AQo OOP nach 3Bet

    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      wir im CO mit Tag-Stats openraisen mit AQo. Der Button (11 Prozent 3 Bet, also 6 von 55 Haenden) 3bettet uns. Wie weiter spielen?

      1) Call und am Flop dann OOP gegen PFA
      2) Fold
      3) Bluf-4Bet?

      Ich tendiere hier am ehesten zu einem Fold, oder meint ihr seine hohe 3Bet-Quote und unsere OR-Position erlauben hier einen Call, weil Villain mit einer schlechteren Range uns hier 3bettet als wir in LP openraisen?

      pit
  • 24 Antworten
    • HansWurst871
      HansWurst871
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2009 Beiträge: 88
      4. 4bet 4value
    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      Original von HansWurst871
      4. 4bet 4value
      willst du das nur als Möglichkeit aufzaehlen oder bist du tatsaechlich der Meinung das wir hier nen eche Value-4-Bet haben?

      pit
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      würds callen, wenn du dir postflop einigermaßen sicher bist. dh. wenn du nur fit or fold spielst solltestes lieber mucken pre.
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      naja die Samplesize mal ausser acht gelassen

      Geb villain mal eine 11% 3-bet Range und lasse AQ dagegen laufen dann wirst Du die Antwort finden, ob eine 4Bet for value oder for bluff ist.
      Da Du aber eine 4Bet for Value gar nicht als Option aufgezählt hast, hast Du IMO ein leak in der Herangehensweise an die Hand. Denn bei 11% 3Bet ist es ja zumindest möglich das eine 4Bet for Vlaue möglich ist.

      No offense just my 2 cents
    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      Original von AGGROFORST
      naja die Samplesize mal ausser acht gelassen

      Geb villain mal eine 11% 3-bet Range und lasse AQ dagegen laufen dann wirst Du die Antwort finden, ob eine 4Bet for value oder for bluff ist.
      Da Du aber eine 4Bet for Value gar nicht als Option aufgezählt hast, hast Du IMO ein leak in der Herangehensweise an die Hand. Denn bei 11% 3Bet ist es ja zumindest möglich das eine 4Bet for Vlaue möglich ist.

      No offense just my 2 cents
      ja, dann habe ich das wohl ein Leak. Deswegen habe ich diese Anfrage ja hiereingestellt.

      Wenn ich nun 4bette und Villain 5bettet bzw. pusht AI, dann muss ich ja wohl folden oder nicht? Bis dahin habe ich mit Standard-Betsizes 30 BB investiert. Ist das Okay, die dann einfach "abzuschreiben"? Wenn Villain meine 4Bet callt und am Flop keine A oder Q kommt oder ein anderweitiger Draw liegt, dann potcommite ich mich mit einer Bluff-Conti ja schon.

      Desweiteren denke ich, dass 6 aus 55 möglichen 3Bet-Haenden wohl auch noch nicht eine entsprechende Samplesize ist um Villain hier auf eine entsprechenden Range korrekt fest zu legen.

      Wenn ich aber seine 3Bet nur calle, spiele ich postflop OOP gegen den PFA. Finde ich mit AQo auch nicht so prickelnd. Zu diesem Zeitpunkt liegen schon 61,5 BB im Pot und ich habe nur noch 70 BB left. Wenn ich hier nicht direkt hitte (und dass eh nur zu 1/3 ) und zu Villain checke dann muss ich die Hand hier auch meistens aufgeben.

      Also ich weiss nicht, fuehle mich nicht wohl bei dem Gedanke hier zu callen oder sogar zu 4betten.

      Habt ihr noch (anderweitige) Argumente, die mich dann von ueberzeugen koennen, hier doch aggressiver zu spielen?

      pit
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von AGGROFORST
      naja die Samplesize mal ausser acht gelassen

      Geb villain mal eine 11% 3-bet Range und lasse AQ dagegen laufen dann wirst Du die Antwort finden, ob eine 4Bet for value oder for bluff ist.
      Da Du aber eine 4Bet for Value gar nicht als Option aufgezählt hast, hast Du IMO ein leak in der Herangehensweise an die Hand. Denn bei 11% 3Bet ist es ja zumindest möglich das eine 4Bet for Vlaue möglich ist.

      No offense just my 2 cents
      das mag zwar theoretisch richtig sein, jedoch lässt du ausser acht, dass 4-bets sogut wie nie gecallt werden, sondern immer gefolded oder geshoved. klar hast du ne value-4-bet im vakuum, das nütz dir aber ingame nix, weil die 5-bet range entsprechend tighter wird und du dich nur gegen besseres isolierst. hat pit ja soweit auch erkannt.

      Original von superpit
      Wenn ich aber seine 3Bet nur calle, spiele ich postflop OOP gegen den PFA. Finde ich mit AQo auch nicht so prickelnd. Zu diesem Zeitpunkt liegen schon 61,5 BB im Pot und ich habe nur noch 70 BB left.
      wenn du die 3-bet nur callst liegen bei mir nur 22-24bb im pot und ihr habt noch ~88 left, genug platz zum manövrieren.

