Anspiel oder Seitenwahl

    • mrhack00
      mrhack00
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 828
      Bei den meisten Mannschaftssportarten wird ja vorm Anspiel eine Münze darum geworfen, welche Mannschaft entscheiden darf ob sie Anspiel oder Seitenwahl hat.

      Vorausgesetzt man gewinnt die Wahl, macht es mathematisch gesehen einen Unterscheid, ob man sich fürs Anspiel in der 1. Halbzeit oder (durch Wahl der Seite) indirket für das in der 2. Halbzeit entscheidet? Kann man also einen spielerischen Vorteil wählen oder ist es völlig egal, wann man selber anspielt?
  • 28 Antworten
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.503
      Original von mrhack00
      Bei den meisten Mannschaftssportarten wird ja vorm Anstoss eine Münze darum geworfen, welche Mannschaft entscheiden darf ob sie Anstoss oder Seitenwahl hat.

      Vorausgesetzt man gewinnt die Wahl, macht es mathematisch gesehen einen Unterscheid, ob man sich fürs Anstoss in der 1. Halbzeit oder (durch Wahl der Seite) indirket für das in der 2. Halbzeit entscheidet?
      FYP wer sagt den bitte Anspiel?!!??!

      glaube macht wohl kein Mathematischen sondern eher ein psychischen unterschied.
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      eigentlich egal, einzige ausnahme war höchstens mal wenn die sonne auf der einen seite geblendet hätte.
    • HuNtaYo
      HuNtaYo
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.560
      denke es ist relativ egal wie man sich entscheidet.
      idR sagt der gewinner ja auch einfach "wir bleiben stehen" um sich das unnötige hin und herlaufen kurz vorm anpfiff zu ersparen.
    • mrhack00
      mrhack00
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 828
      Original von nomi2k
      FYP wer sagt den bitte Anspiel?!!??!

      glaube macht wohl kein Mathematischen sondern eher ein psychischen unterschied.
      Ich glaube nur im Fußball wird angestoßen, Basketball, Hockey, Handball, etc. ist es imo kein Anstoß....

      Original von HuNtaYo
      denke es ist relativ egal wie man sich entscheidet.
      idR sagt der gewinner ja auch einfach "wir bleiben stehen" um sich das unnötige hin und herlaufen kurz vorm anpfiff zu ersparen.


      Sagt der Gewinner "wir bleiben stehen" um stehen zu bleiben oder um in der 2. Hz anzuspielen, wenn es egal wäre könnte er ja auch sagen "Wir spielen an"
    • HuNtaYo
      HuNtaYo
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.560
      er sagt ja wir bleiben stehen um nich nochmal die seiten wechseln zu müssen, wenn er einfach anstoss wählt, kann der verlierer immer noch einen seitenwechsel wählen.

      :f_cool:
    • sgepower06
      sgepower06
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 722
      im Fußball darf der Gewinner die Seite wählen, hat also immer in der zweiten Halbzeit Anstoß. Zumindest im Landesverband Westfalen ist das zu 100 % so und ich bin mir ziemlich sicher, dass das überall so ist
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      Original von sgepower06
      im Fußball darf der Gewinner die Seite wählen, hat also immer in der zweiten Halbzeit Anstoß. Zumindest im Landesverband Westfalen ist das zu 100 % so und ich bin mir ziemlich sicher, dass das überall so ist
      der gewinner darf wählen ob er anstoß hat oder seitenwahl. zumindest ist das beim kfv und bei internationalen spielen so...
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      kommt obv auf sonnenstand, wind und platzneigung an :f_cool:
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.503
      Original von mrhack00
      Original von nomi2k
      FYP wer sagt den bitte Anspiel?!!??!

      glaube macht wohl kein Mathematischen sondern eher ein psychischen unterschied.
      Ich glaube nur im Fußball wird angestoßen, Basketball, Hockey, Handball, etc. ist es imo kein Anstoß....
      okay aber Anspiel?!?! :f_biggrin:
      hab ich ja noch nie gehört

      Gibt es die Problematik überhaupt bei anderen sportarten? Basketball ist es ja der hochwurf der als Anstoß gilt. Hockey wohl auch sowas ähnliches.
      Handball!? Ist wohl ne Hallensportart wo die Seite wohl uninteressant ist.
    • sgepower06
      sgepower06
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 722
      Original von Kommutierung
      Original von sgepower06
      im Fußball darf der Gewinner die Seite wählen, hat also immer in der zweiten Halbzeit Anstoß. Zumindest im Landesverband Westfalen ist das zu 100 % so und ich bin mir ziemlich sicher, dass das überall so ist
      der gewinner darf wählen ob er anstoß hat oder seitenwahl. zumindest ist das beim kfv und bei internationalen spielen so...
      In Westfalen nicht. Spiele seit 17 Jahren im Verein und früher war das üblich. Irgendwann haben die die Regeln geändert und jetzt ist nur noch Seitenwahl angesagt. Ist schon seit ein paar Jahren so

