[NL] Blackjack und Nutten..

    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch, liebe Mitleser

      ich habe beschlossen hier ein SSS Tagebuch zu eröffnen.


      Mit diesem verfolge ich im Grunde drei Ziele.
      FSK: Freiwillige Selbstkontrolle meiner Tilts (siehe dazu auch weiter unten)
      DMKSS: Diskussion mit anderen SSS Spielern (Nicht D-Mark-SS!)
      SADS: Spass an der Sache (Ich werde versuchen es unterhaltsam zu
      gestalten)

      Beinhaltet: (besser wird beinhalten)
      Regelmäßige Updates der Graphen und Bankroll
      Andere Beiträge zu Poker allgemein, Psychologie etc.
      Hände, die es sich zu diskutieren lohnt
      Erfolge und Tilts, Downs und Ups

      Wer direkt in medias res gehen möchte springt hier bitte direkt zu Post 2.

      Weitere Gliederung
      Vorwort
      Die frühe Vorzeit
      Die nahe Neuzeit
      Es folgt: Das Jetzt


      Das Vorwort

      Ich hoffe, das ich mit meinen Erlebnissen sowohl alte Hasen an ihre Anfangszeit erinnern kann, als auch Junge Hasen, alias „Fische wie ich“, dazu anregen kann sich auszutauschen. Ich selbst bin im Grunde für jede Unterstützung, die mein Spiel betrifft, dankbar und nehme auch gerne Kopfwäschen und Wachrüttler hin, aber keinen überflüssigen Spam. Ich kann Schinken in Überdosen nicht leiden.


      Die frühe Frühzeit

      Zum Pokern bin ich gekommen als,.... keine Ahnung, ich weiß es wirklich nicht mehr, es war irgendwann damals. Es war nicht Moneymaker und schon garnicht die albernen vereinzelten TV-Spots die damals im Tv zu sehen waren; irgendwann habe ich mir einfach
      „Winning Low Limit Hold´em“ von Lee Jones bei Amoazon bestellt und habe angefangen. Im Nachinein keine Ahnung warum eigentlich.
      Ich muss sagen, im Vergleich zu heute war es schon das reinste Goldfischglas. Wenn selbst ich dort gewinnen konnte und sogar einen ersten Platz in einem Freeroll mitnahm, der mir immerhin 500$ brachte, konnte es um die Gegner nicht sonderlich gut bestellt sein.
      Ich habe mir damals alles auszahlen lassen, bin in einen Kurzurlaub gefahren und habe Poker nur noch aus dem Augenwinkel verfolgt.

      Die nahe Neuzeit

      Mitte August kam mir die Idee, warum nicht wieder Pokern. Im besten Falle die lästigen 1000€ Schulden auf meiner Kreditkarte abbezahlen und vielleicht sogar noch ein bisschen +!
      Über einige Umwege landete ich dann bei PS.de.
      Grrr hätte ich die Seite schon vor zwei Jahren gekannt...
      Mitte August stieg ich mit meinem Startkapital wieder munter ein. Probierte mich hier und dort, bis ich schließlich Anfang Oktober bei der SSS und auf Everest landete, nachdem ich meinen FTP Startbonus fast verdonkt hatte.
      Es lief bestens. Zwischenzeitlich bis auf knapp 500$, was einer Verzehnfachung meines Startkapitals entspricht. Ich entschloss mich Des Rakeback wegens einen Teil wieder auf FTP zu überweisen und mit der anderen Hälfte Boni zu clearen. Dies war zunächst kein schlechter Plan, bis zu jenem Abend....

      Das Jetzt

      Liebs Tagebuch,
      „Nach einem harten Tag an der Uni war ich Abends mit meinem Freund Jack Daniels verabredet. Man sollte nie unterschätzen, wie schnell auch kleine Mengen Alkohol einen sehr geübten Säufer betrunken machen können, vorausgesetzt einen 20 Stunden Tag, zu wenig Schlaf und eine heftige Unterversorgung an Döner.
      Bei einem, eigentlich anfangs sehr erfolgreichen, Shot auf Nl50 mit Bss, kassierte ich einen netten Beat: Full House Tens vs. Jacks.
      Mein freund Jack stellte mir daraufhin zwei seiner besten Freunde vor.
      Sie hieß Paris Tilton und der andere Black Jack.
      Beide verloren allerdings schnell das Interesse an mir, als sie merkten, dass ich pleite war. Balck Jack und Tilton zogen weiter und nur Jack Daniels blieb noch ein wenig um mich zu trösten.
      Allerdings glaube ich, dass wir uns am Ende noch geprügelt haben, zumindest meine Kopfschmerzen würden sich so erklären lassen.“

      Geblieben ist mir nach dieser, zumindest für mich, epischen Tiltaktion eine
      BR von 100$ auf FTP
      100$ Bonusgeld, das ich weiter verhuren btw. vermehren werde

      und die Erkenntnis, dass es ohne FSK nicht geht.

      So letz shuffel up and deal!
  • 32 Antworten
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Ziele November bis Februar

      FTP:
      Der Plan ist bis Januar auf FTP zu bleiben, da dann der Halbjahresbonus fällig wird. Durch die Ironman Aktion sollte ich im Januar um einen 175$ Bonus (3500 FTPP Minimum) spielen, den ich in jedem Falle auch mitnehmen möchte.
      Gespielt wird zunächst Nl10 SSS.

