PT databases erzeugen? Hud-Sofware schreiben??

    • crimi
      crimi
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2005 Beiträge: 49
      Ich arbeite mit einem Programmierer aus dem Bereich der Datenverarbeitung an einer effizienteren Verarbeitung der hand history files von Party Poker.

      Hierbei habe ich als Ansatz nur die statistisch- und spielrelevanten Daten zu erfassen. Wenn das Ziel die schnelle Verfügbarkeit der statistischen Variablen VP$IP, PFR, AF, WTSD, W$SD, Attempt to Steal und fold BB to Steal sind, dann lassen sich die Daten extrem verschlanken. Unabhängig davon steht ja einer zusätzlichen Verarbeitung durch PT nichts im Wege.

      Hauptproblem dabei wird dabei die Ausgabe der Daten. Um PA Hud weiterhin zu nutzen müsste man ja eine PT Datenbank haben. Hierbei wissen wir noch nicht, wie sich das realisieren läßt. Wir werden mit manuell erzeugten und mit PT importierten Accessdatenbanken experimentieren. Einfacher scheint es mir jedoch zu sein, eine PA Hud- Software selbst zu scheiben. Leider habe ich davon echt wenig Ahnung und würde Euch um Vorschläge bitten.

      Plattform der Datenverarbeitung ist übrigens ein THEOS-Server, der für die Verarbeitung von 300MB HandHistoryFiles 12min gebraucht hat (auf einem 1000er AMD ;) ).

      Habt ihr sonst noch Ideen hierzu?

      Vielen Dank schonmal
  • 1 Antwort