wie spielt man so ein Board?

    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Ich bin mir immer relativ unsicher, wie man ein Board spielt, auf dem offensichtlich die höchtsten Karten liegen....

      so? oder war das gar nicht so offensichtlich?

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $30/$60 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      BB:
      $1425.00
      UTG2:
      $2445.00
      MP1:
      $1825.00
      MP2:
      $1415.00
      MP3:
      $2015.00
      CO:
      $1100.00
      BU(Hero):
      $1620.00
      SB:
      $1655.00


      Preflop: Hero is BU with Q, A.
      5 folds, Hero raises to $180.00, SB calls $150.00, BB folds.

      Flop: ($420) J, J, K (2 players)
      SB checks, Hero bets $300.00, SB calls $300.00.

      Turn: ($1020) 7 (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      River: ($1020) K (2 players)
      SB bets $420.00, Hero calls $420.00.

      Final Pot: $1860.
  • 26 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      Kommt auf den gegnertypen an, würd ich sagen. Gegen loose gegner mit hohem wts, macht ne conti nicht soviel sinn, da du pockets mit einer barrel net rauskriegst. Gegen tags kann man auch mal ne delayed conti machen, waas auf solchen oft stärker wirkt.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Falsches Forum?

      In jedem Fall, Conti geht in Ordnung, er kann hier durchaus Pockets wir 88,99,TT folden (selten sogar QQ).

      Am Turn hast du das Problem, dass du dich mit Gutshot, Overcard und FD durch eine weitere Bet committest, aber keine FE gegen eine Hand wie Jx oder Kx haben solltest. Gerade da es noch early im Turnier ist geht hier ein checkbehind in Ordnung.

      Am River kannst du dir dann überlegen, dass du hier maximal gegen A high splittest (In seltenen Fällen bluffbettet hier ein kleines Pocket, dass gerade seinen SD-Value verloren hat). Gewinnen wirst du hier so gut wie nie. Du musst also 420 für einen 720er Pott zahlen. Denke von daher kann man das dann folden.
    • damian666x
      damian666x
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 117
      Bist du nicht getrackt oder wie hast du das hinbekommen.
      Ich Spiele zwar dieses level noch lange nicht. Aber ich würde sagen das der call hinten herraus nicht gerade so super ist ohne entsprechende reads. Die Frage die ich mir hier stelle ist warum callst du den River? Gegen welche hände kannst du noch gewinnen außer ein pure Bluff vom Gegner der nach dem oop call am Flop eher unwahrscheinlich ist. Wenn du wirklich Bluffen willst musst du die Eier in der Hose haben und eine Vernünftige Barrel auf den Turn abfeuern oder du spielst check fold. Wie gesagt kenn das level nicht aber vielleicht hilft es Trotzdem weiter.

      mfg
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von damian666x
      Bist du nicht getrackt oder wie hast du das hinbekommen.
      Wenn du die Stacks zusammenzählst kommt du genau auf 13500, von daher nehme ich an, dass es sich um ein SNG handelt (Was ja auch dem Forum entsprechen würde) :)
    • caedmon83
      caedmon83
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 160
      also wenn es ein bluff ist, ist es auf jeden Fall ein gutes play von ihm! Sieht doch ziemlich stark nach einer valuebet aus. Bis zum river würde ich es genauso spielen. Den Call musst du dann vom Gegner abhängig machen. Ich finde ihn aber gut, da er hier meistens entweder den K hat oder ein kleineres Pocketpair. A high bettet er meiner Meinung nach NIE. Ich würde auch zum call tendieren!
    • caedmon83
      caedmon83
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 160
      omg damian. Erst denken, dann schreiben!
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      ich hab mir das während dees spielzuges gar nicht so kompliziert gemacht...

      blindsteal, contibet vor allem nach dem check auf dem flop,


      turn checkbehind wg. bluffinduce bei flushchance und potcontrol

      nachdem dann JJ KK auf dem board lag, war ich mir relativ sicher, dass villain nichts höheres haben konnte, weil:

      nochn king hätte er mit sicherheit etwas aggressiver gespielt, C/R vielleicht am flop, bzw dann auf jeden fall am turn for value und protection

      einen weiteren J hätte er auch so gespielt

      nen Flush hätte ich gewonnen...

      also müsste A high gewinnen

      oder hab ich noch was vergessen...


