AA UTG preflop all-in push ++EV ???

    • TwoEightOne
      TwoEightOne
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 981
      Moin, also die im Thema gestellte Frage bezieht sich auf micro bzw. low limits. Meine Überlegung ist, wie man AA auf diesem Limits am Besten spielt und ob ein preflop all-in als UTG einen positiveren Erwartungswert hat als ein Standardraise. Ich gehe mal vom folgenden Szenario aus, dass sich meiner Erfahrung nach auf den oben genannten Limits häufig abspielt. Nehmen wir mal an wir halten Aces in UTG1-2 und machen einen Standardraise. Wir bekommen 2 Caller + 1-2 weitere Caller, die mit Small Pocket Pairs, Suited Connectors oder One Gappers aufgrund der Pot- bzw Implied Odds callen. Ja gut ok... Pot Odds und Implieds sagen der Hälfte der Leute vielleicht nicht unbedingt was. Die sind aber trotzdem dabei, denn der Pot ist groß und sie wollen mitspielen (da sie ja typische anfängerfehler machen und bekanntlich zuviel callen und eher weniger raisen =) ). sooo... bei 3-4 Gegnern am Flop kann man meistens nicht mehr damit rechnen mit Aces noch vorne zuliegen, aufgrund der Bordtextur verliert meine Made Hand am Flop an Equity und improved nur selten. Preflop all-in push in UTG Wenn ich preflop all-in pushe habe ich gegen zwei Gegner im Durchschnitt ca. eine Equity von 70%. Auf diesen Limits sitzen einfach so extrem viele schlechte spieler oder gambler, die entweder ungeduldig sind oder auf ihr glück spekulieren. Daher bekomme ich häufiger einen Call. Wie gesagt alles UTG! Mit dem Hintergedanken, dass der Standardraise von zuvielen Gegnern gecallt werden würde und wir keine reraise möglichkeiten mehr haben. In LP würde der Raise ja an die Anzahl der Limper angepasst werden. Wäre über Eure Meinungen dazu erfreut! Mfg 281
  • 16 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Meine Meinung ist, dass der Thread irgendwo hier besser passen würde. http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb_de/board.php?boardid=1356
    • Dabuu
      Dabuu
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 805
      Stimme dir voll und ganz zu.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      mal ehrlich wer callt schon nen preflop push?? doch höchstens TT+, eher JJ+ und die chance dass jemand sowas hat wenn du AA hast ist gering. von daher finde ich 2 caller vollkommen unrealistisch!!! ich würd ganz normal meinen standartraise machen. btw: wenn du beim standartraise 3-4 caller hast ists doch super... ich bin froh wenn ich überhaupt einen caller finde!!
    • goaly1919
      goaly1919
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 134
      In der regel gewinnt man auch gegen 3-4 caller mit AA sehr häufig, da vor allem auf den microlimits nen standartraise von anfängern auch mit händen wie K8o usw. gecallt werden, die sich nur selten zu ner besseren Hand als AA entwickeln. Klar kann das auch mal passieren, allerdings denke ich wirst du auf dauer mit nem Standartraise mehr gewinn machen als wenn du all-in pusht, denn selbst Anfänger sind nicht so blöd und setzen ihren ganzen Stack auf maginale Hände.
    • TwoEightOne
      TwoEightOne
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 981
      Original von dhw86 mal ehrlich wer callt schon nen preflop push?? doch höchstens TT+, eher JJ+ und die chance dass jemand sowas hat wenn du AA hast ist gering. von daher finde ich 2 caller vollkommen unrealistisch!!! ich würd ganz normal meinen standartraise machen. btw: wenn du beim standartraise 3-4 caller hast ists doch super... ich bin froh wenn ich überhaupt einen caller finde!!
      2 caller bei nem preflop ist natürlich schon mit max. gerechnet und ich habe darauf die equity bezogen. btw... ich glaub oft selbst nicht was da alles callt. außerdem weiß ich nicht ob wir vom selben limit sprechen, wenn du froh bist wenn dich überhaupt jemand callt...