      19k FTPP werden in jedem Falle in die hier investiert:


      Sennheiser Hd212Pro
      Was ich mit den Medaillen anstelle weiß ich noch nicht genau. Vielleicht zusätzliche Punkte oder auch das ein oder andere Token, habe mich darüber noch nicht weiter informiert.
      Um das ganze zu beschleunigen möchte ich bald von Nl10 auf Nl25 aufsteigen.
      Mein FTPPuntestand ist zZ. 10K. Bis zum Ende dieser Challenge werden es ca. 20K Punkte sein. Dies ergibt ein zusätzliches Minimum Rakeback von:
      10000:9x0.27= 300$
      +Bonus = 475$
      +Bonus = 575$

      Ziele FTP:

      Ironman:
      Oktober: Bronze [x]
      November: Gold [x]
      Dezember: Gold [ ]
      20k FTPAP: [ ]
      Januar: Iron [ ]
      Auf Nl25 aufsteigen [x]

      Die Bonustour:
      Dazu gibt es eigentlich nur wenig zu sagen. Ziel ist in der Zeit bis Januar so viele einfach zu erreichende Bonus$$$ wie möglich abzugreifen. Das Startkapital hierfür beträgt 100$.
      Ich werde nicht nennen welchen Bonus über Seite X oder Y ich gerade genau cleare, sondern nur die Aktuelle Bankroll und evtl. den Raum, in dem ich zZ. unterwegs bin.
      Dabei habe ich mir einige Räume für den Schluss aufgehoben. Dies sind jene, in denen ich über PS.de weiterspielen möchte, nachdem meine Tour beendet ist.



      Endziele:
      Schuldenfrei und rest BR zum Pokern* [ ]


      *Zumindest bis das Bafögamt anklopft, wer hätte gedacht, dass Studieren so teuer ist :f_eek:
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      -Wochengraphen jeden Samstag-
      -4Wochengraphen werden ein Monatsgraph

      BR:
      FTP: 100$ -> 150$
      Bonustour: 100$ -> 225$
      Gesamt BR: 425$

      Schuldenticker: 1000€ -> 1100€


      Der Dezember - Woche 1-2

      FTP:

      -273$ Losses in 22k Händen
      +20$ Bonus
      +20$ Turnier Winnings
      +62$ Rakeback

      Bonustour:

      *Vorerst Pause*


      Der November

      FTP:

      +50$ Winnings auf 35k Hände
      +80$ Bonus
      +105$ Rakeback

      Bonustour:

      +25$ Winnings auf 6k Hände
      +125$ Bonus


      Overall: (Stand 6.12.09)

      -45$ Losses in 46k Händen
      +30$ Turnier Winnings
      +225$ Boni
      +112,5$ Rakeback
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      die erste Woche lief eigentlich gut an. Auf Ftp ist alles wie immer:
      Voller Fische und viele von ihnen treffen ihren Flush oder Fullhouse mit 72s genauso treffsicher wie dieser Kollege hier:



      Da ich neben dem sss Gegrimnde etwas Abewchslung brauchte habe ich mich in den vergangenen Tagen endlich mal mit der Bss auseinandergesetzt.
      Das ganze war mehr oder weniger BE, wie man deutlich an Stelle 1, 2 und 3 sehen kann.



      Obwohl ich mich bei 3 größtenteils durch SSS wieder hochgrinden musste,
      (in 3 Orbits AA und KK gegen den selben 70/20-Vollfisch mit 72s und A3o war das vorläufige ende meines Bss Ausfluges :f_cry: ) muss ich sagen, dass die Beschäftigung mit der Materie auch mein sss Spiel positiv beeinflusst hat, U. U. a. Hasenbratens Videos sei Dank.

      Ein paar Turniere ITM kommen auch noch dazu, die ersten seit 2 Jahren
      FTP 10k 1$ Rebuy 341. von ca. 3,5k = 8$
      FTP 1k Daily Dollar 7xx von ca. 8K = 2$
      Everest 5k Vip FR 170. von 2k = 5$
      :s_biggrin:

      Mit dem Rakeback von letztem Freitag macht das bei Ftp immerhin eine BR von 165$. Für die paar Tage durchaus in Ordnung.
      :f_p:

      Zum Abschluss noch ein paar mehr oder weniger disskutierendwerte Hände


      Hand 1:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      MP2:
      $2.20
      MP3:
      $12.18
      CO(Hero):
      $3.36
      BU:
      $5.40
      SB:
      $20.02
      BB:
      $8.00
      UTG1:
      $7.16
      UTG2:
      $8.80
      MP1:
      $3.22


      Preflop: Hero is CO with Q, K.
      5 folds, Hero raises to $0.35, 2 folds, BB raises to $8.00, Hero calls $3.01(All-In).

      Flop: ($11.41) J, T, 7 (0 players)
      Hero gets uncalled bet back.

      Turn: ($11.41) 2 (0 players)
      Hero gets uncalled bet back.

      River: ($11.41) 4 (0 players)
      Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $8.4.
      Results follow:

      Hero shows high card king(Q K).
      BB shows high card ace(A 3).

