Wie AK auf low Limits spielen?

    • iVector
      iVector
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 44
      Huhu,
      ich hätte gerne mal gewusst, wie ich AK auf den Lowbie Limits spiele.
      Ich hab mich jetzt 2 mal hochgespielt um 0.05/0.10 zocken zu können und bin jedesmal durch AK losses wieder tief gefallen.
      Hätte gern mal von den Eingesessenen gehört wie ich AK am sichersten spiele. Nicht maximal gewinnbringend sondern so, dass mir AK jedenfalls keine fetten Löcher mehr in meine Bankroll haut.

      Bisher habe ich verschiedene Taktiken versucht und fast immer auf die Nase bekommen.
      Das schlimmste ist, wenn ich ein Raise von 10-20 BB verdopple, der andere dann All-in schreit und ich folde oder calle und verkacke. Meine Trefferchance auf eine wirkliche Top Hand ist ca. 5 %. Meistens verkacke ich gegen Straights oder Drillinge. Gewinnen tu ich nur durch extremen Druck wenn im Flop Gammel liegt und der Gegner davon nichts trifft und folded.

      Also mein Hauptanliegen: Wie hoch mit AK pre Flop gehen? Wieviel reinhauen wenn im Flop ein Pair getroffen wurde? Was machen wenn im Flop ein Drilling getroffen wurde ( 3 Asse z.B. ) aber jemand einen 50 BB Einsatz reraised - 2 mal das All-in mitgegangen und 2 mal von Full House geowned worden.


      Achja und wo kriege ich Tee her der Extreme-Frust unterdrückt?
      Kraut zum Rauchen ginge auch ^^
  • 28 Antworten
    • shibbyx1
      shibbyx1
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 1.292
      echt schade man
    • Kergal
      Kergal
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2008 Beiträge: 64
      das ist ziemlich leicht zu beantworten was du da fragst.

      Es wird dir niemand-pauschal- sagen können wie du AK preflop oder am Flop spielen sollst.

      Allgemein kann man sagen, dass AK schwer zu spielen ist. Preflop sieht die hand wunderschön aus- wenns noch suited ist.. sabern die meissten schon.
      Aber den Flop triffst du irgendwie auch nur in 33% der Fälle.
      DU musst halt auf deine Gegner achten, hat der andere preflop gelimpt und dann dein raise gecalled (oft pockets...) wie spielt er den flop.. spielt er check/minraise oder sowas komisches..wirst du eventuell nichtmehr vorn liegen. Auch wenn das Board K49 kommt.
      AK ist eine Drawing hand! und nur mit nem Toppair gegen Unbekannt! geh ich nicht broke.
      Wie du merkst, es hängt alles von deinem Gegner ab. beobachte ihn und versuch ihm logisch eine Gruppe von Hände zu geben die er wie getan spielen würde... liegst du gegen diese Hände vorne bette.. wenn nicht.. sieht das board so aus, als hättest du die übernuts und er nur ein pair oder so.. kansnt du bluffen?
      etc.etc..
      und deine betsizes... erscheinen mir strange..wenns am Flop schon so easy 50 BB bets gibt... da kannst du ja kaum noch folden wenn du was halbwegs gescheites hast.

      Ich empfehle dir nochmal die Bronze Videos und Artikel, speziell vielleicht - SHC und wie sich das liest auch ContiBet Artikel


      Ich bin selbst kein sonderlicher Held. Aber ich hab mir mühe gegeben - also spart euch bitte " so ein Schwachsinn " etc.

      Cheers kergal
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.861
      mit ak machste pre für 100bb nie groß nen fehler... hängt natürlich auch vom gegner ab und ich hab ehrlich gesagt kp wie die so auf nl10 spielen :D bin mir aber sicher, dass du das gg solche donks immer +ev reinstellen kannst.

      wenn du jedoch denkst, dass die villains nur mit ihrer nut range über eine 4 bet deinerseits drüberpushen werden, dann ist ein call der 3 bet natürlich besser.

      und solche sätze "Hätte gern mal von den Eingesessenen gehört wie ich AK am sichersten spiele. Nicht maximal gewinnbringend sondern so, dass mir AK jedenfalls keine fetten Löcher mehr in meine Bankroll haut." solltest du gleich vergessen. poker ist ein spiel mit kleinen edges und wenn du da die max ev line ignorierst, weil sie dir zu varianzlastig ist, dann geht deine winrate obv weiter runter.
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Wenn die Gegner nur mit Crap-Händen ihre FHs oder ähnliches gemacht haben, dann haste ja nix falsch gemacht gegen die Broke zu gehen (außer das Board war wirklich drawheavy!), besonders in Preflop-All-Ins nicht.
      Aber wie schon erwähnt is AK ne Drawing Hand, die man einfach nicht overplayen sollte und auch rechtzeitig wegwerfen muss. Aber es ist immer gegnerbezogen wie du die Hand spielst.
      Da kommst du ohne Reads nicht weit. Wenn du weißt das manch einer mit vielen Händen außer AA und KK preflop gern All-In geht machste nich viel falsch mit AK reinzugehen, da du entweder nen Flip hast oder Favorit bist, auf Dauer also ne profitable Situation, auch wenn die Varianz nie ganz fern bleibt.
      An den vorgegebenen Betsizes änderst du garnix, auch auf dem Limit spielst du gemäß der SHC und Pre/Postflopstrategien. Wenn du wirklich krasse Reads auf nen Gegner hast, dann kannst du das Spiel auch entsprechend auf ihn anpassen (zB wenn du weißt er called auch potsize-bets am Flop und den folgenden Streets, natürlich nur wenn du gehittet hast).

