SSS oder BSS - wie sieht die Winrate aus?

    • sortho
      sortho
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 262
      Hallo Freunde der SSS und der BSS. ich spiele ja jetzt schon einige Zeit recht erfolgreich SSS (an dieser Stelle mal danke für die tollen Artikel und genialen Tipps) an 9 Tischen. Damit komme ich in der Woche auf über 10.000 Hände bei einer Winrate von knapp über 8 BB/100. Zusätzlich jede Menge Punkte, die man ja auch noch eintauschen kann. Jetzt spiele ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken BSS auszuprobieren. Allerdings denke ich, dass es nichts wird mit 9-tabbling, da hier die Handbewertung deutlich schwieriger ist und mit mehr Händen gespielt wird. Und manchmal ist sss stressig genug auf 9. Und hier die Frage. Lohnt sich die BSS von der Winrate her im Vergleich zur SSS, wenn man weniger Hände spielt? Oder ist das einfach ne - ich spiel was mir Spass macht - Regel?
  • 4 Antworten
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      ich weiß jetzt ja nicht welches limit du spielst aber ich denke 8ptbb/100 sind mit sss langfrisitg kaum zu halten. ich habe die letzen paar 1000 hände auf nl50 und nl100 zwar auch 7 ptbb aber die hände vorher zeigen eigendlich eher das das ganze auf 2-4 maximal rausläuft longterm. ich kann mich natürlich irren. die leute die bss spielen mit denen ich bisher geredet haben meinten das winrates um die 10ptbb drinn sind, wenn man dann bedenkt das man da niedrigere limits spielt und weniger tische läuft es wohl aufs gleich raus. ich werde trotzdem beides versuchen zu meistern. zumeinen weil ich abwechslung brauche und zum anderne weil man so besser auf die unterschiedlichen spielarten eingehen kann in seinre spielweise da man mehr erfahrung hat.
    • sortho
      sortho
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 262
      Limit ist NL25$. Wobei ich die Erfahrung auch schon gemacht habe, dass es ab NL50$ tighter wird. Aber warum sollte ich wechseln, so kann ich ja auch konstant Gewinn einfahren. Übrigens meinte ich 8 BB, also 4 PBB. D.h. wohl, ich kann das noch steigern. Also noch ein bischen feilen...... Wenn wir von 10 PBB ausgehen, dann würde mich bei BSS interessieren, wieviele Tische man spielen kann, ohne das es im Chaos endet?
    • WorldSeriesOfPokerPlayer
      WorldSeriesOfPokerPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 307
      10 PTBB kann man auf NL100 und höher sowieso vergessen (mit Ausnahmen), egal ob mit BSS oder SSS.
    • sortho
      sortho
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 262
      Dann ist doch die Frage, wo ist das perfekte Limit. Wenn die Winrate signifikant sinkt, dann lohnt sich der Limit-Aufstieg wohl in keinem Fall. Schließlich erhält man auf den unteren Limiten einen Großteil von gnadenlos falsch gespielten Händen. Vielleicht fang ich nebenher mit SNG's an. Die liegen mir vom Anspruch her dann wohl eher und lass die BSS ganz sein.