      BB wins with high card ace(A 3).

      Keine Ahning ob der Call hier i.O. geht


      Hand 2:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      MP1:
      $9.37
      MP2:
      $10.93
      MP3:
      $19.87
      CO:
      $3.55
      BU:
      $20.93
      SB(Hero):
      $1.70
      BB:
      $9.40


      Preflop: Hero is SB with Q, J.
      MP1 folds, MP2 calls $0.10, MP3 calls $0.10, CO calls $0.10, BU folds, Hero calls $0.05, BB checks.

      Flop: ($0.5) 9, 4, 7 (5 players)
      Hero checks, BB checks, MP2 checks, MP3 checks, CO checks.

      Turn: ($0.5) T (5 players)
      Hero checks, BB checks, MP2 checks, MP3 bets $0.25, CO folds, Hero calls $0.25, BB folds, MP2 folds.

      River: ($1) 8 (2 players)
      Hero bets $1.35, MP3 calls $1.35.

      Final Pot: $3.7.
      Results follow:

      MP3 shows a flush, king high(8 K).
      Hero shows a straight, queen high(Q J).

      MP3 wins with a flush, king high(8 K).

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $3.90
      MP1:
      $22.00
      MP2:
      $13.57
      MP3:
      $10.16
      CO:
      $3.68
      BU:
      $4.07
      SB:
      $2.76
      BB(Hero):
      $1.84
      UTG1:
      $17.90


      Ich frage mich ob ich die Conti in diesem Unraised Pot lieber hätte weglassen sollen.

      MfG
      Szel
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,
      da ich gerade nicht an meinem eigenen Pc spiele, erfolgt der Wochenrückblick erst morgen.

      Um meine Bonushuren-Tour in Gang zu bringen, habe ich mir ein paar $$ von Party überweisen lasse, was für mich die einzige Möglichkeit darstellte, das Geld auf MoneyB bzw. Netteller zu bekommen. Party hatte wohl etwas dagegen. Da ich nicht alle Teile der in Englisch gehaltenen Email verstand (deibe ist mein Englisch garnicht sooo schlecht), habe ich höflich darum gebeten, mir diese Mail doch erneut in Deutsch zukommen zu lassen.
      Das Ergebnis war entweder die Folge eines schlechten Übersetzungsprogramms, ein Mangel an deutschsprachigen Mitarbeitern oder (mein Favorit) eine rollige Mitarbeiterin.

      „(..)Wir möchten nicht missbraucht werden wie ein Bank. (…) Missbrauchen sie uns gerne wieder. (…) bei weitere Missbrauche stehen wir zur Verfügung. (…) Zögern sie nicht (...)“

      Das Geld war Freitag da, die Tour konnte beginnen und schlecht gelacht habe ich auch nicht.


      Da mal wieder Wochende war, standen einige Turniere auf dem Programm

      Everest
      Wie jeden vergagenen Sonntag habe ich auch heute das 5K Vip Freeroll gespielt.
      Es war der Horror! Mir ist es völlig unbegreiflich, was in Spielern vorgeht, die 200 Plätze vor dem Geld anfangen die gesamte Timebank auszunutzen. Leider war mein Tisch ausschließlich mit solchen Gestalten besetzt. Was denken sich solche Leute?:

      „Hm, ich hab noch 5 BB übrig, spiel ich mal auf Zeit, vielleicht gehen die anderen 199 Idioten vor mir in den nächsten 2 Orbits alle mit 72o AllIn und verlieren.“

      Da ich nicht mit Karten gesegnet war, waren auch Steals schwer anzubringen. Letztlich war diese Phase nach ZWEI STUNDEN! vorbei. Bei 500/1k Blinds und 200 Ante hiess bei der ersten Hand nach der Bubble leider direkt AllInn, mit A6o war dies genauso aussichtsreich, wie es sich anhört.

      Immerhin Platz 189 von 2100 und +5$.

      Aus mir wird dennoch nie ein erfolgreicher Online Turnierspieler werden, dafür ist mir sowas einfach zu:

    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,
      hier nun der Überblick über meine ersten zwei Wochen.

      FTP:
      Läuft Prima. Durch 2 Rakebackzahlungen und etwas Glück ist meine BR auf satte 230$ gestiegen. Zudem habe ich heute noch einen 100$ Bonus erhalten, der mir bei meinem jetzigen Aufstieg auf NL25 sehr gelegen kommt.



      Lediglich diese Academy geht mir auf den Zeiger. Ich versuche dort 20k zu erreichen, um im Januar 2 Boni parallel abspielen zu können.
      Chris Furguson trug mir auf, aus Earlyposition nur eine Minraise zu machen.
      Prima idee auf den Micros. Da kann ich auch direkt alle kleineren Pockets zu ner Suckoutparty einladen. Umso verwunderlicher, als dass er kürzlich von 0 auf 10k$ gespielt hat.... ja, und ich min Phil Helmuth.

      Ubet:
      Apropo Phil Helmuth. Bei meiner Bonustour bin ich bei Ubet angekommen.
      Mit SSS ist dort leider nichts, da man mit einem zu großen Stack an den Tisch muss. So spiele ich dort eine MSS, BSS Mischung.
      Die Gegner sind dermassen hierntot, dass dort auch eine "Idiot from northern Europe" gute Chancen hätte, als reicher Mann nach hause zu gehen.



