Pokern und Bauchgefühl

    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Moin,

      ich bin oft in Situationen, in denen ich mich gegen eine Range, die ich einem Gegner gebe, vorne sehe, bzw. mathematisch auch bin, aber in denen mein Bauchgefühl mir davon abrät, weil ich ihn auf eine bestimmte Hand setze, die mich meilenweit beat hat.

      Ich versuche das zu ignorieren und "klammere" mich dabei an meine Equity. Allerdings kommt es wirklich sehr oft vor, daß mich mein Bauch nicht betrogen hat. Meistens sind das große Pötte, wo's um unsere beider ca. 100BB-Stacks geht. Ich ärgere mich dann oft über mich und die Angst zu weaktight zu spielen.

      Wie handhabt Ihr das so?

      Edit: Andersrum gilt das übrigens auch, daß ich (im Nachhinein, Villianfish zeigt ja auch gerne mal nen erfolgreichen Bluff, oder sein Middlepair, no Kicker, mit dem er ja nur gewinnen kann, oder noch besser AK auf nem koordinierten Flop, weil die ja nie verlieren) die besserer Hand wegschmeisse, obwohl mein Bauch sagt: Call!, oder Push!
  • 10 Antworten
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      behandel es doch einfach wie einen read den du einsetzt wenn du unschlüssig bist.
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von Pokerfeund
      behandel es doch einfach wie einen read den du einsetzt wenn du unschlüssig bist.
      Würde ich sehr gerne. Deswegen frage ich ja. Aber es wird ja immer wieder "mathematisch korrektes" Poker gepredigt, was ja auch generell richtig ist.

      Wenn ich mir so meinen Graphen anschaue, würde ich auch viel weniger varianzlastig spielen.

      Die großen Drops sind fast ausschliesslich solcherlei Hände.

      Edit: Ist ja auch nicht so, daß ich da irgendeine kranke Hand errate, sondern eine, die in die Range passt, die ich ihm an Flop/Turn, oder River gebe. Allerdings sind da manchmal auch kranke Lines drin, wo mit auf dem Flop getroffener Straße bis zum River geslowplayed wurde um dann nen halben Pott zu donken.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Meistens kommt das sogenannte "Bauchgefühl" nicht unbegründet:

      Dein Gehirn ist in der Lage, unterbewusst betting patterns, timing tells und betsizes wahrzunehmen, die dir bewusst vielleicht gar nicht auffallen. Das ist so eine Art Konditionierung die jedem Spieler im Laufe der Zeit durch steigende Erfahrung wiederfährt.

      Das, was dann viele als Bauchgefühl interpretieren, ist dann schlicht oft ein Read, den dein Unterbewusstsein hat, ohne das dein Bewusstsein davon was weiß.

      Ich habe mich auch lange dagegen gewehrt, aber seitdem ich HU only spiele habe ich dieses "Bauchgefühl" schätzen und lieben gelernt.

      Edit: Hans
    • GreatCthulhu
      GreatCthulhu
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2007 Beiträge: 1.511
      Original von Radioghost
      Meistens kommt das sogenannte "Bauchgefühl" nicht unbegründet:

      Dein Gehirn ist in der Lage, unterbewusst betting patterns, timing tells und betsizes wahrzunehmen, die dir bewusst vielleicht gar nicht auffallen. Das ist so eine Art Konditionierung die jedem Spieler im Laufe der Zeit durch steigende Erfahrung wiederfährt.

      Das, was dann viele als Bauchgefühl interpretieren, ist dann schlicht oft ein Read, den dein Unterbewusstsein hat, ohne das dein Bewusstsein davon was weiß.
      THIS, hätte es nicht schöner schreiben können
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Also mir macht mein Bauchgefühl auch oft Probleme.
      Gerade beim livepokern hatte ich schon öfters Bauchschmerzen
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von Acidbrain
      Also mir macht mein Bauchgefühl auch oft Probleme.
      Gerade beim livepokern hatte ich schon öfters Bauchschmerzen
      Gürtel zu eng obv...

      Ist halt der Nachteil an Livepoker, daß man da nicht in Unterhose auflaufen kann...
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      geht mir auch so deswegen höre ich mehr auf meine bauch-reads. denke ich hab wesentlich mehr gespart, indem ich tough gefoldet hab und dem gegner kein payout für sein monster gegeben hab, als ich verloren hab, weil ich den winner gefoldet hab. HU is das natürlich nur eine vermutung, aber multiway mit showdown ist es definitiv so.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Würde ich sehr gerne. Deswegen frage ich ja. Aber es wird ja immer wieder "mathematisch korrektes" Poker gepredigt, was ja auch generell richtig ist.


      Das Mitberücksichtigen des Bauchgefühls ist mathematisch korrektes Poker ! Es geht hier nicht um entweder oder, sondern darum das Bauchgefühl mathematisch vernünftig in die Bewertung der Situation einfliessen zulassen.

      ich gebe mal ein Beispiel um das anschaulicher zu machen. In einem Turnier geht ein Spieler in den ersten 3 Händen open All In (kein Showdown). In der dritten Hand hast du 99 im BB was du dann callst weil du so das Gefühl hast das der Typ wohl nicht immer was haben kann. Das ganze könntest du jetzt auch mithilfe von Bayes' Theorem sehr konkret mathematisch formulieren wobei dann rauskommt das bei so einer Spielweise die Annahme der Typ ist ein Fisch und macht das mit fast jeder Hand nach wenigen Händen sehr schnell zu einer sehr hohen wahrscheinlichkeit konvergiert.

      Natürlich ist das Bauchgefühl oft wesentlich subtiler nur Grundsätlich ändert sich nichts daran das man vieles auch sehr konkret mathemtisch betrachten kann um das Bauchgefühl in die Entscheidung miteinzubeziehen.
    • JBCMaster
      JBCMaster
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2009 Beiträge: 4.348
      :f_biggrin: :f_biggrin: :f_biggrin:
      Bauchgefühl verzerrt die Realität
    • Bommel64
      Bommel64
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2009 Beiträge: 2.352
      Ich finde das Bauchgefühl sehr sehr wichtig!