Ich glaub ich bin ein Fisch...

    • Connysemmel
      Connysemmel
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2009 Beiträge: 231
      Ich bin relativ neu bei ps.de und hab jetzt mal meine stats nach den ersten 25K Händen mit den empfohlenen stats der Gold Sektion verglichen.

      Spiele 8 tables 0,25/,50 FL SH. Vom Gefühl her habe ich aber genug Zeit um auf das Board und die Gegneraction zu reagieren. Allerdings spiele ich ohne stats oder notes.
      "Denken in Handranges" ist für mich auch noch ziemlich neu.

      Nun aber zu meinen Fischeigenschaften:

      VPIP:18% :f_biggrin:
      PFR:12% : :f_mad:
      WTS: 31,5% :f_confused:
      W$SD: 57% :f_cry:
      WwsF:34% :f_frown:
      AF:> 2 :s_biggrin:
      winrate:1,6BB/100

      Preflop und River bin ich etwas passiv(1,5) Flop und Turn dafür sehr aggressiv(3,5 und 2,5).
      Ich glaub ich bin ein Rock!

      Weiss nicht wie ich looser spielen soll. und aggressiver...Ich spiele prinzipiell made hands aggressiv-Draws mit Initiative oder HU auch. Finde mich auch nicht zu weak postflop.

      HU bin ich etwas schwach. Ich baller mein Ace high halt nicht zum River durch. Barrel den Turn nur for Free SD oder mit Overcards.


      Da ich 8 Tables SH spiele ist die hourly winrate ganz ok, aber ich befürchte, dass ich als Rock ab 1/2 zum loosing player werde...

      Ich sehe aber auf dem limit nicht viel Fold equity. Generell raise ich nicht so viel nach einem Limper. Der BB callt zu 90% und dann bin ich mit beispielsweise A7 am Flop mit Initiative und contibette. einer foldet und ich barrel den Turn. callt wieder. dann steh ich da in nem 5BB pot am River mit Ace high. Diese Situationen vermeide ich lieber durch nen Fold oder call.

      Sind die stats auf dem fischigen Limit evtl ok? Wenn vor einem viele Limpen, dann spielt man ja viel weniger als wenn man first in ist. Ich spiele viel mehr for value und bluffe weniger. daher die tighten postflop stats. Auf aggression steige ich schnell aus, da Gegner eher passiv sind und aggression schon am Flop 2pair oder TPTK bedeuted.


      Nun viel Spass am zerreissen meiner Fischstats!
  • 17 Antworten
    • bluezorq
      bluezorq
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 422
      Ich denke, du solltest dir weniger Gedanken um die Stats machen. Genieße einfach deine 1,6BB/100. Vermutlich stammen deine "Rock-Stats" vom Multitablen. Viele spielen dann automatisch etwas tighter.

      Nimm einfach ein paar Tische weniger, versuchs mal mit 4. Ich wette, deine Werte nähern sich dann den "empfohlenen".
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Preflop bist du schon sehr sehr tight. Wenn du dich da ans Chart hälst, kommst du automatisch von den rockigen Stats weg.

      31,5 WTS bei deinem VPIP ist auch schon nitty, daher ist dein AF wohl auch eher moderat, aber ich denke da hast du das kleinste Problem.

      Am besten suchst du dir einfach Hände raus, wo du dir über Folds nicht sicher warst und postest sie im Handbewertungsforum. Dann wirst du auch schnell ein Gefühl dafür bekommen was spielbar ist und was nicht.
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      mein tipp => weniger tische und sein spiel improven
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Original von geldsegen
      mein tipp => weniger tische und sein spiel improven
      Ahja, ganz klar: THIS!!!

      Vergessen zu erwähnen, 8 Tische SH gibt schon sehr viel Action und gerade, wenn es zuviel Action gibt neigt man eher dazu öfter den Fold Button zu drücken als gut wäre.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      schon mal longHUD ausprobiert? gerade beim multitabeln sehr empfehlenswert.
      insgesamt biste auf jeden fall zu tight preflop. 8 tische sind imo auch zu viel, da kann man einfach kein a game mehr bringen, welches eben auch notes+stats berücksichtigt. damit solltest du mal anfangen. va wenn du aufsteigst, kommste eigtl nicht daran vorbei dein spiel an gegnerische stats anzupassen. deine preflop 3betting-ranges an gegnerischen pfr, etc. außerdem ist auf dem limit bei weitem nicht jeder gegner ne passive callingstation. gibt auch ne menge rocks/tags/maniacs. gerade solche aspekte wie die notwendigkeit einer second/third barrel musst du da individuell entscheiden. ohne notes+stats tendiert man dann eher dazu, den "sicheren" weg zu wählen und passiv zu bleiben. dadurch verschenkst du longterm mehr, als du durch die zusätzlichen tische reinholst. mit abc poker (inkl stats und adaptions), ist das limit (ich spiele es zu zeit selbst) locker mit 4+/100 schlagbar.
    • shibbyx1
      shibbyx1
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 1.292
      hihi fish!

      man kann mit allen möglichen stats erfolgreich sein, so etwas wie ''shark-stats'' gibt es nicht! wenn du mit deinen stats erfolgreich bist, ''never touch a running system!''