      Den Overall Graph gibt wie immer im dritten Post.
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Hübsches Tagebuch!
      Kann dir zwar nicht versprechen dass ich regelmäßig erinschauen werde, aber ich versuchs mal...

      Zu den Händen vom 10.11.:

      Hand 1: WTF?! Du bist dir nicht sicher ob der call klargeht?! Also eine wirklich megaloose callingrange gegen den totalen Obermaniac wäre da bei der Stacksize mit gaaaanz viel gutem willen A9s+, AT+,KQs+,77+ - gegen unknown wohl eher AQs+,AK+,TT+. Du musst dir mal überlegen wie "groß" dein Stack da ist und was villain da sinvollerweise shippen könnte! Selbst bei einem wirklich superloosen villain wird A3s wohl eher das bottom end der range darstellen! Auf dem Limit ist es einfach völlig unnötig sich da in einen call reinzuleveln weil man vllt 51,2% Equity ggn die range hat (die edge wird bei ftp auf dem Limit dann eh durch den rake aufgefressen) - SSS ist auch ohne solche calls swingy genug!

      Hand 2: Der complete ist kein muss, geht aber denke ich bei den odds gut klar, turncall oop muss nicht unbedingt sein, aber du hast ja immerhin 1 out zu den nuts :D - as played ist der push am river dann klar, ich finds auf dem Limit eigtl ok gespielt, die sind halt braindead genug um da auch 73o nochmal zu zu callen.

      Hand 3: Naja, cbet im unraised ergibt irgendwie keinen Sinn, merkste selbst oder? Insgesamt möchte ich eines Kommentars ob der konkreten Spielweise enthalten, finde die Hand allerdings außerordentlich miserabel gepostet ;)

      So viel dazu, einstweilen noch viel Erfolg!
    • 2ndNWG
      2ndNWG
      Global
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 216
      interessante Überschrift, shit inside :)
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      hier ein kleines Mini-Update. Vorweg aber lieben Dank an Hergen13 für die Komments zu den Händen. Werden bald auch wieder mehr Hände sein, die ich hier reinstelle :)

      FTP:
      Der Aufstieg auf NL25 ist prima verlaufen. Beim letzten Versuch im Oktober gings da 100$ im freien Fall nach unten. Diesmal ist es eher umgekehrt. :f_p:

      UltimateBet:
      Das Hauptproblem hier ist, dass ich eigentlich gezwungen bin NL25 zu spielen und Sss aufgrund der 40BB BuyIn Regel nicht geht. Nach meinem 60$ Up habe ich mich mal an Bss versucht. Keine gute Idee, wenn man sowieso schon ohne BRM spielt. Bin nun wieder auf 100$, also AusgangsBR.
      So habe ich mich die Letzten Tage mal hingesetzt und mir einige Gedanken zur Mss gemacht, etwas, um das meine Gedanken schon etwas länger kreisen. Ich werde diese Seite quasi als Petrischale für mein Mss Experiment nutzen. Vielleicht kommt ja etwas Interessantes dabei heraus.
      Allerdings muss ich noch einige Quellen zu diesem Thema beackern, u.a. einige wirklich gute Beiträge hier im Forum.

      Zu den Eckpunkten:

      - Gespielt wird nach 50/50 Chart, der natürlich noch abgewandelt wird
      - Weiterhin Nl25
      - Konsequentes Anwenden und Nachvollziehen der PotOdds
      - Reduzierte Tischanzahl (werde mit zwei beginnen)

      *klappt das tegbuch zu und denkt bei sich: "Hm, mal wieder ordentlich Theorie, das wird interessant."*
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.050
      Halte ich für Bullshit.

      MSS lässt nur SSS zu, außer, dass du weniger FE hast und für schlechtere Odds broke gehen wirst.

      Suited Connectors, One-Gappers, kleine Pockets, etc. pp. kannst du preflop kaum Spielen.

      Und die Deppen auf Ultimate als Petrischale zu benutzen halte ich ebenfalls für einen Fail.

      Aber cooles Tagebuch, ließt sich gut!



      Als Tipp:
      Eine Variante. 100k Hände. Mach das erstmal zum Ziel.
      Wenn ich hier von SSS, BSS-Gedonke, MTTs und SnGs lese frage ich mich ernsthaft wie weit du schon im theoretischen Teil jeder einzelnen Strategie bist.
      Halbwissen = tot.

      Außerdem:
      Pokern um Schulden abzubezahlen sollte nicht Ziel sein.
      Trenne da am Anfang RL und Pokern strikt, sonst vermischt sich beides irgendwann zu sehr und du landest irgendwo, wo du bestimmt nicht hinmagst.


      Aber keep rockin', wird schon!
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Vielen Dank für die Kritik :)

      Hab mir die Eingangseinträge nochmal durchgelesen und da kommt tatsächlich einiges falsch rüber, darum hier eine allgemein zu verstehende Beseitigung aller Klarheiten :D


      "MSS lässt nur SSS zu, außer, dass du weniger FE hast und für schlechtere Odds broke gehen wirst."

