NL25 Stats/Tableselection etc.

    • Eszterle
      Eszterle
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 612
      Hi!

      Habe heute meine HMM Lizenz endlich bekommen und wollte noch kurz vor der Session ein paar Fragen stellen ... ;)



      1. Könnte ev. mal jemand über meine Stats schauen? Ist alles SSS wobei ich mein Game in den Händen teils auch bisschen verändert habe. Klar - Geringe Samplesize aber ich kann meine 10k NL10 Hände nicht dazunehmen da hier auch viel BSS dabei war.

      Hands: 10551
      $: -22.98
      $EV: -16.21
      bb/100: -0.87

      VPIP: 8.0
      PFR: 7.6
      AF: 27.4/4.94 (Bin mir beim HMM nicht sicher welcher der richtige Wert iss.)
      WTSD: 37.5
      W$SD: 49.8
      3Bet%: 4.5
      Vs3BetC: 30.6
      Sqz: 4.6

      FlopCbet: 90
      FlopCbetsuc: 44.7

      Early PFR: 5.9
      Middle PFR: 7.1
      Cutoff PFR: 13.3
      Button PFR: 15.7
      SB PFR: 22.0

      SB FoldTS: 89.8
      BB FoldTS: 90.0

      Meine Fold to Steal Werte sind m.M.n. schon sehr hoch. Halt mich bei Steals/Resteals an folgende Range ...

      STEAL
      CO = eine Hand looser als es im SHC steht (KJ+, AT+, QJ+, 66+)
      BU/SB = zwei Hände looser als es im SHC steh (KT+, A9+, QT+, 55+)

      Im SB werde ich die Range noch etwas erweitern auf ca. diese hier ...

      A9+, KT+, QT+, T9s-98s, 44+

      RESTEAL
      vs. SB: 77+, AT+, KQ+
      vs. BU/CO: AJ+, 88+

      AI vs. Resteal
      Im SB: 77+, AJ+
      BU/CO: AQ+, 88+

      Spiele die letzten paar 100 Hände nach etwas looserem SHC und meine non SD Winnings scheinen davon durchaus zu profitieren bei minimal niedrigeren SD Winnings. Beim shoven als bzw. gegen eine 3-Bet halte ich mich aber weiterhin an das SHC. Würde hier aber gerne nun mit Stats arbeiten. Hierzu gleich zur nächsten Frage ...



      2. Stats im HMM

      Bisher habe ich die SSS strikt nach Chart gespielt auf 8-12 Tables. (Ging auf NL10 und NL25 auch sehr gut. War zwischenzeitlich auf 80$+ bei 4.5BB/100 oder so. Dann kam aber obv. ein Downswing oder Dauertilt meinerseits. K.A.) Jedenfalls möchte ich nun auf 4 Tables mit Stats versuchen zu spielen da es sonst sicher sehr stressig wird und ich die Stats bei mehr als 4 Tables schon nichtmehr brauchbar erkennen kann. Würde die anfangs in folgenden Situationen anwenden ...

      1. Steals/Resteals
      2. 3Bet gegen UO Raiser
      3. Shove gegen 3-bet
      4. Ev. Contibet bzw. Shove gegen Contibet im HU

      Nun wollte ich euch mal fragen welche Werte hier ausschlaggebend sind, welche Samplesize dafür benötigt wird und wie ich damit umgehe. Ideen dazu hätte ich schon weiß aber nicht ob ich damit komplett am Holzweg bin.
      Meine Ideen dazu mal ...

      Punkt 1:

      Sehe ich dass in den Blinds sehr tighte Spieler oder Shortstacks sitzen steale ich looser. Bez. der Range bin ich mir aber noch nicht sicher und auch nicht wie tight sie vom VPIP sein sollten. Sehe ich dass jemand sehr loose stealt bzw. hohen FoldToResteal Wert hat resteale ich auch looser. Inwieweit es hier mit den Stats und Ranges aussieht weiß ich aber auch noch nicht.

      Punkt 2:

      Ich schaue mir seinen VPIP in der jeweiligen Position an und lass mir die Equity gegen seine 4Bet-Range (Gilt das cappen meines Reraises als 4-Bet?) vom Equilator errechnen und errechne dann den EV mit Deadmoney über die bekannte Formel. Kann das so +EV sein?

