KQ aus EP/MP

    • WonderBra
      WonderBra
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 1.445
      Moin,

      habe vor kurzem ein Video zur SSS gesehen, in dem KQ aus EP/MP analysiert wird. Da sie fast nie dominiert wird kann man sie wohl auch schon früh raisen.

      Gesagt getan, habe jetzt mal rund 30k Hände dies verfolgt und mir das Ganze mal im HEM angschaut: (NL25, Filter: EP bzw. MP facing Preflop Action Unopend&1+Limper)

      EP 102mal KQ: 14.30$ (EV adjusted sind es 6.53$)
      MP 61mal KQ: 6.45$ (EV adjusted sind es 2.31$)

      Ist natürlich keine Samplesize, daher mal die Frage.. wie spielt ihr KQ aus EP/MP? Easy fold oder Raise for Value?
  • 3 Antworten
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.013
      kommt obv auf die gegner nach mir an
    • WonderBra
      WonderBra
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 1.445
      Ein bisschen ausführlicher darf es ruhig sein :D

      -> Auf sehr tighten Tischen raise
      -> Auf tighten Tischen mit ~2 Fischen raise
      -> Auf loosen/aggro Tischen fold

      So in etwa?
    • xGetFreakYx
      xGetFreakYx
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2008 Beiträge: 22
      jo sollte so in etwa hinkommen, wobei der 3bet Wert halt am wichtigsten ist
      ich meine das kann man sich bei jeder Hand fragen, die Starthandtabelle ist ja einfach erstmal nen Grundgerüst, aber im Prinzip muss/kann man aus jeder Position sich fragen, ob diese Grenzhände wie AT, KQ, KJ gespielt werden können
      umso tighter die Gegner sind umso mehr Hände und umso früher kann man sie im Prinzip spielen, wobei man dazu noch sagen muss dass SSS halt PF entweder fold oder all-in ist, also wenn die Range aus früher oder mittlerer Posi zu lose wird, dann wird man sehr schnell 3gebettet sofern man nicht auf nl10 spielt, wo sowieso so gut wie keiner stats hat