      Drum ja der 50/50 Chart, es wird eher tighter als looser ;)

      "Als Tipp:"
      Ich habe im September und Oktober zusammengenommen ca 100k Hände sss gespielt und wie beschrieben meine BR von 50$ auf knapp 500$ gebracht und durch zwei epische Aktionen (Nl25 Aufstieg mit Z-Game und ne Runde Blackjack) wieder auf 200$ zusammengestaucht. Die Sngs spiele ich auf meine IPoker client, auf dem ich nur noch 5$ übrig habe, zu wenig zum auscashen, zu viel um es ganz zu vergessen. Diese spiele ich ausschließlich zum Zwecke der Abwechslung, genauso wie gelegentlich mal ein Freeroll oder ein Mtt mit wirklich kleinem BuyIn.

      Damit komme ich auch schon zu "Außerdem":
      Poker macht mir in erster Linie Spass, in Theorie wie Praxis. Das mit dem Schuldenabbezahlen dient als Aufhänger, bzw. als zusätzliche monetäre Motivation.
      Für die Kohle habe ich mir übrigens damals endlich mal wieder zwei TTs und einen Mixer gegönnt. Plan war die Schulden über kleine Gigs langsam abzutragen, was auch gut Funktionierte. Leider ist die Auftragslage zZ. dermaßen schlecht, dass dies nicht mehr geht. Dennoch bin ich nicht darauf angewiesen, dass der jetzige "Plan" Funktioniert, es ist lediglich so, dass meine Pokerwinnings, sofern sie denn eintreten, zum Abtragen der Schulden verwendet werden.
      Verquickung von Hobby und Rl also höchstens, wenn das Hobby gut fürs Rl ist, nicht andersherum ;)

      Aber wie gesagt, Danke, denn so wie Du das verstanden hast sollte es in keinem Falle laufen und es kann nicht schaden, dies im Hinterkopf zu behalten.

      MfG
      Szel
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      da ich zu müde zum Pokern und zu wach zum Schlafen bin, hier noch ein kleines Update.

      UBet Mss:
      Auf UB hat sich einiges getan. Neuer Look der Software, was die chinesische Textilindustrie freuen dürfte (Die nähen bestimmt schon fleissig an nem Satz Trainigsanzügen für Phil :D ) und eine neuerliche BuyIn Regelung an allen Tischen, 45 statt 40 BB.
      Ziel war es in dieser Session ganz bewusst auf Steal- und Contibetsituationen zu achten. Dies lief auch sehr gut, ab Hand 400 kamen allerdings die Karten :)



      Irgendwie war alles dabei, da der Konverter nicht richtig will (dachte eigentlich HoldemMngr macht da sein eigenes Format draus) hab ich die wichtigen Infos mal in eigener Schreibe zusammengefasst:


      Hand 1:

      "Preflop doublesuckout all in Aktion"

      Utg (AKo): limp
      Button (TT): raise
      Hero (QQ): push
      -> alle callen

      Board: 3A5Q4

      = Button wins with flush

      Ich find den Push hier gerechtfertigt. 2 Fische, ich hab Qeens.. ship it!


      Hand 2+3:

      "two hands that ruined my session"

      2x die gleiche Line gegen den selben Gegner
      (ich nenne ihn hier mal "Arsch" mit 45/19 auf 200 Hände) ;)

      Preflop
      Arsch: limp aus mp
      Hero: raise aus late
      Arsch: call

      Flop
      Hero: bet
      Arsch: call

      Turn:
      Hero: push
      Arsch: call

      = Arsch (77) Hero (AK) Board: 888J3

      Keine Ahnung was mich hier geritten hat. Die Conti geht ja noch iO, aber den Push am Turn finde ich sowas von überflüssig, zumal Arsch´s Limp förmlich nach einem kleinen Pocket schreit....

      = Arsch (J8o) Hero (AQs) Board: J34J6

      Ich war am Flop auf einem Flushdraw. Der Push am Turn auf nem paired Board ist in der Nachbetrachtung sowas von *kopftischkopftisch*



      Hand 4:

      "chees and whine"

      MP1: (QQ): raise
      Hero: (AKo): push
      MP1: call

      Board: 68T6K

      Ich darf auch mal sucken ^^


      Hand 5:

      Hiernach hatte ich dann garkeine lust mehr :D

      Button (KJo): limp
      Hero (J3o): check

      Flop: J63

      Hero: push
      Button: call

      Turn und River: 4 6


      Fazit:
      Zwei Stacks down = -90BB
      Viel kann meine BR dort nicht mehr ab. Ob ich am Wochenende dann Nl10 spiele werde ich von den Tischen abhängig machen, die Punkte für den Bonus habe ich zumindest fast beisammen.
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.050
      Original von Szel202
      Vielen Dank für die Kritik :)

      Hab mir die Eingangseinträge nochmal durchgelesen und da kommt tatsächlich einiges falsch rüber, darum hier eine allgemein zu verstehende Beseitigung aller Klarheiten :D


      "MSS lässt nur SSS zu, außer, dass du weniger FE hast und für schlechtere Odds broke gehen wirst."

