Spielstil Veränderung - Bitte um Feedback!

    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Hi Leute,


      Die letzten etwa 8.000 Hände habe ich versucht mein Spiel zu verbessern und etwas aggresiver zu werden. Ich habe vorallem probiert mein Spiel mit multiplen Barrels zu entwickeln. Sonst spiele ich oft einfach ziemlich gedankenlos "C-bet und dann c/f". ;(
      Es wäre schön könntet ihr kurz über die Stats schauen, sie vielleicht mit euren Vergleichen und dann schreiben was ihr von ihnen haltet.

      Vielen Dank für eure Hilfe. Es ist wirklich super, das es hier bei ps.de soviele Leute gibt die sich, genauso wie man selbst, mit der Strategie auseinandersetzen. =)


      lg Troppo


      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


      Stats

      VP$IP : 21.1 (davor 19.5)
      PFR : 18.8 (davor 18)
      3-bet : 6.6 ( davor etwa 8)
      WTSD : 24 (davor 27/28)
      AF : 4.5 (Flop sehr hoch, danach stark abfallend)

      Continuationbets! (Wäre nett könntet ihr die Werte mit euren Vergleichen)

      Flop : 72% (davor 60%)
      Turn : 52% (davor 40%)
      River : 41% (davor 55%)


      W$WSD : 45% (Ein Zeichen das mein Spiel aggresiver (=besser?) geworden ist?
  • 9 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      So ganz kann ich da keine positive Entwicklung wie du sie dir vorstellst sehen.

      Du sagst du hattest Probleme mit Gedankenlosen Cbet, jetzt multibarrelst du mehr?

      ich sehe aber einen Anstieg der Flop-Cbets und eine Verringerung der Riverbets...das psst doch nicht?

      Gerade die typische AF-Verteilung spricht doch dafür dass du jetzt noch mehr "blind" am Flop barrelst und danach aufgibst!? Oder verstehe ich da was falsch?

      Ebenso kann ich nicht nachvollziehen warum dein 3-bet Wert geringer geworden ist. Welche Hände 3-bettest du denn jetzt nicht mehr?
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Hallo MiiWiin,


      Danke für deinen Kommentar. Ich bin über jegliches Feedback sehr froh!

      Original von MiiWiin
      Du sagst du hattest Probleme mit Gedankenlosen Cbet, jetzt multibarrelst du mehr?
      • Vielleicht hab ich ich auch einfach schlecht ausgedrückt. Ich meine eher, das ich stark dazu geneigt habe Autopilot zu spielen und nicht über eine Second oder 3rd Barrel nachzudenken. Nun probiere ich in geeiegneten Spots second und third Barrels zu feuern.


      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Original von MiiWiin
      ich sehe aber einen Anstieg der Flop-Cbets und eine Verringerung der Riverbets...das passt doch nicht?
      • Den erhöhten Flop-C-Bet-Wet erkläre ich mir so : Ich mache nun manchmal eine C-bet, dort wo ich früher keine gemacht habe, da ich mir schon am Flop den Plan zurechgeleght habe am Turn sehr viele Karten noch einmal zu barreln.
        Der geringere River-C-Bet-Wert kommt daher, das ich viele Valuebets nun auf den Turn verlagere, oder manchmal auch for free Showdown den Turn bet. Das habe ich früher nicht so viel gemacht.


      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Original von MiiWiin
      Gerade die typische AF-Verteilung spricht doch dafür dass du jetzt noch mehr "blind" am Flop barrelst und danach aufgibst!? Oder verstehe ich da was falsch?
      • Soweit ich weiß, sagt der AF doch etwas über die Agressivität (Raise/Call Verhältnis) und nicht über die Frequenz mit der man etwas setzt aus. Draws spiele ich sehr aggresiv am Flop und ich folde z.B. sehr viel auf c/r von Villain. Laut meiner eigenen Erfahrung und einem HM Artikel ist es auch nicht verkehrt viel auf c/r aufzugeben. Ich calle also wenig und raise viel. Ich finde die Verteilung daher gut.


      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

      Original von MiiWiin
      Ebenso kann ich nicht nachvollziehen warum dein 3-bet Wert geringer geworden ist. Welche Hände 3-bettest du denn jetzt nicht mehr?