      PS: und ja es ist ein 2$ SNG, nix teures :-P deswegen auch dieses Forum
    • caedmon83
      caedmon83
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 160
      also nochmal.
      Wäre mich an seiner Stelle hätte ich wahrscheinlich zwei DInge mit dieser Line gespielt!
      1. Den K, am turn wäre ich dann auf checkraise gewesen, da du aber behind checkst müsste ich jetzt den river betten.
      2. Ein kleineres Pocketpair, dass am flop erstmal schauen will, auf ne turnbarell aufgeben würde und am Ende sein Showdownvalue gegen dein A verliert.
      Er weiß jedoch mitllerweile, dass du nur selten nen J oder K hast (wegen check behind turn) und versucht es einfach mal.
      Ich finde es von beiden einfach gut gespielt, wobei ich an seiner Stelle höher geblufft hätte(wenns denn ein bluff war)

      A high bettet er nicht, er hat ja showdownvalue. J halte ich für sehr unwahrscheinlich.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      wuhuuuu NL10k? :D
      och schade doch nur donkaments.

      die kleine riverbet issn snap so wie die hand gelaufen ist.
    • damian666x
      damian666x
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 117
      Sorry dacht echt bin im cashgame forum. War halt noch früh am morgen für mich. Habs noch mal angesehen und hab auch nachgedacht ;-). Für mich siht die bet am river trotzdem nach schwache valuebet aus. Du hast auch einfach nix auf der hand. Du bist bist in der Situation von zu viel geschlagen, dass ist nen fold. Any Pocket 88+, any j und any k schlägt dich. Klar kann das nen bluff sein jedoch finde ich die hand am river einfach zu schwach um zu callen.
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      any pocket ausser QQ und AA verliert gg das board!
    • damian666x
      damian666x
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 117
      echt nicht mein tag hast recht. trotzdem ist beim sb call preflop auch locker qq drin. Trozdem bleibt es bei fold da auch locker jeder k und jeder j ihn schlägt und wass soll er den preflop callen? in der range die er dort hat ist j oder k locker drin. Bleib dabei für mich fold
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von damian666x
      Trozdem bleibt es bei fold da auch locker jeder k und jeder j ihn schlägt
      nur weil theoretisch hände drin sind die ihn schlagen foldest du? seine range ist ganz einfach super polarisiert auf nen K, evtl nen J und jede menge air. dazu busted jeder draw. für mich n glasklarer snapcall, A-high ist hier quasi 3rd nuts.
    • damian666x
      damian666x
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 117
      die frage bleibt trotzdem was callt den diesen flop? außer er hat getroffen? Draw? Pocket tt- ? wär doch alles recht dumm.
      Denk dich dochmal in die situation vom gegner was callt er preflop aus den sb(muss schon eine sehr gute hand sein) und dann callt er den flop. Womit soll er callen außer er hat getroffen. Da bleibt bei mir nur ne range wo ich fast immer hinten bin oder gleich auf. und selbst wenn er ein a hat ist es split pot. und wenn man sich sicher wäre das er blufft dann ist es immer noch kein call sondern nen reraise als gegenbluff. Finde denn call einfach nicht gut.
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Original von damian666x
      die frage bleibt trotzdem was callt den diesen flop? außer er hat getroffen? Draw? Pocket tt- ? wär doch alles recht dumm.
      Denk dich dochmal in die situation vom gegner was callt er preflop aus den sb(muss schon eine sehr gute hand sein) und dann callt er den flop. Womit soll er callen außer er hat getroffen. Da bleibt bei mir nur ne range wo ich fast immer hinten bin oder gleich auf. und selbst wenn er ein a hat ist es split pot. und wenn man sich sicher wäre das er blufft dann ist es immer noch kein call sondern nen reraise als gegenbluff. Finde denn call einfach nicht gut.
      aber warum zum geier checkt er dann ständig zu mir hin, wenn er wirklich was getroffen hätte?