      Drum ja der 50/50 Chart, es wird eher tighter als looser ;)

      "Als Tipp:"
      Ich habe im September und Oktober zusammengenommen ca 100k Hände sss gespielt und wie beschrieben meine BR von 50$ auf knapp 500$ gebracht und durch zwei epische Aktionen (Nl25 Aufstieg mit Z-Game und ne Runde Blackjack) wieder auf 200$ zusammengestaucht. Die Sngs spiele ich auf meine IPoker client, auf dem ich nur noch 5$ übrig habe, zu wenig zum auscashen, zu viel um es ganz zu vergessen. Diese spiele ich ausschließlich zum Zwecke der Abwechslung, genauso wie gelegentlich mal ein Freeroll oder ein Mtt mit wirklich kleinem BuyIn.

      Damit komme ich auch schon zu "Außerdem":
      Poker macht mir in erster Linie Spass, in Theorie wie Praxis. Das mit dem Schuldenabbezahlen dient als Aufhänger, bzw. als zusätzliche monetäre Motivation.
      Für die Kohle habe ich mir übrigens damals endlich mal wieder zwei TTs und einen Mixer gegönnt. Plan war die Schulden über kleine Gigs langsam abzutragen, was auch gut Funktionierte. Leider ist die Auftragslage zZ. dermaßen schlecht, dass dies nicht mehr geht. Dennoch bin ich nicht darauf angewiesen, dass der jetzige "Plan" Funktioniert, es ist lediglich so, dass meine Pokerwinnings, sofern sie denn eintreten, zum Abtragen der Schulden verwendet werden.
      Verquickung von Hobby und Rl also höchstens, wenn das Hobby gut fürs Rl ist, nicht andersherum ;)

      Aber wie gesagt, Danke, denn so wie Du das verstanden hast sollte es in keinem Falle laufen und es kann nicht schaden, dies im Hinterkopf zu behalten.

      MfG
      Szel

      Auch wenn du die MSS Geschichte noch nicht nachvollzogen zu haben scheinst, bin ich über den Rest sehr erfreut und wünsche viel viel Glück :) !
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      FTP:
      Gibts nicht viel zu berichten, läuft! Update kommt morgen.

      UBet:
      Gibts eigentlich auch nicht viel zu berichten läuft garnicht!
      Der Plan war ja eigentlich einen lecker 125$ Bonus auf Nl25 in gemütlichen 6k Händen zu clearen. Das kann ich wohl knicken, ich muss auf Nl10 runter.
      Schuld ist nicht der größere Stack, zu dem mich UBet zwingt, sondern die Karten. Ich musste ja bei FTP schon oft nach Luft schnappen, aber die letzten 2k Hände auf UB waren einfach nur sick.

      Schönes Beispiel:
      NL25
      Hero im Co (KsQs): raise 0.75$
      Sb: fold
      BB: call 0.75$

      ***Flop*** Kh Js Ts

      Hero bets 1$
      BB all in 14$
      Hero calls

      ***Turn*** 4h
      ***River*** 5c

      BB shows 4c 5s and wins with two pair
      :f_mad:

      Zwei Hände später bin ich AllIn mit Aces, ein kleinerer Stack callt und demontiert meine Aces mit 73s.
      In der unmittelbar darauffolgenden Hand bekomme ich Kings gedealt und gehe AllIn mit meinen lecker 70c, Mister 73s callt und Zeigt mir Aces, die ich mit einem king auf dem River crushe... wow 1,4$ Gewinn, abzüglich Rake.

      So, bevor ich jetzt bald unter der Decke hänge wie "Poker Brat" such ich mir ein paar MinimalHouse Scheiben raus und mixe mal was. Ich glaub ich nehms diesmal auf, mit Wut im Bauch mixt es sich ganz gut :f_biggrin:
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      huch, es ist ja schon wieder Samstag. Hier also das wöchentliche Update.

      FTP:
      Ich hatte ja nach dem missglückten Aufstieg auf Nl25 im Oktober einige Bedenken, diese haben sich aber vollends zerstreut. Die erste Hand war direkt ein TripleUp an einem Nl25 Cap Tisch:

      1. Hand auf Nl25:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $5.89
      MP1:
      $30.11
      MP2:
      $7.50
      MP3:
      $16.74
      CO(Hero):
      $14.65
      BU:
      $45.35
      SB:
      $70.93
      BB:
      $24.73
      UTG1:
      $27.35


      Preflop: Hero is CO with J, A.
      5 folds, Hero raises to $1.00, BU calls $1.00, SB folds, BB calls $0.75.

      Flop: ($3.1) 3, 7, J (3 players)
      BB bets $3.10, Hero raises to $6.50, BU calls $6.50, BB calls $3.40.

      Turn: ($22.6) T (0 players)
      BB gets uncalled bet back.

      River: ($22.6) 2 (0 players)
      BB gets uncalled bet back.

      Final Pot: $19.2.
      Results follow:

      Hero shows a pair of jacks(J A).
      BB shows a pair of jacks(K J).
      BU shows high card jack(4 6).

      Hero wins with a pair of jacks(J A).

      Daran schloss sich ein netter 10 Stack Upswing an.



      Die Downs wurden durch den 100$ Bonus und das Rekback ordentlich gebremst, so dass sie mir nie so groß vorkamen, wie das auf dem Graphen aussieht.