      Punkt 3:

      Ich schaue mir seine 3-Bet Range (Oder 4-bet?) an und errechne wie in Punkt 2 den EV.

      Punkt4:

      Ja ... Hierzu hab ich eher noch wenige Ideen. Ev. jemand was dazu? :)



      3. Tableselection

      Wie betreibt ihr Tableselection? Anfangs habe ich lediglich die Tische mit hohem Anteil an Spielern PostFlop gesucht (Viele Caller) und mich an die Tische mit <3 SSS-Spielern gesetzt. Dann bin ich umgeschwenkt auf PTR bzw. der Tableselector der Site. Kann aber bisher nur schwer sagen was besser ist. Gerade bei mehr als 8 Tables ist die Tableselection schon fast schwieriger als das Game an sich da ständig Leute gehen und Shortstacks kommen oder Plätze frei bleiben und ich immer Tables teilweise nach 1 Blindrunde wieder aussortieren muss und neue suchen muss. (In der Warteschlange der von PTR-Tablefinder empfohlenen Tables sind meistens nicht mehr als 1 meistens 0)

      €: Gut wäre ein Proggie dass nach vorgegebenen Werten die Tische raussucht und automatisch joint während ich spiele. Unterschreiten die bespielten Tische bestimmte Werte sollte es den Haken bei Auto Post Blinds einfach rausnehmen und ich mach ihn dann zu wenn er mich um den BB fragt. Gibt es sowas? Kann das SpadeIT z.B.? Meine DB iss zwar noch viel zu klein für sowas (Known Players NL25 ~3,5% lol ^^) aber das kommt noch. ;)



      Ich glaub das wars vorerst mal. Hoffe kann mir eurer Hilfe mein Game mal bissl improven und endlich mal wieder +$ runnen. ;) Danke euch auf jeden Fall! :)

      €: Hier noch mein Graph. Bis ca. Hand 8.000 NL10 dann NL25. Bei NL10 werden so 800-1k BSS Hände dabei sein.





      mfG,
      Eszterle
  • 1 Antwort
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Also einen längeren Post konntest du nicht verfassen oder? Naja ich hab mir mal deine Stats angesehen und die sehen doch ganz gut aus. An deiner Stelle würde ich noch nicht wirklich sehr viel mit Stats / Tableselectiontools arbeiten, da du auf die meisten Leute wohl keine bzw. zu wenig reads hast.

      Zum anwenden der Stats kann ich dir nur empfehlen, dass in einer Art review zu machen, beim spielen wirst du zu wenig Zeit haben das wirklich genau zu berechnen. Damit bekommst du Erfahrung und kannst das am Tisch besser einschätzen. Looser stealen kann man aber mit Stats allemal - das ist eh meist einschätzungssache.

      Loosere 3bets wirst du bspw. kaum machen können, da dir einfach Samplesize fehlt und du damit nicht genau einschätzen kannst, mit welcher Range der PFR wirklich raist. Vielmehr wird es dir was bringen, wenn du weißt wie der durchschnittliche BSS spielt und dagegen kannst du dann deine Equity spielen, allerdings nimmt man dazu nicht die 4bet als Grundlage dazu, vielmehr nimmt man PFR und Foldto3bet um den EV zu berechnen. Aber wie bereits gesagt, es wird deine Winrate nicht signifikant verbessern, da solche Spots doch relativ selten sind.

      Spiel erst mal lieber weiter mit Stats, steale bisschen mehr gegen tighte Leute und bald wirst du dir fragen stellen, man in der Situation xy nicht was anderes als die Standartspielweise agieren könnte/sollte, sofern du die Stats erst mal richtig interpretieren kannst. Nach der Session kannst du es immer noch nachrechnen bzw. im Forum fragen, falls du selber nicht weiter kommst.

      Spielverbesserungen im Allgemeinen zu halten ist irgendwie wie das SHC - es ist zwar vielleicht profitabel, aber noch lange nicht das Ende. Ähnlich wie bei deinem Steal / Restealverhalten bisher, solange etwas so starr ist, kehrst du alle Spieler über einen Kamm, dagegen will man die einzelnen Individuen doch so stark ausnehmen, wie es nur geht :D