die tighteste) ausgewählt, obwohl "alle Ranges" richtig gewesen wär.
      Evtl. sollte man das "alle angegebenen Ranges" nennen, ist ja ein Snapfold gegen eine Range von { AA }, die, dachte ich mir, in "alle" enthalten ist. :)
      yo, hab das auch falsch verstanden.
      ansonsten sehr guter quiz!
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      3) So geht's mir auch.

      11) Trifft Villain A oder K am Turn, hat Hero nur 7 Outs als Redraw, weil der Flush Draw Outs blockiert.

      Ansonsten gutes Quiz! Die Einschätzung der Equity ist auch für FL wichtig.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      wo ist das argument gegen die 2.60 4bet? und ne 3bet auf 2.00 hat den vorteil, dass villain nur schwer 4bet/f spielen kann.
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Original von hazz
      wo ist das argument gegen die 2.60 4bet? und ne 3bet auf 2.00 hat den vorteil, dass villain nur schwer 4bet/f spielen kann.
      2.60 finde ich auch etwas klein, weil man Villain zu gute Odds gibt. Die 3.25 aus der Lösung dagegen finde ichallerdings schon fast wieder etwas zu groß. Kommt immer drauf an, was man mit seinen 4bets erreichen will, ganz falsch ist sicher keins von beiden.

      Das Argument für die 3bet auf 2.00 (1.90 würden auch schon reichen) von dir finde ich auf den ersten Blick ziemlich gut. Man riskiert zwar etwas mehr, aber so viel mehr auch nicht. Dafür erzeugt man ein sehr ungünstiges Stack-Pot-Ratio für Villain, der sich mit einer 4bet committen muss und mit einem Call viel investiert und somit große Fehler begehen kann.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      best quiz ever!

      mehr davon :P
    • Pringels
      Pringels
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 391
      also TT+ muss doch mindestens einen punkt geben, wer kann denn bitte ne 2,3% equity differenz abschätzen? :)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Pringels
      also TT+ muss doch mindestens einen punkt geben, wer kann denn bitte ne 2,3% equity differenz abschätzen? :)
      hab's auch im Kopf gemacht, aber derzeit läuft ein Coaching in dem sie das Quiz machen und die Ranges lassen sie durch den Equilator laufen die Schummler ;)
    • GeorgeGamble
      GeorgeGamble
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2009 Beiträge: 268
      Wie habe ich die Equity-Tabelle bei den Lösungen zu lesen?

      Der dick hervorgehobene ist das relevante Wert, aber was bedeutet die Hand am Ende:
      Ist ja wohl 'ne Range, aber welche und was genau sagt sie mir? :f_eek:

      Schon mal Danke für die Antwort, finde das Thema Equity voll interessant.


      PS: super quiz :f_thumbsup:
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Fand das quiz auch ganz gut. Muss aber zugeben das die Angabe einer 4betsize mit nur einer richtigen Antwort etwas schräg ist. 26BB reichen hier IP mehr als locker aus. Villain kann oop sowieso fast nichts einfach nur callen, bzw. hat nen Riesenproblem das zu balancen. Und 13BB mehr ist finde ich ne ganze Menge. Mit ner 32,5BB 4bet committen wir uns ja mit fast jeder Hand, sobald Villain auch mal crap shoved.

      Ansonsten war AKss vs. TT+ vs. TT+ interessant. Hätte es gegen die range auch gecalled.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von GeorgeGamble
      Wie habe ich die Equity-Tabelle bei den Lösungen zu lesen?

      Der dick hervorgehobene ist das relevante Wert, aber was bedeutet die Hand am Ende:
      Ist ja wohl 'ne Range, aber welche und was genau sagt sie mir? :f_eek:

      Schon mal Danke für die Antwort, finde das Thema Equity voll interessant.


      PS: super quiz :f_thumbsup:
      Steht doch alles drüber? :f_p:

      Die letzte Spalte ist die Handrange. Die erste ist die Equity und daneben wie häufig du tatsächlich gewinnst, also einfach die Splitpots rausgenommen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Mit Aufgabe eins habt ihr Recht.

      Kann man def. kleiner 4-betten. Nur raten wir immer das ca. 2,5-fache der 3-bet zu 4-betten, daher auch die Lösung. Das 32,5 BB dennoch etwas hoch ist, sehe ich ein.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Tunnelblicker
      Fand das quiz auch ganz gut. Muss aber zugeben das die Angabe einer 4betsize mit nur einer richtigen Antwort etwas schräg ist. 26BB reichen hier IP mehr als locker aus.
      Das habe ich schon im Strategiethread von dir gelesen und kann das definitiv nicht teilen.

      Wenn du ein Freund von Min-4-bets bist kannst du das natürlich gerne machen, aber es ist weder Standard noch Anfängern zu empfehlen.