      Aktuelle BR: 300$

      Die letzte Novemberwoche werde ich mein Spielpensum auf FTP runterschrauben, da der Goldstatus fast erreicht ist und ich nach der Verdreifachung meiner BR in 3 Wochen nun zunächst auf Leaksuche gehen möchte. Das bedeutet weniger Tische mehr Hirn.
      :f_grin:

      UltimateBet:
      Über das sicke Pech auf UBet habe ich glaube ich in den vorherigen Posts genug geheult. :f_cry:
      Naja, die 50BB minimum Regel nervt halt schon ziemlich.
      Durch eine epische Aktion gestern Abend auf Nl50 (AI mit AK auf 55J board, Gegner Zeigt 44 und ich treffe mein Ass am Turn) bin ich immerhin fast wieder Break Even.



      Aktuelle BR: 90$

      Da ich den 125$ Bonus sogut wie freigespielt habe, kann ich damit durchaus zufrieden sein. Allein die Tatsache, dass ich nun eigentlich doch auf Nl10 runter muss, um die restlichen Punkte zu erspielen, nervt. Ich denke ich werde kleine Shots auf Nl25 wagen um die Verhältnismäßigkeit von Aufwand und monetärem Nutzen zu wahren.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      eigentlich wollte ich in der letzten Nacht nicht sonderlich viel spielen. Ich hatte lediglich einen Nl25 Tisch jeweils auf UB und FTP offen und habe nebenher ein paar Folgen High Stakes Poker geguckt.

      Gegen 5:30 morgens verwandelte sich der Tisch auf FTP jedoch in meinen ganz perönlichen High Stakes Tisch.
      Grund war ein 95/60 Fisch, der binnen kürzester Zeit dafür sorgte, dass ich von Stakes zwischen 50$ bis 100$ umzingelt war.
      Als sich noch ein weiterer Fisch dazugesellte mußte ich an die Worte meines Großvaters denken:

      "Siehst du einen dicken Fisch, hol deine Angel, befestige 100BB am Hacken und hoffe, dass er anbeißt!"

      Gesagt getan. Leider war ich realtiv CardDead, konnte aber binnen 200 Hände immerhin über 10 SSS Staks einsacken.



      Der Fisch hat gespielt, als ob der Dollarkurs schon im Minus sei und mal eben 300$ verbraten. Ich selbst habe allerdings unglaublich schlecht gespielt. Der Hauptgrund ist sicherlich, dass ich auf Scared Money saß, aber auch Müdigkeit dürfte eine Rolle gespielt haben:

      Hand 1:
      Eigentlich hätte ich ab River mit TPTK nochmal erhöhen sollen. Sonderlich oft wird er den Flush nicht halten, Straight ist denkbar aber nicht wahrscheinlich.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      SB:
      $86.36
      BB:
      $24.15
      UTG2:
      $5.00
      MP1:
      $23.14
      MP2:
      $35.62
      MP3:
      $82.49
      CO(Hero):
      $46.26
      BU:
      $25.00


      Preflop: Hero is CO with A, K.
      4 folds, Hero raises to $1.00, BU folds, SB calls $0.90, BB folds.

      Flop: ($2.25) 9, 8, 5 (2 players)
      SB bets $2.25, Hero calls $2.25.

      Turn: ($6.75) J (2 players)
      SB bets $6.75, Hero calls $6.75.

      River: ($20.25) A (2 players)
      SB bets $20.25, Hero calls $20.25.

      Final Pot: $60.75.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(A K).
      SB shows high card ace(K 7).

      Hero wins with a pair of aces(A K).


      Hand 2:
      Wieder Geld am River liegengelassen. Ich hatte ihn fast exakt auf die richtige Hand gesetzt. Mein erster Gedanke war K6s. Ein BabyAce hatte ich eigentlich ausgeschlossen, da er solche Hände zuvor immer direkt gepusht hatte. Nachdem der Flush gebusted war und sich das Board gepaired hatte, hatte ich auf einen Raise von ihm gehofft. Der blieb leider aus.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BB:
      $25.00
      UTG1:
      $28.24
      UTG2:
      $23.80
      MP1:
      $9.84
      MP2:
      $22.29
      MP3:
      $35.27
      CO:
      $78.03
      BU(Hero):
      $73.41
      SB:
      $50.92


      Preflop: Hero is BU with Q, Q.
      UTG1 raises to $0.50, 4 folds, CO calls $0.50, Hero raises to $2.00, 2 folds, UTG1 calls $1.50, CO calls $1.50.

      Flop: ($6.35) 9, 4, 6 (3 players)
      UTG1 bets $0.25, CO folds, Hero raises to $4.00, UTG1 calls $3.75.

      Turn: ($14.35) A (2 players)
      UTG1 bets $0.25, Hero raises to $6.00, UTG1 calls $5.75.

      River: ($26.35) 9 (2 players)
      UTG1 checks, Hero checks.

      Final Pot: $26.35.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, queens and nines(Q Q).
      UTG1 shows two pairs, nines and sixs(6 T).

      Hero wins with two pairs, queens and nines(Q Q).


