Beurteilung WTSD in SNGs

    • Rudberg8
      Rudberg8
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22
      Hallo zusammen!

      Ich habe einige Fragen zu den stats bei reinen SNG Spielern.

      Gibt es grobe Richtwerte für den WTSD in SNGs?

      Ist es sinnvoll diese Werte auch in frühe, späte und pof phase zu unterscheiden?

      Vielen Dank für Eure Meinung!
  • 5 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich habe auf stars über die vergangenen ~ 60k hände einen WTSD von 61,7%. eine unterscheidung der blindlevels nehme ich da nicht vor. was genau interessiert dich daran?
    • Rudberg8
      Rudberg8
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22
      Ich dachte es gibt auf Basis der blindlevels eventuell die Möglichkeit die eigenen Werte an vorhanden Richtwerten zu messen.

      Beim CG ist dies ja eine Kategorisierung verschiedenen Spielertypen gut möglich.

      Bei meiner Suche konnte ich aber keine Werte für SNGs finden.

      Vermutlich ist der WTSD auch kein geeigneter Wert um im SNG ein falsches Spiel / leaks zu erkennen.

      Ich hatte halt immer die Sorge mein Wert ist zu hoch und ich bin voll die Callingstation.

      Vielen Dank für Deine Antwort!
    • bumsgore
      bumsgore
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 782
      Das Problem eines SnG Spielers ist, dass er was postflopplay angeht noch degenerierter ist als ein Shortstackspieler. In weiten Teilen des spiels kennen wir nur Push or Fold. Damit ist der WTSD völlig irrelevant.

      Allgemein sind Stats bei SnGs nicht so wichtig und sollte man nicht so viel drauf geben.
    • LoyalFlush
      LoyalFlush
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2009 Beiträge: 79
      Original von bumsgore
      Das Problem eines SnG Spielers ist, dass er was postflopplay angeht noch degenerierter ist als ein Shortstackspieler. In weiten Teilen des spiels kennen wir nur Push or Fold.
      Was für ein Quatsch... :f_confused:

      Diese 'weiten' Teile machen gerade mal 1/3 - 1/2 eines standardmäßig verlaufenden SnGs aus. Ich weiß ja nicht, was du unter Postflopplay in SnGs verstehst, aber mit SSS ist selbst der fishigste SnG-Flopmove nicht vergleichbar...
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Du musst schon nach Blindleveln unterscheiden. Wenn du Push or Fold spielst, liegt dein WTSD natürlicherweise bei 100%.

      Original von Rudberg8
      Ich dachte es gibt auf Basis der blindlevels eventuell die Möglichkeit die eigenen Werte an vorhanden Richtwerten zu messen.

      Beim CG ist dies ja eine Kategorisierung verschiedenen Spielertypen gut möglich.

      Bei meiner Suche konnte ich aber keine Werte für SNGs finden.

      Vermutlich ist der WTSD auch kein geeigneter Wert um im SNG ein falsches Spiel / leaks zu erkennen.

      Ich hatte halt immer die Sorge mein Wert ist zu hoch und ich bin voll die Callingstation.

      Vielen Dank für Deine Antwort!
      Kannst beim early Game analog zu CG vorgehen. Gibt zu SNGs aber keine einschlägige Literatur, da muss man halt selber ein wenig denken.