Spinnen die???????????

    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Hat nichts mit Poker zu tun deswegen poste ich hier:

      Als ich mich auf der Seite der Wiesbadener Spielbank nach Hold'em umgesehen habe, bin ich auf folgendes gestoßen:
      http://www.spielbank-wiesbaden.de/DE/621/Permanenzen2.php

      Ich hab' nicht überprüft, ob sich anhand der Daten irgendwo ein Scheibenfehler festmachen läßt so, daß man eine Edge bekommt, aber ein geringer Fehler bei rouge/noir, pair/impair und manque/passe macht sich doch immer bemerkbar, weil da die 0 nicht ins gewicht fällt.

      Ist doch schon ein bißchen komisch, daß sie den Zockern, die ihr Geld mit Roulette machen, weil sie für Poker zu doof sind, die Arbeit erleichtern?

      Vieleicht wollen sie auch nur nachweisen, daß ihre Scheiben ziemlich ideal sind oder unerfahrene Spieler in die irre führen, daß sich in ihrem Casino was reißen ließe.


      Was meint ihr? cYa
  • 9 Antworten
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      ganz ernsthaft. ich verstehe überhaupt nicht wozu diese stats jetz dasein sollen... Wahrscheinlich wird es so sein, dass man versucht durch diese Shorttermangaben mit den großen ABweichungen die Noobs mit ihrer Glückswölkchenstrategie dazu zu bewegen, endlich mal wieder etwas geld zu ver-rouletten.
    • CardEgineer
      CardEgineer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2005 Beiträge: 262
      Ich verstehe auch nicht ganz genau, worauf du hinaus willst Typhoon. Kannst du das mal etwas genauer erläutern?
      Das sind genau die selben Permanenzen, die auch in der Spielbank selbst an den einzelnen Tischen angezeigt werden. Was willst du denn daraus ablesen können?
    • Charousek
      Charousek
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 773
      Hm, vielleicht warst du noch nie in einer Spielbank.
      Spielbanken bieten alle diese Permanenzen für Roulette an. Viele Leute spielen danach. In den meisten Casinos kann man extra Notizzettel mit entsprchenden Tabellen bekommen, um sich die Permanenzen mitzuschreiben, das ist ganz normal.
    • Menace78
      Menace78
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2005 Beiträge: 675
      Die Permanenzen werden auch jährlich in Jahrbüchern festgehalten, die man kaufen kann. Manglaubt es kaum, doch auch Roulette-Spieler suchen Systeme im Spiel und die Kugel rollt nicht so zufällig, wie man denkt.
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Die spinnen definitiv
    • muLLi
      muLLi
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 334
      muss ich loco recht geben
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von Charousek
      Hm, vielleicht warst du noch nie in einer Spielbank.
      Nein, ich war tatsächlich noch nie in einer Spielbank, weil ich bis vor ein paar Monaten noch nichts mit +EW spielen konnte. :P

      Das man sich da die Permanenzen geben kann ist mir neu. Ich hab' bei Wikipedia gelesen, daß Casinos regelmäßig Kessel aus- und vertauschen um eben das aufstellen dieser Statistiken zu unterbinden, deswegen war ich überrascht.


      cYa

    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Da Roulette statistisch unabhängig ist, bringen dir die Zahlen nichts.

      Die Casinos veröffentlichen sie deshalb, damit Leute glauben, es gäbe ein System oder Muster und dann danach versuchen zu spielen. Die Casinos wissen aber ganz genau (wie jeder rational denkender Mensch) dass es (mathematisch beweisbar) kein Roulettesystem gibt, mit dem man Geld gewinnen kann.
    • derMarco
      derMarco
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 580
      Agree mit Korn, eine Gewinnstatistik beim Roulette ist ungefähr so genau wie eine Gewinnstatistik beim Einzellotto. =)