      • Ich Coldcall nun mehr Hände IP. Hände wie KQ, KJ, QJ calle ich am BU einfach gegen ein CO/MP openraise. Das gleiche gilt für PP IP. Früher habe ich die in der Regel ge-3-bettet. IP coldcallen mag ich lieber, da man die Gegner einfach super ausspielen kann. Außerdem haben Hände wie KQ auch ein super dominationpotential, weswegen ich auch diese Veränderung in meinem Spiel eigentlich gut finde.



      lg troppo
    • SIMBamBam
      SIMBamBam
      Black
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 333
      mit KQ als domination potential hast du sicherlich recht, aber QJ und KJ sind da eher kandidaten fuer die umgekehrte richtung
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Gibt es noch andere Meinungen?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wie spielst du Hände wie T9s oder 66 oder A5s am Button wenn CO openraised?
    • schmandbacke
      schmandbacke
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 18.413
      Original von Ghostmaster
      Wie spielst du Hände wie T9s oder 66 oder A5s am Button wenn CO openraised?
      wenn du das beantwortest aber bitte auch gleich auf die leute die in den blinds sitzen eingehen :f_biggrin:
    • Troppo
      Troppo
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 1.721
      Original von Ghostmaster
      Wie spielst du Hände wie T9s oder 66 oder A5s am Button wenn CO openraised?

      Pocketpairs calle ich oft. Suited connectors und Axs 3-bette ich dagegen häufig. Allerdings ist die Entscheidung ob ich 3-bet oder coldcall stark davon abhänig, wie der Gegner spielt. Weiß ich z.B. das er beinahe zu 100% eine C-bet macht und eher weak ist so natürlich eine Menge Hände (Axs, manchmal suited connectors, Pocketüairs, A9o-AQo) mit der Absicht oft zu floaten oder direkt am Flop zu raisen.
      Grundsätlich probiere ich gegen loose CO Openraiser meinen Positionsvorteil am BU stark auszuspielen. Ich experimentiere da im Moment noch ein wenig, aber es kommt durchaus nicht selten vor das ich dort auch mal mehrer Barrels feuer.


      Original von schmandbacke
      ...
      wenn du das beantwortest aber bitte auch gleich auf die leute die in den blinds sitzen eingehen :f_biggrin:

      Ich weiß nicht genau ob ich deine Frage richtig verstanden habe. Wenn ich nun etwas schreibe, was garnicht zu deiner Frage passt dann schreib doch bitte noch einmal wie sie genau gemeint ist =)

      Grundsätzlich achte ich im Moment bei meiner ENtscheidungsfindung ob 3-bet, fold oder coldcall gegen CO nicht sehr stark darauf ob die Blinds aggressiv sind. Das ist sicherlich ein Punkt den ich in meinem Spiel noch verbessern kann. Wenn ich so spontan darüber nachdenke würde ich sagen, das wenn die Blinds eher agressiv 3-bette ich mehr Hände am BU gegen den CO 3-bet anstatt sie zu coldcallen. (=> Ich gebe den Blinds nicht die Chance (Ich nehme mal an so cold-4-bet-bluffen mich nicht) richtig gegen mich zu spielen.)

      Bei sehr aggressiven Blinds könnte man nattürlich auch ganz ab und zu mal mit AQs, TT und JJ einfach "coldcall BU -> push über den squeeze von den Blinds" spielen. Allerdings sind solche Plays natürlich nur in ausnahmefällen sinnvoll.


      Ich freu mich über Kommentare! =)



      lg Troppo
    • schmandbacke
      schmandbacke
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 18.413
      ne bist genau auf das eingegangen was ich meinte und genau so würd ich das auch handhaben.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Troppo
      Original von Ghostmaster
      Wie spielst du Hände wie T9s oder 66 oder A5s am Button wenn CO openraised?

      Pocketpairs calle ich oft. Suited connectors und Axs 3-bette ich dagegen häufig.
      Also ich finde das alles durchaus ok, dennoch würde mich mal interessieren warum du mit PPs eher einen Call siehst, mit suited Connectors aber eine 3-bet siehst.

      For Value kann ja beides nicht sein, also ist es schon eine (semi-)Bluff-3-bet.

      Warum ist da 67s > 55?