      -> call pre, da aus genannten gründen die 4-bet nicht so optimal ist und folden obv zu weak.
    • Regentropfen
      Regentropfen
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2005 Beiträge: 592
      max-ev wäre möglicherweise ein call, wenn du aber postflop nicht sicher bist, wie du die hand weiterspielen willst, ist es imo (zumindest auf den mir bekannten limits bis NL50) keine zu große sache, einfach auf die 3bet zu folden

      du und die gegner machen so viele fehler, da kann man auf bessere situationen warten und hier einfach die 4 BB abschreiben

      IP ist nen call hingegen ungleich attraktiver
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      4bet / ca (nicht 4bet folden bitte, dann lieber gleich folden ;) )

      wenn er ne 11% 3bet range hat und sagen wir 3% über ne 4bet pusht hast du in ~73% der fälle den pot und seine 3bet gewonnen, bist in 27% der fälle all in als underdog und den rest rechneste selber :P
    • xirox
      xirox
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 574
      Original von cubaner
      wenn er ne 11% 3bet range hat und sagen wir 3% über ne 4bet pusht hast du in ~73% der fälle den pot und seine 3bet gewonnen, bist in 27% der fälle all in als underdog und den rest rechneste selber :P
      Da hast du vollkommen recht. Allerdings geht das genauso mit 25o - das brauchst du nicht mit AQ machen. IMO ist daher call die beste Option (aber ich tu mich da auch immer schwer).
    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      Original von jerky
      Original von AGGROFORST
      naja die Samplesize mal ausser acht gelassen

      Geb villain mal eine 11% 3-bet Range und lasse AQ dagegen laufen dann wirst Du die Antwort finden, ob eine 4Bet for value oder for bluff ist.
      Da Du aber eine 4Bet for Value gar nicht als Option aufgezählt hast, hast Du IMO ein leak in der Herangehensweise an die Hand. Denn bei 11% 3Bet ist es ja zumindest möglich das eine 4Bet for Vlaue möglich ist.

      No offense just my 2 cents
      das mag zwar theoretisch richtig sein, jedoch lässt du ausser acht, dass 4-bets sogut wie nie gecallt werden, sondern immer gefolded oder geshoved. klar hast du ne value-4-bet im vakuum, das nütz dir aber ingame nix, weil die 5-bet range entsprechend tighter wird und du dich nur gegen besseres isolierst. hat pit ja soweit auch erkannt.

      Original von superpit
      Wenn ich aber seine 3Bet nur calle, spiele ich postflop OOP gegen den PFA. Finde ich mit AQo auch nicht so prickelnd. Zu diesem Zeitpunkt liegen schon 61,5 BB im Pot und ich habe nur noch 70 BB left.
      wenn du die 3-bet nur callst liegen bei mir nur 22-24bb im pot und ihr habt noch ~88 left, genug platz zum manövrieren.

      -> call pre, da aus genannten gründen die 4-bet nicht so optimal ist und folden obv zu weak.
      jo stimmt natuerlich, ich war schon weiter - naemlich bei ner 4 Bet von mir und call von Villain. Sorry fuer das Missverstaendnis

      pit
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von superpit
      wir im CO mit Tag-Stats openraisen mit AQo. Der Button (11 Prozent 3 Bet, also 6 von 55 Haenden) 3bettet uns. Wie weiter spielen?

      1) Call und am Flop dann OOP gegen PFA
      2) Fold
      3) Bluf-4Bet?

      Ich tendiere hier am ehesten zu einem Fold, oder meint ihr seine hohe 3Bet-Quote und unsere OR-Position erlauben hier einen Call, weil Villain mit einer schlechteren Range uns hier 3bettet als wir in LP openraisen?

      pit
      willst du gegen alle gegner deine hände etwa gleich spielen ?
      Wenn einer 3bet 2% hat, dann ist es insta muck, wenn einer dich mit 11% 3betet, dann ist es wie hier im thread schon erwähnt 4bet for value
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Ypsi
      Original von superpit
      wir im CO mit Tag-Stats openraisen mit AQo. Der Button (11 Prozent 3 Bet, also 6 von 55 Haenden) 3bettet uns. Wie weiter spielen?

      1) Call und am Flop dann OOP gegen PFA
      2) Fold
      3) Bluf-4Bet?

      Ich tendiere hier am ehesten zu einem Fold, oder meint ihr seine hohe 3Bet-Quote und unsere OR-Position erlauben hier einen Call, weil Villain mit einer schlechteren Range uns hier 3bettet als wir in LP openraisen?

      pit
      willst du gegen alle gegner deine hände etwa gleich spielen ?
      Wenn einer 3bet 2% hat, dann ist es insta muck, wenn einer dich mit 11% 3betet, dann ist es wie hier im thread schon erwähnt 4bet for value
      nee isses nich, lies nochma genau nach.

      ansonsten schließ ich mich regentropfen an, die aktion mit dem höchsten EV ist call, wenn du aber postflop nich sicher bist wird das ganz schnell ein -EV call, also lieber direkt folden wenn dem so ist.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Ich gehe bestimmt nicht light broke. Auch mit AK nicht. Aber in steal Situationen 4bet calle ich AQ schon gerne mal. Kommt natürlich auch auf seine shoving range an.

