freunddisskusion= +Ev durch negativen Spot verlauf

    • pokerflash09
      pokerflash09
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 189
      hallo

      folgende Situation: sehr tighter Spieler, hammer leicht lesbar, sitzt in UTG limpt nur.nach raise min reraised er. mir und meinem kumpel war klar monster AA oder KK. der kumpel hatte vorher nur mit gelimpt und callt sein reraise mit J6`s.

      jetzt meinte der kumpel: da er ja weiß was der andere hat kann er ja sehen was auf dem flop kommt u weiter entscheiden und die situation neu bewerten. das sehe ich auch vllt noch ein. aber er meinte auch das er durch diesen move in anderen spots +Ev kommt. da man ja nie weiß was er hält nach einem raise bzw reraise call und dadurch den -Ev von den J6 spot wieder mit plus raus holt durch andere spots.

      was meint ihr dazu. denn ich seh das anders. denn durch sein limp vorher, weiß man ja, das die hand nicht so prickelnd ist. außerdem finde ich noch, dass man man ihn dann nicht so die starken hände glaubt.

      vielen dank für antwort
  • 8 Antworten
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      hallo, du bist hier im FL forum! wenns um NL geht, dann kann ich dir sagen, wenn dein freund und du so groß darüber gedanken macht, wieviel +EV das ganze werden soll, dann solltet ihr euch fragen, warum er J6s limpt.

      Das prinzip was ihr ansprecht ist jedoch gar nicht so uninteressant, man nennt das deception, indem der gegner annimmt, dass ihr in der lage seid, auch groß zu bluffen (ich geh jetzt die ganze zeit von NL aus) wird er und meist auch fast der ganze tisch, dich in der zukunft viel öfter ausbezahlen. das heißt wenn du meinst, du bringst deine gegner gut zum tilten, wirst andererseits selber nicht tilten, wenn du durch den großen bluff, deinen stack verlierst und wenn du auch noch recht lange an dem tisch weiterspielen wirst, und natürlich als wichtigstes, wenn dein bluff einen guten EV besitzt, vielleicht nicht grade +EV aber break even oder leicht - EV kann trotzdem dazu führen, dass spätere spots für dich super profitabel werden. vorrausgesetzt du kannst die o.g. bedingungen alle erfüllen...
    • pokerflash09
      pokerflash09
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 189
      sorry dachte bin im no limit. aber die spieler sind jetzt nicht so gewesen das die jetzt immer denken, das er nur so einen dreck spielt. denn wenn sie selber nichts haben gehen sie auch raus. ich fand, das war nur eine billige ausrede von ihm um seinen schlechten call rechtzufertigen
    • OhKonner
      OhKonner
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.321
      definitiv ist der call schlecht den kann man eigentlich nie rechtfertigen, dennoch ist das konzept vorallem später, wo die gegner aufmerksamer werden und evtl zum tilten zu bringen sind. das fängt damit an, dass du auch ohne was getroffen zu haben eine contibet machst, das ist auch schon deception-..
    • pokerflash09
      pokerflash09
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 189
      gut Conti bet ist ja normal.man kann ja nicht immer nur ansetzen, wenn man was hat. aber wir sind jetzt nicht so die profs, dass man sowas muss.damit die tilten. waren halt, ich sag mal arrogant :D , voll die fische
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Ich glaube, das kann er sowohl FL als auch NL vergessen. Gegen die Range KK+ braucht er NL am Flop 2-Pair, Trips, Flush oder Straight. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist unter 5%. Unter der Bedingung, dass er damit dem Gegner immer den vollen Stack abnehmen kann, braucht er dann implied Odds von 20:1. Das ist bei normalen Stacksizes nicht zu erwarten, da nach ein Reraise schon ca. 1/7 des Stacks in den Pot legt. D.h. die implied Odds sind im günstigen Fall nicht viel grösser als 8:1.

      Eine weitere Möglichkeit, zum Gewinn des Pots ergibt sich aus der Position. Man kann in Position versuchen, den Gegner von KK runterzumoven, wenn ein Ass kommt. Dieser Move kostet mindestens 20-25 BB wegen der Potgrösse. Macht der Gegner eine Contibet, dann kostet er sogar 50 BB. Er klappt nur in 2/3 der Fälle, weil der Gegner im anderen Drittel das Set hat. Das bringt gar keinen Gewinn, weil das Ass selten kommt und man den preflop Call zu den Kosten des Moves dazurechnen muss. Der preflop Call ist ja notwendig, dass man den Move überhaupt erst machen kann. Häufig zahlt man den Reraise und hat dann auf dem Flop keine Gelegenheit zum Move. (Der für sich genommen auch nicht profiabel ist.)

      Man kann auch kein Balancing betreiben, weil die Range des Gegners so stark ist. AA ist die einzig mögliche Hand für Balancing und damit schaut limp behind / cold call Flop gegen 2 Gegner einfach nicht gut aus.

      Fixed Limit sieht es nicht soviel besser aus. Man hat kaum implied Odds, weil der Gegner nur ein paar BB bezahlen wird. Die Gelegenheit zu Moves gibt es nicht, weil der Gegner immer die Odds zum Calldown bekommt. Da zählt dann die Equity, und mit knapp 17% ist man etwa 1:5 Underdog gegen KK+. Die Investition holt man Postflop nicht mehr rein, weil man implied Odds von 5:1 benötigt, was bei einem cold Call von 2 SB 5 BB sind.
    • pokerflash09
      pokerflash09
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2009 Beiträge: 189
      danke für die hammer arbeit und die ausführliche Antwort. jetzt hab kopfschmerzen^^ scherz thx
    • PSO9
      PSO9
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2008 Beiträge: 1.208
      Original von cjheigl
      Ich glaube, das kann er sowohl FL als auch NL vergessen. Gegen die Range KK+ braucht er NL am Flop 2-Pair, Trips, Flush oder Straight. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist unter 5%.
      Woher weisst du die ganzen Wahrscheinlichkeiten? rechnest du dir die immer aus oder gibt es irgendwo ne Tabelle für?

      noch was: kann man sich mit equilator anzeigen lassen wie oft villain am flop nen FD, 2-pair oder eine bestimmte Hand unter der Angabe einer Range hält?
      hab gehört es soll irgendiwe gehen, finde aber nicht heraus wie
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Ich wusste das noch von einem anderen Thread, in dem es um Flushwahrscheinlichkeiten ging. Bei der Recherche habe ich auch die anderen Wahrscheinlichkeiten gefunden.