      Der grobe Standard ist das 2,5-fache zu 4-betten. Ich habe mal grob die ersten Seiten der HB-Foren überflogen in denen 4-bet-Spots vorkamen, die Durchschnitts-4-bet der Regs liegt bei ca. 2,4.

      Min-4-bets werden einfach zu häufig gecallt. In vielen Videos siehst du dass da kleine 4-bets lightere Calls nach sich ziehen (einmal Cyde, der Min-4-bets gerne callt laut Video und noch ein anderes...nargos!? ?( ).

      Auch in persönlich calle da gerne mal schwächere Hände.

      Ich denke mathematisch macht das 2,5-fache Sinn, die meisten Regs mit denen ich rede haben diese Betsize in ihr Programm aufgenommen und auch der Schnitt der Regs bei NL200-NL1000 wählt ca. diese Size (die Probe beruht auf einer zugegebendermaßen kleinen samplesize)

      Daher ist eine Aussage wie "26 BB reicht locker aus" mMn nicht korrekt.
    • element358
      element358
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 826
      wo verdammt kann ich die equity berechnung lernen? zumindest überschlagsmäßig! habe keinen artikel gefunden. plz help!!1!!!elf!!!
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Wird doch in den antworten des Quiz erklärt... Pro Out und Street grob 2% +/- redraws und so.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von element358
      wo verdammt kann ich die equity berechnung lernen? zumindest überschlagsmäßig! habe keinen artikel gefunden. plz help!!1!!!elf!!!
      Da musst du dir mal die Antworten durchlesen. ;)

      Selbst in den Fragen wird empfohlen wie man grob vorgehen kann. Das sollte eigentlich genügen.
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Original von MiiWiin
      Original von Tunnelblicker
      Fand das quiz auch ganz gut. Muss aber zugeben das die Angabe einer 4betsize mit nur einer richtigen Antwort etwas schräg ist. 26BB reichen hier IP mehr als locker aus.
      Das habe ich schon im Strategiethread von dir gelesen und kann das definitiv nicht teilen.

      Wenn du ein Freund von Min-4-bets bist kannst du das natürlich gerne machen, aber es ist weder Standard noch Anfängern zu empfehlen.

      Der grobe Standard ist das 2,5-fache zu 4-betten. Ich habe mal grob die ersten Seiten der HB-Foren überflogen in denen 4-bet-Spots vorkamen, die Durchschnitts-4-bet der Regs liegt bei ca. 2,4.

      Min-4-bets werden einfach zu häufig gecallt. In vielen Videos siehst du dass da kleine 4-bets lightere Calls nach sich ziehen (einmal Cyde, der Min-4-bets gerne callt laut Video und noch ein anderes...nargos!? ?( ).

      Auch in persönlich calle da gerne mal schwächere Hände.

      Ich denke mathematisch macht das 2,5-fache Sinn, die meisten Regs mit denen ich rede haben diese Betsize in ihr Programm aufgenommen und auch der Schnitt der Regs bei NL200-NL1000 wählt ca. diese Size (die Probe beruht auf einer zugegebendermaßen kleinen samplesize)

      Daher ist eine Aussage wie "26 BB reicht locker aus" mMn nicht korrekt.
      Kannst ja mal eine Umfrage (im Diamondforum) starten, welche 4betsize die meisten wählen bei 100BB Stacks IP und OOP. Und wer hier 13BB mehr called oop mit 100BB Stacks, wird das never ever profitabel spielen können, außer er spielt nur seine Monster so(wo wir dann wieder beim balance Problem wären). Es sind dann ja schon 52BB im pot bei stacksizes von 74BB left. Außer die Bluffs wird da ja nichts mehr weggeschmissen und die Bluffs kriegt man halt auch mit nem Push raus.
      IP kann ich es mir halt noch vorstellen, aber OOP in dem oben beschriebenen Spot bezweifel ich das stark. Vor allem da auch gerne mal bluffshoves auf höheren limits dazu kommen und man dann viel zu leicht committet ist.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mehr Geld als 1/4 seines Stacks zu investieren ist ein Fehler in meinen Augen und nimmt uns die große Möglichkeit Bluff 4-Bets zu machen. Sollte man mit der Größe nämlich Bluff 4-Bets machen, dann wird es für den Gegner super profitabel über uns drüber zu shoven, da extrem viel Deadmoney im Pot ist.

      Ich würde überhaupt davon abraten mit großartigen 4-Bets zu arbeiten, wenn diese riesigen Openraisingsizes mit im Spiel sind. (4 BB Openraises und 14BB reraises sind schon ein anderes Kaliber als 3BB Openraises und 10BB Reraises)
    • 1
    • 2