      Aber wie hat ein namhafter Pro (den ich grad vergessen hab xD ) mal geschrieben: "AK ist fast schon eine bessere Hand als AA und KK, da man bei letzteren oft zwangsläufig um seinen Stack spielt wenn man bereits weit hinten ist, bei AK kann man die Verluste hingegen noch gering halten"

      So in etwa kann man es sehen. Und es macht auch Sinn, wenn man zB mit Aces oder Kings immer broke geht auf nem Board von Undercards und gegen ein Set rennt, während man bei AK ohne hit bequem folden kann oder mit Top Pair top Kicker noch Way ahead, way behind spielen und Potcontrol betreiben kann.
      Selbstverständlich sind AA und KK trotzdem die besseren Hände ;)
    • iVector
      iVector
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 44
      Naja Mephisto ich nehme deine Worte sehr ernst. Aber wenn du meine letzten 15 AK Hände siehst, wird dir auffallen, dass ich nicht eine einzige am Showdown gewonnen habe ^^. Ich habe nur 5 davon gewonnen mit nix getroffenem, einfach nur durch extremen Push nach Flop wenn da Draw oder Zahlen only drin lagen
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.861
      Original von iVector
      Naja Mephisto ich nehme deine Worte sehr ernst. Aber wenn du meine letzten 15 AK Hände siehst, wird dir auffallen, dass ich nicht eine einzige am Showdown gewonnen habe ^^. Ich habe nur 5 davon gewonnen mit nix getroffenem, einfach nur durch extremen Push nach Flop wenn da Draw oder Zahlen only drin lagen
      jaaaa... es suckt wenn man nix hittet, aber der gegner mit seinem crap immer, ich weiß ;) ich hab aber natürlich keinen plan, wie du postflop spielst, deshalb würd ich dir sehr ans herz legen, dass du in den entsprechenden handbewertungsforen ein paar hände reinstellst, wo du unsicher bist.

      spezielle hände mit leuten zu diskutieren bringt einfach 100x mehr, als einen "pauschalen weg AK zu spielen" zu finden und das wird auch dein spielverständnis deutlich steigern ;)
    • iVector
      iVector
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 44
      Hm Romeryo also sollte ich trotz der fetten Verluste all-in weiterhin callen mit AK pre Flop?

      Ahja und grade wieder gespielt wie gesagt wurde, AKs preflop raised auf 6 BB´s. 2 Caller. Flop 6-9-8 2 Pic. Erster Caller check, zweiter Bet 10 BB´s. Ich bin natürlich raus. War mir zu streetlastig und der Spieler is normal immer tight laut Elephant. WAr doch in dem Sinne aber richtig so oder?
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.861
      Original von iVector
      Hm Romeryo also sollte ich trotz der fetten Verluste all-in weiterhin callen mit AK pre Flop?

      Ahja und grade wieder gespielt wie gesagt wurde, AKs preflop raised auf 6 BB´s. 2 Caller. Flop 6-9-8 2 Pic. Erster Caller check, zweiter Bet 10 BB´s. Ich bin natürlich raus. War mir zu streetlastig und der Spieler is normal immer tight laut Elephant. WAr doch in dem Sinne aber richtig so oder?
      nein, wenn die gegner immer AA oder KK zeigen, dann sollst du das natürlich lassen. das wird aber nicht immer der fall sein.

      und zur hand kann ich leider gar nichts sagen, da ich weder positionen, spieler, stacks, usw. sehe. generell ist aber ein fold mit air nie so schlecht :P außerdem ist ein openraise auf 6bb auch viel zu hoch. standard is immer potsize (3,5bb + 1 bb pro limper).
      wenn du hände zur diskussion stellst, dann kopier am besten einfach die handhistory raus ;)
    • iVector
      iVector
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 44
      Neee, ich war hinterm Dealer, deswegen 6 BB´s weil 2 vorher BB gecallt hatten. Und daher auch letzte Pos nachm Flop. Und die spielen in den low stacks echt alles und callen mit allem, sogar mit 2/7 wenn die vorher mal geloosed haben.

