Harrington on Hold'em

    • SebastianKutz
      SebastianKutz
      Global
      Dabei seit: 31.07.2008 Beiträge: 1.090
      Hallo Leute,

      fals es so ein Thema schon gibt tut es mir leid, dass ich hier eins neu eröffne!
      Es geht wie oben schon zu lesen um Harrington on Hold'em. Ich habe mir den ersten Band nun gekauft und habe dieses am Wochenende durchgelesen.

      Habe nun aber in verschiedenen Foren schon gelesen, dass die drei Harrington on Hold'em Bücher nicht mehr zeitgemäß sprich veraltet sein sollen.

      Was sagt ihr dazu? Lohnt es sich noch die anderen beiden Bücher zu kaufen oder wie siehts aus? Mir persönlich hat das erste Buch gut gefallen, will nur wissen ob es sich überhaupt lohnt die anderen zu kaufen.

      Danke schon einmal für eure Antworten....


      Cheers
  • 8 Antworten
    • DolphinDiver
      DolphinDiver
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2009 Beiträge: 116
      Hi,

      ich habe alle 3 Bücher daheim und wenn Dir das Erste gefallen hat, dann werden die anderen beiden es auch tun. Das 3. ist ein Übungsbuch, in dem Du Hände in einem Multiple choice Verfahren durchspielen kannst. Anschließend gibts eine Bewertung Deiner Spielstärke, was sicherlich Geschmackssache ist...

      Dass die Bücher nicht mehr Up to date sein sollen, halte ich für ein Gerücht. Ganz im Gegenteil, ich halte gerade diese Bücher für recht eingänglich geschrieben mit einem starken Praxisbezug. Andere Bücher die ich kenne versuchen sich oft allgemein auszudrücken, ohne konkret zu werden. Das ist bei Harringtons Literatur besser.

      Viel Spaß beim Lesen
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Zumindest in den Micros spielen momentan sehr viele Leute nach Harrington.
      So tight zu spielen, wie Harrington es empfiehlt ist hier imho -ev.
    • ToniMontana60a
      ToniMontana60a
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2009 Beiträge: 767
      Hab auch alle 3. Bänder. Ist schon extrem tight was da vorgegeben wird. Allerdings seh ich die Bücher für Einsteiger gedacht und bei denen ist das wichtigste, sie davon abzubringen, 64/10 zu spielen ;)
    • Pokerhondas
      Pokerhondas
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 3.439
      Original von EvilSucker
      Zumindest in den Micros spielen momentan sehr viele Leute nach Harrington.
      Ich glaube OP spricht von den MTT-Büchern, nicht von dn CG-Büchern.
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Original von Pokerhondas
      Original von EvilSucker
      Zumindest in den Micros spielen momentan sehr viele Leute nach Harrington.
      Ich glaube OP spricht von den MTT-Büchern, nicht von dn CG-Büchern.
      Ich rede von MTT. Die haben sich in den letzten Monaten ziemlich verändert.
    • Broki83
      Broki83
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 222
      Also Nazgul sagte im MTT Coaching, dass die nicht mehr up to date sind. Aber ich sehe das genauso wie ToniMontana, dass diese Bücher sehr gut für Anfänger sind. Ich hab sie zu auch gelesen und da sind sehr schöne Ansätze drin, naja natürlich auch Sachen, die man ganz schnell wieder vergessen sollte. Aber man kann mit dieser Strategie auf jeden Fall die Micro MTT's schlagen, würde ich jetzt mal behaupten.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Original von EvilSucker
      Original von Pokerhondas
      Original von EvilSucker
      Zumindest in den Micros spielen momentan sehr viele Leute nach Harrington.
      Ich glaube OP spricht von den MTT-Büchern, nicht von dn CG-Büchern.
      Ich rede von MTT. Die haben sich in den letzten Monaten ziemlich verändert.
      inwiefern ?
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Original von tiltingjoe
      Original von EvilSucker
      Original von Pokerhondas
      Original von EvilSucker
      Zumindest in den Micros spielen momentan sehr viele Leute nach Harrington.
      Ich glaube OP spricht von den MTT-Büchern, nicht von dn CG-Büchern.
      Ich rede von MTT. Die haben sich in den letzten Monaten ziemlich verändert.
      inwiefern ?
      Während früher in Micro-MTT Unmengen von Donks rumgerannt sind, die nur stumpf rumballern, sind inzwischen relativ viele TAGs vertreten deren Spielweise der gleicht, die in HoH erklärt wird.