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich meine die micro bzw low limits die du auch meinst. ich hab zwar noch nie einen push aus UTG probiert, aber ich habs schon öfter an meinen tischen beobachtet, in den seltensten fällen gabs einen call.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      ich spiel NL10 und krieg auch oft keinen call mit AA oder KK ... auch die limper vor mir folden oft ... sind extrem viele tighte leute ... vpips von 6-40, alles ist vertreten, aber die mit 5-15vpip werden imho immer mehr
    • Dabuu
      Dabuu
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 805
      Also zu meinen Erfahrungen: Ich habe auch nur 3 mal gepusht in UTG, und 1 mal hat der BB mit nem Schrott gecallt, 1 Mal gerade der neben mir mit AQo und ich wurd ein anderes mal gründlich auseinander genommen von nem Maniac mit Q3s. Es gehen beide Varianten, doch mir ist lieber ich spiele ganz normal =) (Problem aus UTG ist halt mit nem 20cent Openraise callt nur der BB mit irgend nem crap, und entweder pusht er all-in mit twopair am flop, oder er foldet sofort [natürlich bissl spitz formuliert]).
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.877
      ist auf jedenfall +ev hast ja die beste hand, und wirst sehr oft die blinds klauen können.
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      ship da fish!
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.543
      Original von domano ist auf jedenfall +ev hast ja die beste hand, und wirst sehr oft die blinds klauen können.
      +ev sicherlich aber ev push > ev raise? wohl kaum... Wenn du der Meinung bist es callen meist 4-5 leute nen standrat raise von utg - dann raise hlt mehr, aber direkt pushen kann im grunde nicht besser sein - ausser du bist dir sicher das du immer noch garantiert einen caller bekommst.
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      wenn ich mal AA habe bin ich schon froh überhaupt den flop zu sehen... da wird soviel gefoldet zur zeit, kann echt nicht glauben, wie man da 4 caller bekommen soll... ich spiele übrigens nl25
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Original von rossoneri06 wenn ich mal AA habe bin ich schon froh überhaupt den flop zu sehen... da wird soviel gefoldet zur zeit, kann echt nicht glauben, wie man da 4 caller bekommen soll... ich spiele übrigens nl25
      Ich spiel auch NL25 und da wird gecalled ohne Ende. Auch mal locker flockig 2.5$ wenn ich nach 6 limpern raise. Sind meist ~3-4 noch dabei. Spielst du normale Tische oder Beginner?
    • martl1860
      martl1860
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 227
      Also an loosen tische ist es nicht selten dass 6BB raises (oder auch mehr) auch noch preflop gecalled werden. Wenn man so einen Loosen Tisch hat, kann ja auch mehr raisen als das Standardraise von 3BBs. Ich hatte schon Tische, da hat man aus früher position auf 10BBs geraised und regelmässig noch 2 caller gehabt. Ist alles immer vom Tisch abhängig. An den muss man sich halt anpassen. Wenn man das halbwegs sinnvoll macht ist das sicher besser, als einfach zu Pushen. Wobei ich mir aber auch vorstellen könnte, dass an loosen Tischen Push besser ist, als der Standardraise von 3BB (+1/Limper).
    • scOre
      scOre
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2
      ich push in den microlimits öfter preflop AA All in allerdings nur wenn maniacs am tisch sitzten die auch mit schlechten händen sowas callen. viele von den fischen gehn echt mit allem mit gerade wen sie schon den Big Blind bezahlt haben können viele schwer ihre hände wegwerfen auch mit nur einer highcard. allerdings hab ich auch so schon öfter gegen irgend welche maniacs die 89 oder so auf der hand hatten und sich dann n tripple oder ne str8 gebastelt haben verloren. an vielen tischen ist ein All in push preflop aufjedenfall sinvoll!
    • MasterBronx
      MasterBronx
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.165
      Ich lass im Hintergrund stets einen NL Tisch laufen um solche Monster Preflop All-In zu pushen. Da wird man auch gern mal von AT,AJ,AQ,AK gecallt und ist demnach meilenweit vorne. Will ich jedoch halbwegs ordentlich spielen, setze ich bis zu 25 (!) BBs und werde dennoch oft genug gecallt. Jedoch spiele ich sowas nur Nachts ab 23 Uhr, wenn genügend Irre auf Party spielen.