AQo early auf 3bet

    • chrisbet
      chrisbet
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 2.213
      Buyin: 57$ auf Stars (turbo)

      Blindlevel: 10/20

      effektive Stacks: 1500

      Hero has A :spade: Q :heart: and raises to 60

      Unknown Villain (eher schlecht, kein Reg) 3bets to 180

      Hero ???

      (Da es sich hier eher um eine generelle Situation handelt, bitte im Strategy-Forum lassen.)
  • 25 Antworten
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      call ?
    • Psycho0
      Psycho0
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 189
      würd sagen def. callen....
      ich mein was soll er haben? aa kk ... bist halt hinten aber naja...
      niemals aber soweit das du aq fullstacked einfach wegschmeißt.... denk call und dann am flop entscheiden...
    • QuiK
      QuiK
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.061
      ich würde pf limp/folden 4 deception. oder manchmal auch direkt pushen
    • chrisbet
      chrisbet
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 2.213
      Original von QuiK
      ich würde pf limp/folden 4 deception. oder manchmal auch direkt pushen
      HU-SNG 4 rolls?
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Ich denke es geht darum, ob man hier 4betten oder callen sollte? Gegen schlechten finde ich Call um Längen besser, weil er hier keine sehr weite 3betting-Range haben wird normalerweise.
    • AsXBlood
      AsXBlood
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.391
      Original von chrisbet
      Original von QuiK
      ich würde pf limp/folden 4 deception. oder manchmal auch direkt pushen
      HU-SNG 4 rolls?
      :rolleyes: Ich spar mir den level-comment.

      Mal im ernst, also folden geht ja wohl kaum, dich schlagen genau AK/QQ+
      Early würd ichs in position easy callen und dann weiterspielen.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      early gegen unknown 4bette ich hier definitv.
      conti-bette jeden flop halbe pot-size. notfalls hab ich immer noch meinen halben stack uebrig.
      am flop geh ich mit jeder Q und jedem A broke.
      denke mit nem call laesst man einfach zu viel value liegen.
      er zeigt staerke, bei nem call muessen wir den flop eigentlich treffen.
      bei 4bet zeigen wir ebenfalls staerke und haben dann sowohl preflop als auch am flop massig fold equity.
      wenn ich nicht weiss dass er nur mit sehr starken haenden 3bettet ist es fuer mich ne klare entscheidung.

      aber ich spiel auch einige levels drunter, also nur meine meinung ;)
    • chrisbet
      chrisbet
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 2.213
      Original von TeddyTheKiller
      Ich denke es geht darum, ob man hier 4betten oder callen sollte? Gegen schlechten finde ich Call um Längen besser, weil er hier keine sehr weite 3betting-Range haben wird normalerweise.
      Danke Teddy, du hasts erkannt: Mir geht es natürlich um call or 4bet.

      @Teddy oder andere, die ernsthaft mitdiskutieren wollen:

      Auf wie viel 4 bettest du? Auf 540 und push any Flop würde ja beispielsweise gehen. Man könnte auch - generell gesehn - preflop gleich pushen.

      Ich sehe das Problem, dass wir meistens bei schlechten Spielern gegen eine tighte Range spielen. Jedoch 3bettet uns Villain innerhalb der ersten 3 bis 4 Hände und er könnte damit auch von der Sorte sein, die fast any Ax etc 3betten.

      Original von AsXBlood
      Early würd ichs in position easy callen und dann weiterspielen.
      Das sagt sich leichter als es ist:

      Original von tom2606
      er zeigt staerke, bei nem call muessen wir den flop eigentlich treffen.
      Genau das stört mich halt am einem Call. Wir überlassen dem Gegner die Initiative und sind fast dazu verdammt etwas zu treffen. Auf welchen Flops können wir ohne A oder Q weiterspielen?

      Finde es übrigends erbährmlich von random membern angeflamt zu werden, die nicht mal sehen worum es hier geht oder sich nur annähernd Gedanken um Ranges/Equity gemacht haben. Das ist der erste Strategy-Thread hier seit Wochen...
    • kingkevin8887
      kingkevin8887
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.761
      denke eine 4bet auf 500-600 ist gut und eigentlich any flop push imo
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      also push ist meiner meinung nach zu aggro.
      wir gewinnen ja "nur" 180 chips und riskieren dafuer den ganzen stack.
      vll denkt villain dass unser all-in ein fish-move ist und callt mit AJ,A10,KQ oder sowas, aber davo wuerd ich jetz mal nicht ausgehen.
      wenn er schlecht ist will ich nicht meinen ganzen stack um jeden preis early reinstellen. auch wenn mir nach dieser hand nur 700 chips oder so uebrig bleiben kann man da noch locker weiterspielen.

      ich wuerde auf 420 4betten, wenn er dann all-in geht wirds halt richtig eklig.
      am flop dann nochmal 400 und falls er die hand dann nicht aufgibt und wir keine Q und keine A haben wuerde ich mich sogar noch von der hand trennen.
      haette dann immer noch 700 chips.

      flop-bet unabhaengig von A oder Q wie gesagt 400. falls wir eben treffen wuerde ich am turn dann meine restlichen 700 reinstellen.

      unknown geb ihc hier durchaus haende wie KQ,AJ,AT und natuerlich alle pockets.
      gegen pockets gewinnen wir entweder nen grossen pot oder haben 700 left.

