FR: 3bet/fold w/ KK vs manche gegner?

    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.013
      also auf FTP NL50 gibts einige regs die extrem viel auf 3bets folden (75%+), einen teil wie AK,AQ,TT+ coldcallen und nur mit AA, maximal noch KK 4betten. und gleichzeitig nicht auf diinge wie image etc achten. normalerweise würde man ja sagen, 3bet/fold mit KK ist eins der dümmsten dinge die man überhaupt nur machen kann. aber in dem fall? einfach nur callen will ich in den meisten situationen allein deswegen schon nicht, weil ich nicht einen 4way pot spielen will mit KK
      mit einem raise bringe ich erstmal sowieso alle schlechten hände zum folden, und hände die ich dominiere zum callen
  • 15 Antworten
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      all in
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.013
      wieso allin? normal folde ich KK auch NIEMALS für 100bb, nur wenn jemand auf 20k hands eine 4bet range von 0.4% hat..
    • hitbox
      hitbox
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2009 Beiträge: 215
      denke mit deinem letzten post haste dir die frage schon selbst beantwortet. bei den stats find ich, dass es nahezu ein easy fold ist.
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Wenn jemand solche Stats hat, dann solltest Du nahezu 100% deiner halbwegs spielbaren Hände gegen den 3-betten. Und zwar so lange, bis er seine Strategie überdenkt. Und dann brauchste Dir auch keine Sorgen mehr darüber zu machen, mit KK all-in zu kommen.
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von Merlinius
      Wenn jemand solche Stats hat, dann solltest Du nahezu 100% deiner halbwegs spielbaren Hände gegen den 3-betten. Und zwar so lange, bis er seine Strategie überdenkt. Und dann brauchste Dir auch keine Sorgen mehr darüber zu machen, mit KK all-in zu kommen.
      this
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Wenn du vorhast KK auf ne 4bet zu folden, dann liegt der fehler in der 3bet. Warum 3betten wir hände wie KK?
      Offensichtlich nicht um bessere Hände zu folden zu bringen.
      Also 4 Value und in der Hoffung das er schlechtere hände called/pushed.

      Sollte wir nun einen Gegner haben der nur mit einer Ultratighten range gegen 3bets spielt, wir also eine 4bet nicht mehr callen wollen, dann ist es einfach schlecht hier zu 3betten.
      Call und anfangen Poker zu spielen ist hier die Lösung. Natürlich ist eine 3bet immer der einfachste weg, aber eben nicht immer der richtige

      Wenn du natürlich davon ausgehst das er viele Hände called wenn du 3bettest, und nur KK+ 4bettet, dann kann man natürlich auch mit KK 3bet/folden. Allerdings sollte dafür der read schon bombensicher sein
    • Darthblue31
      Darthblue31
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 1.003
      Ne, gerade wenn er so ultratight gegen 3bets spielt, dann wird so lange ge3bettet bis er adapted!
    • Nihiliste
      Nihiliste
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 468
      Original von Darthblue31
      Ne, gerade wenn er so ultratight gegen 3bets spielt, dann wird so lange ge3bettet bis er adapted!
      Richtig, aber dann nicht mit KK, sondern nur mit AA for Value und mit allen anderen Händen wie 72o, A3s, QJ etc. als Bluff.

      Wenn wir eine gute Hand haben, die super Value gegen seine Bet-Range hat, aber kaum Value gegen seine 4-Bet-Range hat, dann sollten wir nicht 3-Betten, sondern callen. Denn mit KK 3B/fold zu spielen ist einfach nur übel ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von locutus24
      Wenn du vorhast KK auf ne 4bet zu folden, dann liegt der fehler in der 3bet. Warum 3betten wir hände wie KK?
      Offensichtlich nicht um bessere Hände zu folden zu bringen.
      Also 4 Value und in der Hoffung das er schlechtere hände called/pushed.

      Sollte wir nun einen Gegner haben der nur mit einer Ultratighten range gegen 3bets spielt, wir also eine 4bet nicht mehr callen wollen, dann ist es einfach schlecht hier zu 3betten.
      Call und anfangen Poker zu spielen ist hier die Lösung. Natürlich ist eine 3bet immer der einfachste weg, aber eben nicht immer der richtige

      Wenn du natürlich davon ausgehst das er viele Hände called wenn du 3bettest, und nur KK+ 4bettet, dann kann man natürlich auch mit KK 3bet/folden. Allerdings sollte dafür der read schon bombensicher sein
      An sich geb ich dir Recht. Wenn sie aber AK/AQ/TT-QQ auf die 3bet coldcallen, dann ist die 3bet doch gut so, v.a. OOP.