      Im HM gibt es einen Artikel mit 4bet 4value ranges. An die halte ich mich in vielen Fällen grob besonders OOP (hab sie auf nen sticky am Monitor). Die besagt AQo kann man vs 9% 3bet und AQs vs. 8% 3bet 4value 4bet/callen.

      Vielmehr kommt es mir aber auf den gameflow und die tabledynamik,image an. Oder man braucht ne recht große samplesize ansonsten bin ich in Bezug auf stats, bei kleiner samplesize lieber einen ticken nittiger als sich zu light stacken zulassen. IP calle ich auf eine 3bet aber auch häufig und spiele postflop.

      edit: hab nur die Überschrift gelesen. Bei 6 aus 55 Händen ists natürlich schwer. Aber ist es der dritte orbit in Folge und macht auch sonst einen sehr aggressiven Eindruck und ich habe ein gutes Gefühl dann 4bet/calle ich hier einfach für 100 bb im CO vs bu und fahre gut damit. Ich meine nach 55 hönden hat man ja schon einen leichten Eindruck vom Gegner.
    • Knigge
      Knigge
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2008 Beiträge: 404
      Die Samplesize wär mir noch viel viel zu klein...55 Hände sind ja garnichts....

      Ich selbst hab 3,5% 3Bet Wert aber auch ich habe ab und an an manchen Tischen die ersten 30-100 Hände nen 3Bet Wert over 10% von daher sollte man sich bei so ner Mini Sample nicht allzusehr auf die Stats verlassen,das sind bis dato imo nur TENDENZEN!!!
    • gizmop
      gizmop
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 401
      Original von Pokerfu
      Im HM gibt es einen Artikel mit 4bet 4value ranges. An die halte ich mich in vielen Fällen grob besonders OOP (hab sie auf nen sticky am Monitor). Die besagt AQo kann man vs 9% 3bet und AQs vs. 8% 3bet 4value 4bet/callen.
      und 'vor value 4betten' und folden wenn er pusht oder was? Ein random SC hat bessere equity wenns all in geht...
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Original von gizmop
      Original von Pokerfu
      Im HM gibt es einen Artikel mit 4bet 4value ranges. An die halte ich mich in vielen Fällen grob besonders OOP (hab sie auf nen sticky am Monitor). Die besagt AQo kann man vs 9% 3bet und AQs vs. 8% 3bet 4value 4bet/callen.
      und 'vor value 4betten' und folden wenn er pusht oder was? Ein random SC hat bessere equity wenns all in geht...
      würd ich noch net mal unterschreiben, da AQ nur gegen QQ, AA und AK wirklich schlecht aussieht.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Original von gizmop
      Original von Pokerfu
      Im HM gibt es einen Artikel mit 4bet 4value ranges. An die halte ich mich in vielen Fällen grob besonders OOP (hab sie auf nen sticky am Monitor). Die besagt AQo kann man vs 9% 3bet und AQs vs. 8% 3bet 4value 4bet/callen.
      und 'vor value 4betten' und folden wenn er pusht oder was? Ein random SC hat bessere equity wenns all in geht...
      4bet for value ist doch klar das man dann nen push callt, sonst ist es ja keine value 4bet :rolleyes:
    • gizmop
      gizmop
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 401
      Original von allizdoR
      Original von gizmop
      Original von Pokerfu
      Im HM gibt es einen Artikel mit 4bet 4value ranges. An die halte ich mich in vielen Fällen grob besonders OOP (hab sie auf nen sticky am Monitor). Die besagt AQo kann man vs 9% 3bet und AQs vs. 8% 3bet 4value 4bet/callen.
      und 'vor value 4betten' und folden wenn er pusht oder was? Ein random SC hat bessere equity wenns all in geht...
      würd ich noch net mal unterschreiben, da AQ nur gegen QQ, AA und AK wirklich schlecht aussieht.
      Wenn er 8-9% 3bettet dann geht er wohl mit AK/JJ+ all in, und dagegen ist jeder SC genausogut wie AQ, ist er tighter als vermutet und geht mit AK+/QQ+ ist der SC sogar besser. So oder so reicht es nicht für nen call. Selbst wenn er von den 9% ganze 50% nach Karlson-Slansky reinstellen würde(99+, AQs+, AQo+), ist AQ gerade mal break even (35%), ergo wär es ein reiner Varianzcall. Vielleicht lieg ich da auch falsch, lass mich gerne vom gegenteil überzeugen.
    • DuskoPull
      DuskoPull
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 2.593
      Original von Pokerfu

      Im HM gibt es einen Artikel mit 4bet 4value ranges.
      Hast du nen Link zu besagtem Artikel?
    • 1
    • 2