      bei 4bet und contibet muss er uns einfach auf ne sehr starke hand setzen und einfach viel am flop folden.
      das ist fuer mich das hauptargument fuer die 4bet.
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von tom2606
      early gegen unknown 4bette ich hier definitv.
      conti-bette jeden flop halbe pot-size. notfalls hab ich immer noch meinen halben stack uebrig.
      am flop geh ich mit jeder Q und jedem A broke.
      denke mit nem call laesst man einfach zu viel value liegen.
      er zeigt staerke, bei nem call muessen wir den flop eigentlich treffen.
      bei 4bet zeigen wir ebenfalls staerke und haben dann sowohl preflop als auch am flop massig fold equity.
      wenn ich nicht weiss dass er nur mit sehr starken haenden 3bettet ist es fuer mich ne klare entscheidung.

      aber ich spiel auch einige levels drunter, also nur meine meinung ;)
      naja du 4betest halt dann for value. Aber er foldet ak nie,das einzig besser was er folden kann sind 22-88 wobei der ein oder andere dann auch shipt mit den pockets und du foldest...

      --> call^^
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      natuerlich 4bette ich for value.

      und warum sollte er AK nie folden? 5s6s7s flop und ich contibette.
      22-88?? 10KA flop und ich contibette

      wie gesagt geb ich ihm hier nicht nur pockets und AK, sondern auch AQ,AJ,AT,KQ.
      zudem wuerd ich nicht sagen dass er am flop nicht mehr loslaesst.

      sicher kein hand bei ders nur einen richtigen weg gibt, total gegnerabhaengig.
      aber bei unknown hol ich mit 4bet einfach mehr value raus.
    • trader
      trader
      Black
      Dabei seit: 04.10.2005 Beiträge: 887
      push pre
    • chrisbet
      chrisbet
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 2.213
      Original von trader
      push pre
      Das habe ich tatsächlich bisher auch so gespielt. Als ich dann aber etwas mit dem Equilator rumgespielt habe, wurde mir deutlich, dass man gegen die Calling-Range, die ich Unknown hier standardmäßig gebe, immer nur um die 45 bis 48% Equity hat.

      Welche Range gibst du einem unknown Villain (vll kannst du ja sogar zwischen einer Range, die du einem eher schlechten 57er unknown, und der, die du einem Unknown deiner Limits geben würdest, unterscheiden)?, damit du hier preflop profitabel und damit auch den Rake schlagend pushen kannst.
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von tom2606
      natuerlich 4bette ich for value.

      und warum sollte er AK nie folden? 5s6s7s flop und ich contibette.
      22-88?? 10KA flop und ich contibette

      wie gesagt geb ich ihm hier nicht nur pockets und AK, sondern auch AQ,AJ,AT,KQ.
      zudem wuerd ich nicht sagen dass er am flop nicht mehr loslaesst.

      sicher kein hand bei ders nur einen richtigen weg gibt, total gegnerabhaengig.
      aber bei unknown hol ich mit 4bet einfach mehr value raus.
      weil er ak und praktisch seine ganze range, die er hier weiterspielen will, drübershipt. wenn er nicht total beschränkt ist, sieht er ja wie groß der pot am flop wird und wie schnell er sich comtted. und er weiss auch dass er zu selten was auf dem flop hitet um auf jede cb im 4bet pot ui zu folden.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      ok leuchtet ein.
      aber schmeissen wir dadurch nicht trotzdem zu viel geld weg.

      es kommt ja also definitv zu nem all-in.
      wenn ich pre aber shippe schmeissen schlechtere karten noch eher weg wie auf ne kleinere 4bet.
      oder geben wir villain hier nur noch monster? dann macht ja auch der push keinen sinn.
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von tom2606
      ok leuchtet ein.
      aber schmeissen wir dadurch nicht trotzdem zu viel geld weg.

      es kommt ja also definitv zu nem all-in.
      wenn ich pre aber shippe schmeissen schlechtere karten noch eher weg wie auf ne kleinere 4bet.
      oder geben wir villain hier nur noch monster? dann macht ja auch der push keinen sinn.
      Jo, auch das was du sagst leuchtet ein...
      Nachdem trader (der wohl einer der besten husngler hier ist) ohne Begründung "push pre" schreibt bin ich auch zu tiefst verunsichert. ;)
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      will ja nicht behaupten dass 4bet besser ist als push, ganz im gegenteil.
      nur sehe ich den vorteil den man beim push gegen 4bet hat nicht.
      beides vor- und nachteile imo.
      drum haett ich's gerne erklaert.
      lass mich ja gerne belehren :D
    • Atomfred
      Atomfred
      Global
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 6.658
      Original von tom2606
      will ja nicht behaupten dass 4bet besser ist als push, ganz im gegenteil.
      nur sehe ich den vorteil den man beim push gegen 4bet hat nicht.
      beides vor- und nachteile imo.
      drum haett ich's gerne erklaert.
      lass mich ja gerne belehren :D
      Also wiegsagt ich würde das nur callen.
      Aber bei ner 4bet haste halt immer das Problem in einem rießigen, dich stark comittendenm, Pot am Flop ganz oft ui mit einem shove des Gegners konfrontiert zu sein. Das zumindest wäre meine Erklrärung, warum ich nicht 4bete-
      Vlt meldet sich trader ja nochmal und erklärt uns, warum er hier den push präferiert.
    • 1
    • 2