      Wenn Hero wirklich derart hammerharte Reads auf Villain hat dass dieser mit nix Schlechterem als KK/AA broke geht --> man muss wohl oder übel vorerst auf die 4bet folden... (auch wenn ich es persönlich nicht übers Herz bringen würd; aber hatte noch nie mehr als 2k HÄnde von einem Gegner, hab daher noch nie die Todsünde begangen KK für 100BB zu falten)
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Bevor ich mir Gedanken über KK mache, 3 bette ich dann erstmal mit trash bis er anfängt zu adapten, also auf nl50 wohl für immer.

      In deinem "konstruierten" Beispiel ist es dann wohl richtig zu folden. Wenn er wirklich nur AA und KK 4 bettet haste wohl einfach nen fold. Aber: So sicher kannste dir vielleicht bei 2-3 Spielern sein und sobald die Range auch nur etwas weiter ist kannste nicht folden und willst es auch nicht :)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Mit Kk 3-bet/fold zu spielen ist nahezu niemals richtig (sicherlich gibt es konstruierte Ausnahmen die die Regel bestätigen).

      Denke auch dass gerade loseres 3-betten gg solche Typen einfach dicke +EV ist. Wenn er nicht adapted, kassierst du halt jedes Mal den Pot ein.

      Wer sich das entgehen lässt und selbst (zu) tight spielt, der sollte dann mit KK halt eher einen Call finden.

      Aber sinnvoller finde ich die 3-bets hochzuschrauben, denn dann wird auch KK wieder profitabel 3-bet/broke zu spielen.
    • Ikos
      Ikos
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 3.366
      Original von MiiWiin
      Mit Kk 3-bet/fold zu spielen ist nahezu niemals richtig (sicherlich gibt es konstruierte Ausnahmen die die Regel bestätigen).

      Denke auch dass gerade loseres 3-betten gg solche Typen einfach dicke +EV ist. Wenn er nicht adapted, kassierst du halt jedes Mal den Pot ein.

      Wer sich das entgehen lässt und selbst (zu) tight spielt, der sollte dann mit KK halt eher einen Call finden.

      Aber sinnvoller finde ich die 3-bets hochzuschrauben, denn dann wird auch KK wieder profitabel 3-bet/broke zu spielen.

      den ersten drei Sätzen muss ich zustimmen, aber deinem Ende kann ich wirklich nicht so zustimmen. mit dem gedanken höher 3 zu betten, um danach profitabel broke gehen zu können, macht meiner meinung nach nicht wirklich viel sinn in dem szenario. erstens hat man mit KK gegen AA/KK nur 22-23% equity. da müsste man ja schon extrem groß 3betten. sprich über die hälfte seines stacks reinhauen. zweitens verwendest du imo information falsch. du machst mit der 3bet nen mathematischen fehler, da du durch die größere 3bet sicher noch mehr hände rausjagst, die evtl callen würden und zudem weißt du in unserem szenario, dass er nur mit AA/KK drübergeht. sicherlich ist das broke gehen dann korrekt, wenn man so viel geld investiert hat, dass die euqity stimmt, aber an sich hast du mit der 3bet nen schönen großen -EV Fehler begangen.
      (das bezieht sich alles natrülich nur auf das oben genannte szenario, in dem wir sehr sicher sind, dass er nur AA/KK 4bettet)
    • Tornano
      Tornano
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 1.351
      MiiWiin meint offensichtlich mehr Hände, nicht größer 3betten...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Tornano
      MiiWiin meint offensichtlich mehr Hände, nicht größer 3betten...
      Natürlich meinte ich das. Man kann ja ohnehin niemals so hoch 3-betten um sich zu committen, das würde auch gar keinen Sinn machen. Wir achten ja schon darauf dass eine 4-bet niemals committend wirkt (bei normalen Stacksizes).

      Man sollte einfach mehr 3-betten. Wenn der Gegner ja anscheinend alles außer AA und KK foldet ist es doch lohnenswert any2 zu 3-betten!

      Ist zwar jetzt übertrieben, aber lieber sowas versuchen als mit Kk 3-bet/fold zu spielen.
    • Ikos
      Ikos
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 3.366
      ok mein fail lol :D