      und andere frage, wie groß wäre dein reraise denn gewesen?

      ein allin wäre mir an der stelle einfach zu krass. alles andere bläht den pot auf und falls ich eh die ganze zeit schon hinten lag schmeiß ich dem noch mehr geld in den rachen und dezimiere meinen stack für das restspiel schon erheblich...
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Ich seh hier auch keinen Snapcall. Und check/call Flop check/raise Turn ist die Fishmonsterline, aber wenn du behindcheckst kann er die nicht durchziehen :D

      Dann kommt am River die nette 40% Suck-In Bet... Zumal er in seiner Coldcalling Range neben kleinen Pockets (Die er hier so oft wohl nicht bluffbettet, oft fällt nem Fish ja nichtmal auf, dass sein Pocket nix mehr wert ist) massig Hände wie KQ, KJ, QJ, JT nunmal drin hat. Wie gesagt, ich seh ihn hier nicht so oft bluffen wie ihr, besonders mit dem "Read" 2$ Buyin :)
    • MisterJay
      MisterJay
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2008 Beiträge: 107
      Also,
      für mich ist das ein Call - es kann natürlich sein, dass Dein Gegner hier mit J oder K ne Falle gestellt hat durch sein Check am Turn, aber auf dem Limit ist das selten, daher gehe ich eher von nem kleinen PocketPair oder A high aus - also Split Pot oder Potgewinn...
    • cmdcom
      cmdcom
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2009 Beiträge: 2.057
      Original von Jakoebchen
      Ich seh hier auch keinen Snapcall. Und check/call Flop check/raise Turn ist die Fishmonsterline, aber wenn du behindcheckst kann er die nicht durchziehen :D

      Dann kommt am River die nette 40% Suck-In Bet... Zumal er in seiner Coldcalling Range neben kleinen Pockets (Die er hier so oft wohl nicht bluffbettet, oft fällt nem Fish ja nichtmal auf, dass sein Pocket nix mehr wert ist) massig Hände wie KQ, KJ, QJ, JT nunmal drin hat. Wie gesagt, ich seh ihn hier nicht so oft bluffen wie ihr, besonders mit dem "Read" 2$ Buyin :)
      snapcall heißt? ^^ :f_confused:


      also du würdest sagen, das wäre eigentlich eher nicht als bluff anzusehen und hättest nicht gecallt...
    • Cheezy91
      Cheezy91
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 831
      Original von cmdcom
      Original von Jakoebchen
      Ich seh hier auch keinen Snapcall. Und check/call Flop check/raise Turn ist die Fishmonsterline, aber wenn du behindcheckst kann er die nicht durchziehen :D

      Dann kommt am River die nette 40% Suck-In Bet... Zumal er in seiner Coldcalling Range neben kleinen Pockets (Die er hier so oft wohl nicht bluffbettet, oft fällt nem Fish ja nichtmal auf, dass sein Pocket nix mehr wert ist) massig Hände wie KQ, KJ, QJ, JT nunmal drin hat. Wie gesagt, ich seh ihn hier nicht so oft bluffen wie ihr, besonders mit dem "Read" 2$ Buyin :)
      snapcall heißt? ^^ :f_confused:


      also du würdest sagen, das wäre eigentlich eher nicht als bluff anzusehen und hättest nicht gecallt...
      snapcall=instacall=sofort callen :D

      für mich auch nen snapcall....den K o. J glaube ich ihm hier einfach nicht denke aber es schadet auch nicht wenn du foldest
    • 1
    • 2