      Hand 3:
      Bei Hand 1 und 2 kann ich mich immerhin damit trösten Value liegengelassen, aber immerhin gewonnen zu haben.
      Diese hier ist allerdings kompletter Mist.
      Conti fehlt und auf ne Second Barrel hätte er evtl. auch noch seine 9 gefoldet. Naja, schwacher Trost: Er hätte ausgesucked.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $12.50
      MP1:
      $84.94
      MP2:
      $13.77
      MP3:
      $41.34
      CO:
      $17.63
      BU:
      $53.06
      SB:
      $80.56
      BB(Hero):
      $55.56
      UTG1:
      $25.00


      Preflop: Hero is BB with K, K.
      2 folds, MP1 raises to $0.50, 3 folds, BU raises to $3.00, SB folds, Hero calls $2.75, MP1 folds.

      Flop: ($6.6) 4, A, 6 (2 players)
      Hero checks, BU bets $4.00, Hero calls $4.00.

      Turn: ($14.6) 9 (2 players)
      Hero checks, BU checks.

      River: ($14.6) J (2 players)
      Hero checks, BU checks.

      Final Pot: $14.6.
      Results follow:

      Hero shows a pair of kings(K K).
      BU shows two pairs, jacks and nines(J 9).

      BU wins with two pairs, jacks and nines(J 9).
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      was ein letzter Spieltag dieses Monats. Hier nun also der Monatsreview.

      Ftp:
      Ich hatte mich schon über eine Vervierfachung meiner BR gefreut, leider etwas zu früh. Der Suckoutfriday hat mich diesmal 30 Stacks gekostet und das in 1200 Händen. Set über Set, Fullhouse über Fullhouse, Straight vs. Flush und nicht zuletzt 2x Vierling über Vierling.
      Nunja, so habe ich meine BR eben nur verdreifacht.
      Ich bin jedenfalls sehr froh, dass der Aufstieg auf Nl25 diesmal etwas besser geklappt hat und ich werde den Dezember über auch noch komplett auf diesem Limit bleiben.
      Die Akademy Punkte habe ich leider nicht zusammenbekommen. Dies bedeutet, dass ich im nächsten Monat 14000 Punkte erspielen muss um im Januar mit insgesamt 275$ Bonus im Rücken auf Nl50 aufzusteigen. Nunja wir werden sehen.

      BR: 100$ -> 335$
      Ironman Gold: [x]
      10k AkPkt.: [ ]




      UltimateBet:
      Die erste Station meiner Bonustour verlief recht gut.
      6k Hände Nl25 für 125$ Bonus ist ist definitiv ein gutes Zubrot.
      Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich im Dezember einen weiteren Raum cleare, da im November aufgrund einer Grippe doch einiges in der Uni liegengebieben ist.

      BR: 100$ -> 250$



      Der Overall Graph ist wie immer im 3. Post zu finden.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      was zZ. auf FTP läuft ist schwer in Worte zu fassen, doch seht selbst:



      Um mir von diesem ganzen sss-krüppel-poker mal eine Auszeit zu gönnen, habe ich mich heute dazu entschlossen mal wieder ein wenig MTT´s zu donken.

      Es lief nicht perfekt aber gut:
      3$ Rebuy



      6$ Einsatz und 5 Stunden Spass entschädigen mich doch ein wenig. :f_p:

      Ich werde diesen Monat noch mit sss "ausgrinden", aber lange werde ich mir das sicher nicht mehr zumuten.
    • Szel202
      Szel202
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2009 Beiträge: 2.434
      Liebes Tagebuch,

      was zZ. auf FTP los ist, ich kann es schwer in Worte fassen. 40 Stacks (NL25) down in 5k Händen ist einfach pervers:



      Ich habe mir heute daher mal die Zeit genommen die interessanten Hände dieser Zeitspanne durchzugehen. Eigentlich hatte ich gehofft Leaks zu finden, leider konnte ich keine entdecken.
      Es hat sich lediglich bestätigt, was ich schon seit mehreren tagen vermute, die schlechtere Hand gewinnt. Ca. 20% der losses resultieren durch das Einstellen einer schlechteren Hand, die restlichen 80% sind fast ausnahmslos starke PPs die in Sets, Straights, Flushes oder stärkere Kombis laufen.
      von Set over Set, Full House über Full House und Vierling über Vierling mal ganz zu schweigen.

      Ich werde morgen eine letzte Session auf NL25 spielen, die ich aufnehmen werde, vermutlich nur 4 Tables der Übericht halber, evtl. auch 6 Tables.
      Ich hoffe, dass mir jemand bei meiner Leaksuche weiterhelfen kann.
      Ich nehme auch gerne Ratschläge entgegen, wie ich die Session am besten aufnehmen sollte, wo ich sie uppen kann und ob es lieber ein Review sein sollte oder Live.
    • Kira89
      Kira89
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 494
      Guck mal hier
      unbedingt mit Ton! und vorher testen, ob die qualität stimmt. ich habe 4 anläufe gebraucht xD

      ob live oder review kann ich nicht sagen, aber live kann manchmal sehr stressig sein, wenn du grad überall action hast :) sollte bei 6-tabling aber kein problem sein.

      und poste doch mal deine stats, und deinen Non-SD graphen

      viel glück noch

      gruss
    • 1
    • 2