      mfg
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Original von shibbyx1
      hihi fish!

      man kann mit allen möglichen stats erfolgreich sein, so etwas wie ''shark-stats'' gibt es nicht! wenn du mit deinen stats erfolgreich bist, ''never touch a running system!''

      mfg
      würde ich so nicht sagen. wenn man preflop hände foldet, die gegen die gegnerische range genug equity hätten, um ein raise+ev werden zu lassen, dann verschenkt man value. das ist ein leak und das sollte man fixen. nach oben sind die werte dann variabler und man kann von keinem optimum sprechen, da gebe ich dir recht, gibt ja genug lags auf den highstakes.
      "nerver touch a running system" auf poker zu beziehen, ist der komplett falsche ansatz: das spielt ist dynamisch, entwickelt sich stets weiter, gegner werden besser, exploiten unsere weakspots,etc. heute noch ein knapper winning player, auf dem nächsten limit schon der fisch am tisch.
    • Curix
      Curix
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 952
      würde ich so nicht sagen. wenn man preflop hände foldet, die gegen die gegnerische range genug equity hätten, um ein raise+ev werden zu lassen, dann verschenkt man value


      geld macht man trotzdem postflop und für jemanden der sich dort noch nicht so sicher ist, der sollte auch dementsprechend erstmal tighter sein und sein spiel verbessern.
      außerdem spielt der rake auch noch ne rolle auf den micro-lowstakes.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      um sein spiel zu verbessern, sollte er va die tablezahl reduzieren und nicht absichtlich preflop value verschenken, nur um postflop marginalen situatioen aus dem weg zu gehen, für die seine skills nicht reichen. das ist imo der falsche ansatz. nicht ganz so falsch wie "nerver touch a running system", aber falsch;)
    • Kaleos
      Kaleos
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2008 Beiträge: 482
      Original von Connysemmel
      Ich bin relativ neu bei ps.de und hab jetzt mal meine stats nach den ersten 25K Händen mit den empfohlenen stats der Gold Sektion verglichen.
      Wo stehen diese Stats eigentlich?
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      es ist doch egal ob man 31-25 oder 24-18 spielt es gibt bei stats kein falsch oder richtig!

      Man sollte seine hände so spielen das man max. value extrahiert und nicht zwanghaft versuchen empfohlene werte zu erreichen!
    • Connysemmel
      Connysemmel
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2009 Beiträge: 231
      @Benzo,

      4BB sind schon super. Über wieviele Hände? Mein Target war eigentlich 3BB/100.
      Kannst du mir evtl mal deine stats schicken? Besonders contibets und stealerfolg interessieren mich.

      Wann immer ich looser werde(midpair vs action von 2 playern oder 2nd barrel am Turn oder Ace high downcallen) gibts auf die Fresse. Gefühlt spiele ich noch etwas zu loose...

      Ich denke aber auch dass der meiste Value postflop liegt. Evtl bringt mir schon mehr River agression 0,5-1 BB mehr.

      Ich habe gerade erst den Elephant bekommen und werde mal versuchen stats zu nutzen und etwas player adaption.
    • Connysemmel
      Connysemmel
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2009 Beiträge: 231
      @Fatman

      sehe ich ähnlich. Wenn ich jetzt versuche meine stats anzupassen, wird sich wahrscheinlich als erstes die Winrate anpassen.
      ber meine stats deuten schon auf einige Schwächen hin. Werde mich mal auf die Suche machen und fleissig Hände posten.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      @Kaleos:

      Es gibt einen Gold-Artikel, der sich mit Stats befasst. Da stehen die "idealen" Werte drin. Einen Überblick über die wichtigsten Werte findest du im Stats Mini-FAQ (ab Bronze).
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Original von FatmAnsKup
      es ist doch egal ob man 31-25 oder 24-18 spielt es gibt bei stats kein falsch oder richtig!

      Man sollte seine hände so spielen das man max. value extrahiert und nicht zwanghaft versuchen empfohlene werte zu erreichen!
      bin da etwas anderer meinung. rein nach dem equityprinzip gibt es schon optimale stats. wenn man postflop allerdings so gut ist, dass man auch mit händen, die eigtl nicht genug equity haben, erfolgreich spielt, also ein guter LAG ist, kann man das schon machen. aber einig sind wir uns: weder zu tight, noch zu loose ist longterm +EV. um erfolgreich lag-style zu spielen, muss man zum einen ein guter handreader sein und zum andern die gegnerischen weakspots schnell exploiten können. das sind wohl 2 punkte, die am meisten erfahrung/skill fordern. außerdem ist das erst auf höheren limits profitabel, da man gegen den unreasonable fish lieber rein nach equityprinzip spielt. wenn der eh alles called sind loose 3 bets, purebluffs etc nicht so gut.
    • Curix
      Curix
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 952
      @Benzo gerade gegen Fische isses ja profitabler looser zu spielen, da deine Edge größer ist. wie ich aber schon geschrieben hab kann des auf den kleinen limits vom rake zunichte gemacht werden..
    • xMars
      xMars
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 540
      das sind SH stats??? hätte ich es nicht erst gelesen, dann hätte ich gewettet du spielst FR
      für SH sieht das ziemlich tight aus-->viel verlorenes value