      EDIT:
      Anstoß

      Vor Beginn des Spiels lost der Schiedsrichter mit Hilfe einer Münze das Anstoßrecht bzw. um das Recht der Platzwahl aus. Der Gewinner bekommt automatisch die Platzwahl, während das Team, das die Auslosung verloren hat, Anstoß hat. ...
      Quelle: fussball24.de
    • ChrisMiller
      ChrisMiller
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 219
      Also ich bin Schiedsrichter bzw war es mal und die

      8. Regel des DFB besagt:

      Spielbeginn

      Der Schiedsrichter wirft eine Münze, und die erfolgreiche Mannschaft entscheidet, in welche Richtung sie in der ersten Spielzeithälfte angreifen wird.
      Die andere Mannschaft führt den Anstoß zu Beginn des Spieles aus. Die Mannschaft, die das Losen gewonnen hatte, führt den Anstoß zu Beginn der zweiten Spielzeithälfte aus. Für die zweite Halbzeit des Spieles wechseln die Mannschaften die Seiten und spielen auf das andere Tor.

      Anstoß darf also nicht (mehr) gewählt werden...

      Seitenwahl richtet sich dann meist nach Sonne, Wind, Platzneigung (in unteren Klassen) oder bei größeren Spielen auch gerne mal Fans ;)
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      wie schwul ist das denn, kein wunder das der deutsche fussball untergeht.
    • mrhack00
      mrhack00
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 828
      Eigentlich wollte ich nur wissen, ob es (nicht psychische) Vorteile hat das Anspiel in HZ1 oder 2 zu wählen?

      Edit: sry, Tippfehler...
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      Original von mrhack00
      Eigentlich wollte ich nur wissen, ob es (nicht phsychische) Vorteile hat das Anspiel in HZ1 oder 2 zu wählen?
      meinst jetzt psychische oder physische?

      egal was du meinst, nein hat es nicht.
    • sgepower06
      sgepower06
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 722
      Original von mrhack00
      Eigentlich wollte ich nur wissen, ob es (nicht phsychische) Vorteile hat das Anspiel in HZ1 oder 2 zu wählen?
      Ja wußte schon was du meinst. Nur weil sich viele hier auf Fußball bezogen hatten wollte ich mitteilen, dass es dort nicht möglich ist zu wählen =)

      Insgesamt kann man da für beides Argumente finden. Pro Anstoß wäre zum Beispiel das man erst einmal den Ball in den eigenen Reihen halten kann um direkt Sicherheit zu gewinnen.
      Pro Platzwahl das man sich auf äußere Umstände einstellen kann und das man direkt Pressing spielen kann um den Gegner direkt unter Druck zu setzen.

      Ich glaube für die zweite Halbzeit hätte eine Wahlmöglichkeit wann man Anstoß hat keine Bedeutung mehr, da man das Spiel bis dahin nicht vorher sehen kann
    • Kowalsky
      Kowalsky
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 141
      beim Tennis wird sich ein guter Aufschläger für den ersten Aufschlag mit der Sonne im Rücken entscheiden.
      Ein guter Rückschläger wird sich gegen den ersten Aufschlag entscheiden.
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      also ich bin seit 7 jahren biertrinkender fußball fan im rhein-main gebiet und mir ist es egal.
      wer was anderes behauptet soll sich bitte mal die agb durchlesen
    • mrhack00
      mrhack00
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 828
      Im Handball oder Basketball fallen ja deutlich mehr Tore als im Fußball/ Hockey - gibts hier weitere Vorteile für 1. HZ als "direkt in Führung" gehen zu können? Mal von äußeren Einflüssen abgesehen verändert das Anspiel 1. oder 2. HZ die Anzahl der Angriffe ja unterm Strich nicht....
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von mrhack00
      Eigentlich wollte ich nur wissen, ob es (nicht psychische) Vorteile hat das Anspiel in HZ1 oder 2 zu wählen?

      Edit: sry, Tippfehler...
      wurd ja schon gesagt in der halle machts halt kein unterschied ob psyche dane rolle spielt oder nicht kommt wohl auch auf die spieler an

      draußen würd ich bei sonnenschein zuerst immer mit der sonne spielen da sich während des spiels die bedingungen ändern können und z.B. in der 2.HZ es bewölkter ist sodass ich im best case einmal mit der sonne spiele und einmal ganz ohne im worst case bleibt die sonne halt da und jeder spielt einmal gegen die sonne was aber breakeven ist

      Im Handball oder Basketball fallen ja deutlich mehr Tore als im Fußball/ Hockey - gibts hier weitere Vorteile für 1. HZ als "direkt in Führung" gehen zu können? Mal von äußeren Einflüssen abgesehen verändert das Anspiel 1. oder 2. HZ die Anzahl der Angriffe ja unterm Strich nicht....
      das beim basketball mehr tore fallen als beim fußball wag ich zu bezweifeln ...
    • 1
    • 2