Unterschied bei SNGs

    • Edgehead
      Edgehead
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2007 Beiträge: 120
      Hallo, ich habe eine etwas dumme Frage. Und zwar spiele ich momentan bei SNGs die DONs und sonst eigentlich nur Cashgame. Wollte mir jetzt mal die SNGs mit mehr als 9Leuten anschauen also 90 oder 180 oder so etwas. Welche Strategie Sektion hier sollte ich da nutzen? Sind es normale SNGs, da wird ja mehr auf die 9max Sachen eingegangen oder werden sie wie tuniere gesehen? Also MTTs?
      logisch wäre ja MTTs da man ja mehrere tische hat ;)
      danke schonmal
  • 4 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      vom der strategie würde ich diese mtt sngs eher als mtts einordnen.
    • LichtAnd
      LichtAnd
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 56
      Ab welcher Spielerzahl würdet Ihr hier die Grenze ziehen?
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.392
      uch würde den ganzen sng contnt nuzten und nicht nur die paar videos zu mtts, schaden wird es denk ich mal nicht ;)
    • moneymanni11
      moneymanni11
      Silber
      Dabei seit: 21.10.2007 Beiträge: 410
      Die SNGs mit 90 oder 180 Leuten sind schon wie MTTs zu spielen, nur dass sie nicht so groß sind wie man bei dem Begriff MTT immer als erstes im Kopf hat! Von daher liest du auch immer mal wieder was von "MTT-Sngs"!

      Wenn du dir die MTT-Strategie durchliest, wirst du feststellen, dass du sehr oft auf SNG-Artikel verlinkt wirst oder auch mal zur BSS! Von daher musst du zwangsläufig SNG-Artikel lesen!
      Du darfst nur nicht den Fehler machen die Charts blind 1:1 anzuwenden!
      Du musst die SNG-Strategie halt daran anpassen, dass du mehrere Tische hast! Und die BSS guckst du dir an, damit du weißt welche Starthände du in der frühen Phase wie spielst, weil sich das Spiel bei beidem nämlich ähnelt. Durch die BSS spielst du halt nicht nur die stärksten Starthände, sondern auch spekulative (nicht zu verwechseln mit Trash! ;) )!

      Insgesamt ähneln sich die beiden Varianten halt stark (Nur bestimmte Plätze werden ausbezahlt; wenn ein Gegner ausscheidet, machst du Gewinn auch wenn du nicht an der Hand beteiligt warst und keine Chips gewonnen hast, da du ja näher ans Geld kommst bzw. in den Geldrängen höher kommst!; es gibt eine Bubble; du kannst Odds und Outs nicht wie im Cashgame anwenden; ...vllt habe ich noch ein paar wichtige Dinge vergessen).

      Fazit: Du musst die SNG-Strategie anpassen und wissen wie man generell MTTs spielt! Ansonsten solltest du natürlich Ahnung von der Variante haben(ich gehe mal davon aus du spieslt "Texas Hold'em NL")! Von daher sollst du dir auch die BSS angucken!
      Weiser Spruch: Kombiniere alles 3 gut miteinander! ;)