      Bin ja jezt nach 220 gespielten Händen shcon wieder bei 180 BB Win. Aber sovbald ich wieder an den 0.05/0.10 Tisch gehe naja...^^
    • maphacks
      maphacks
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2008 Beiträge: 346
      wenn sie das tun hast du dir doch gerade selbst beantwortet wie du ak spielen musst.mit ak hast du vs ne random hand 65%..
      und wie mephisto schon gesagt hat, wenn du dir nicht sicher bist poste einfach hände ins forum dann kann jeder damit was anfangen
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Poste Hände im HB Forum und lies vor allem die Artikel mal ;)
    • vandaalen
      vandaalen
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 5.348
      Original von shibbyx1
      echt schade man
      Echt überflüssig man. Spiel getrackt und spam das Gold-Forum, oder was weiss ich, voll.

      iVector
      Ahja und grade wieder gespielt wie gesagt wurde, AKs preflop raised auf 6 BB´s. 2 Caller. Flop 6-9-8 2 Pic. Erster Caller check, zweiter Bet 10 BB´s. Ich bin natürlich raus. War mir zu streetlastig und der Spieler is normal immer tight laut Elephant. WAr doch in dem Sinne aber richtig so oder?
      Wieso raist Du auf 6BB?

      Kann ich auf eine Donk auf dem Flop auch wegschmeissen. Wenn ich zwei Pik halte, calle ich eventuell und schaue am Turn weiter.

      Deine Problematik ist mir im übrigen durchaus bekannt. Musste auch grad wieder runter, allerdings fahre ich auch nen straffes BRM.

      Preflop wandert die Kohle gegen nen Fish oder Maniac immer rein. Bei nem anderen TAG-Reg überlege ich mir das schonmal. Kommt auf die Situation an, und wie loose er 3- oder 4-bettet. Aber meist gebe ich ihm QQ+, da auf dem Limit seltenst bluff 3-bets, ausser in der Blind-Battle, und so gut wie nie 4-bettet wird.

      Solltest Du Dich zu einer 4-bet entschliessen, weisst Du ja aus den Artikeln, daß es 4-bet/fold nicht gibt, also wandert`s dann auf jeden Fall rein.

      Postflop bin ich eher vorsichtig, vor allem gegen Maniacs und Fische, weil die erstens alles getroffen haben können ;) und zweitens meist 100% Conti-Bet-Call haben, oder mich sogarf regelmässig raisen, also erstere.

      Gegen Tags spiele ich das Board, weil ich da meist relativ gut sagen kann, ob er getroffen hat oder nicht.
    • iVector
      iVector
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 44
      JO und die 65 % sind gefühlte 0 % bisher ^^
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Original von iVector
      Naja Mephisto ich nehme deine Worte sehr ernst. Aber wenn du meine letzten 15 AK Hände siehst, wird dir auffallen, dass ich nicht eine einzige am Showdown gewonnen habe ^^. Ich habe nur 5 davon gewonnen mit nix getroffenem, einfach nur durch extremen Push nach Flop wenn da Draw oder Zahlen only drin lagen
      Das is einfach ne Samplesize Sache :P Zieh die Statistik nach 100 oder 1000 AK's nochmal zu Rate ;) Auf die nächsten 20 Hände kann es nämlich schon ganz anders aussehen mit der Winrate bei AK. Aber wenn du schon die Hände hast, die du verloren hast, zieh sie dir doch mal raus und poste die mit den größten verlorenen Pots im Handbewertungsforum! Da kriegste sicher kompetentere Hilfe ;)
    • iVector
      iVector
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 44
      ich werd die alle nachher mal posten so gegen 20 Uhr. Jetz grad noch ne Runde zocken, 2 BB hatten mich grad bisschen runtergezogen im win :-((
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Der nächste Spam hier bekommt von mir eine gelbe Karte. Spammen könnt ihr im BBV oder sonstwo, aber bitte nicht hier in den Strategieforen.

      @Topic:

      Bevor ich irgendwas schreibe, solltest du mir mal deinen generellen Plan den du mit AK verfolgst erklären.
    • tottigoal
      tottigoal
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 353
      Original von Mephisto89
      wenn du jedoch denkst, dass die villains nur mit ihrer nut range über eine 4 bet deinerseits drüberpushen werden, dann ist ein call der 3 bet natürlich besser.
      Ist ein preflop 3bet call mit AK und am flop hit or fold zu spielen wirklich profitabel?
      Wenn ich villains 3betting range credit gebe, wäre dann ein preflop fold nicht manchmal sogar besser?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      3-Bets callen und Hit/Fold spielen ist kaum profitabel aufgrund der geringeren Implied Odds.
    • tottigoal
      tottigoal
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 353
      Also fold, wenn ich den TAG nicht 4betten will?
    • 1
    • 2