ein limit "schlagen"

    • luvstyle
      luvstyle
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 1.286
      hab auf ftp mit dem ps.de money angefangen auf 6max 0,1/0,2. jetzt hab ich meinen stack verdoppelt und silber erspielt. winningrate is 1/100 und fühl mich auf dem limit wohl. viele flops, limit is recht soft daher massig gelimpe, table selection is nicht so wichtig...
      wann weiss ich, wann ich das limit schlage, und wann bin ich bereit zu wechseln. gibt es stats die darauf hinweisen, etwa wieviele bb/100 etc (denke mal 1/100 is noch wenig), oder gilt es sich stur ans brm zu halten, sprich ab 200 oder so wechseln...?
      gzaal hat mal in nem video erwähnt welche winrates pro limit ok sind, weiss aber nicht mehr welches...
  • 9 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Die meisten vermehren in den Micros ihre Bankroll schneller als sie genügend Hände für eine aussagefähige Statistik zusammen haben. Ich empfehle zunächst mal einfach aufzusteigen, wenn die Bankroll stimmt.

      Für eine aussagefähige Gewinnrate brauchst du sehr viele Hände. Weit mehr als 10k. Was dir bis jetzt angezeigt wird, hängt weitgehend von der Samplesize ab.

      Eine langfristige Gewinnrate hängt unter anderem auch vom Rake ab. Prinzipiell wird alles über 2 BB/100 als sehr gut betrachtet. In den Micros ist wahrscheinlich auch noch mehr drin.
    • luvstyle
      luvstyle
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 1.286
      wie entwickelt sich die winrate? wenn ich bei 5k "erst" 1/100 hab, kann ich als solider spieler damit rechnen dass sie ordentlich raufgeht, oder kann ich mit dem gegenteil rechnen. oder hat das bisher nix zu sagen und es kann so oder so kommen?
    • Braintee
      Braintee
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 248
      Hi luvstyle,

      wie cjheigl schon gesagt hat, deine Winrate ist einfach noch zu klein um irgendwas sagen zu können. Es gibt Spieler die über 50K Hände und mehr Break even spielen. Du siehst also das Du auf jedenfall noch ein paar Hände spielen musst damit jemand was dazu sagen kann.
      Wenn Du wirklich wissen willst ob Du Deine Hände richtig spielst geh ins Handberter Forum und stell ein paar Hände rein und schreibe Deine Gedankengänge dazu. Je nachdem was Du für eine Antwort bekommst, bist Du auf dem richtigen oder eine noch zu verbesserungswürdigen Weg.

      Gruß
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      Original von Braintee
      Hi luvstyle,

      wie cjheigl schon gesagt hat, deine Winrate ist einfach noch zu klein um irgendwas sagen zu können. Es gibt Spieler die über 50K Hände und mehr Break even spielen. Du siehst also das Du auf jedenfall noch ein paar Hände spielen musst damit jemand was dazu sagen kann.
      Wenn Du wirklich wissen willst ob Du Deine Hände richtig spielst geh ins Handberter Forum und stell ein paar Hände rein und schreibe Deine Gedankengänge dazu. Je nachdem was Du für eine Antwort bekommst, bist Du auf dem richtigen oder eine noch zu verbesserungswürdigen Weg.

      Gruß
      du meinst samplesize!

      und ob man ein limit schlägt kann man nach 100K+ händen mit einer winrate größer 1BB/100 auch erst vermuten aber selbst dann nicht sicher sagen!
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Macht dir auf den microes noch keine Kopf wegen winrates, soviel Hände, bis es aussagekräftig wird, willst du dort gar nicht verbringen !!
      Wenn du 125$ hast, steig auf nl5 auf und steige bei 100$ wieder auf nl2 ab, usw. Wenn du dich ans BRM hälst, kann dir erstmal nicht allzuviel passieren.
    • Rotgud
      Rotgud
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 740
      Mueslirocker OP spielt Fixed Limit ;) .

      Ansonsten kann ich mich dem schon gesagtem nur anschließen. Steig auf, wenn die Bankroll es zulässt. Wenn du dich dort unwohl/unsicher fühlen solltest, kannst du immer noch wieder absteigen.

      Gruß
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von cjheigl
      Die meisten vermehren in den Micros ihre Bankroll schneller als sie genügend Hände für eine aussagefähige Statistik zusammen haben. Ich empfehle zunächst mal einfach aufzusteigen, wenn die Bankroll stimmt.
      Limit schlagen ist absolut unwichtig, so schnell wie möglich aufsteigen!
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      Original von Cuube
      Original von cjheigl
      Die meisten vermehren in den Micros ihre Bankroll schneller als sie genügend Hände für eine aussagefähige Statistik zusammen haben. Ich empfehle zunächst mal einfach aufzusteigen, wenn die Bankroll stimmt.
      Limit schlagen ist absolut unwichtig, so schnell wie möglich aufsteigen!
      ganz so wie du es sagst ist es nicht...bringt ja auch nix die kohle auf den höheren limits wieda zu verdonken..
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von FatmAnsKup
      Original von Cuube
      Original von cjheigl
      Die meisten vermehren in den Micros ihre Bankroll schneller als sie genügend Hände für eine aussagefähige Statistik zusammen haben. Ich empfehle zunächst mal einfach aufzusteigen, wenn die Bankroll stimmt.
      Limit schlagen ist absolut unwichtig, so schnell wie möglich aufsteigen!
      ganz so wie du es sagst ist es nicht...bringt ja auch nix die kohle auf den höheren limits wieda zu verdonken..
      du hast recht, meine Aussage bezog sich auf die gespielten Limits(.10/.20$). wenn man den silber content gelesen und verstanden hat, sollte man schon so schnell wie möglich auffteigen, bis .5/1$ sollte das kein problem sein.