Dreiste Varianz

    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      hallo,

      ich habe vor ca. 1 Monat hier angefangen und beobachte bei mir ein Phänomen was ich echt nicht verstehe.
      Ich hab mit Shortstack angefangen, was am Anfang auch wirklich gut lief. Dann auf einen Schlag ging es jedoch steil abwärts mit meiner Bankroll. Deswegen, und weil Shortstack einfach langweilig ist habe ich auf Sitngos gewechselt was wieder am Anfang wirklich gut lief, Bankroll wieder ausgebaut und nebenher auch ganz ordentlich Heads Up gespielt.

      Daraufhin lief es wieder nicht, bin die ganze Zeit aus so gut wie jedem SNG rausgeflogen. Von den ursprünglichen 33€ waren nurnoch 15€ übrig obwohl ich täglich Theorie gelernt habe (hab die silber und gold Themen bei einem Freund lesen können). Daraufhin aus Frust ein paar Heads Up gespielt, und: Es lief wieder richtig gut! habe in einer Session ca. 10 Stück hintereinander problemlos gewonnen und das Spiel an sich hat mir auch extrem gefallen.
      Heute wieder gespielt und was passiert? Bin wieder 15€.
      Ich versteh es einfach nicht, jedesmal wo ich mich an einer Pokerspielweise versuche läuft es anfangs saugut aber nach paar mal kack ich richtig ab.
      Bin mittlerweile Silber und hab nichtmal die hälfte von dem PS-Bonus wie arm ist das eig? ?(
      Keine Ahnung ob das Varianz ist aufjedenfall frustet es einfach extrem.
      Werde mich morgen nochmal versuchen und mal sehn obs wieder besser läuft.
  • 3 Antworten
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      sngs sind varianzreich, welche buyins spielst du?
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      hatte bis zu einer BR von 20€ 2$ SNGs gespielt (etwas zu hoch im nachhinein gesehen)
      das ist etwas hoch ich weiß, werde jetzt vielleicht bald auch auf <1$ absteigen müssen wenn das so weiter geht
    • Hakonen
      Hakonen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 988
      Jaja, die liebe Varianz. Die kann schon ziemlich grausam sein.

      Zugute halten kann man dir, das du fleißig lernst und nicht zu tilten scheinst und sinnlos deine BR auf höheren Limits verdonkst. Raten kann ich dir, dich auf eine Variante zu konzentrieren, wenig Tische gleichzeitig zu spielen und dabei zu bleiben. Mit ca. 20,-$ Rest-BR wäre FL auf den kleinsten Limits zum BR-Building zu empfehlen.

      Eine der ersten Fähigkeiten, die du lernen mußt ist Geduld, eiserne Geduld. Taugen die Karten nichts, weg damit. Ohne wenn und aber. Spiele keine Moves gegen die Villains auf den untersten Limits. Das bekommen die eh nicht mit. Stupides Straight-forward-Poker ohne Schnörkel. Lerne erstmal die Basics auswendig.

      Wirst sehen, damit wird sich deine BR (nach einigen 10.000 Händen) erholen und du hast einen wichtigen Grundstein für deine Poker-Karriere gelegt. :)